Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

ein lan Netzwerk erstellen-aber wie?

MEin Freund und ich haben 2 Rechner mit einem Lankabel verbunden jetzt wollen wir geimeinsam zocken. Was müssen wir softwaremässig tun?
Bitte genaue Anleitung, ich hab echt 0 Ahnung....
Ich hab win7 mein Kumpel XP

Danke schon jetzt 

« Letzte Änderung: 15.06.11, 11:33:46 von MaXxiking »


Antworten zu ein lan Netzwerk erstellen-aber wie?:

Ein Crossoverkabel besitzt ihr (PC-Direktverbindung) - oder soll ein Router in die Vernetzung integriert sein? - dann reichen Patchkabel von jedem Rechner zum Router.
Lesestoff, denn eine individuelle Anleitung wäre zu lang:
. http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0904021.htm
. http://www.netzwerktotal.de
. http//www.netzwerke.com/
Bei Netzwerktotal sind die Links zu den systembezogenen Besonderheiten hinter den jeweiligen Links zu XP bzw. Win-7 zu finden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

alfredi der überforderer ;D

@TO
erst mal musst du wissen welches lankabel du bereits hast, crossover oder patchkabel. Direkt lassen sich mit 2 rechner nur mit crossoverkabel verbinden.

ob du ein crosso. oder patchk. hast kannst du optisch so prüfen:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/8f/Vergleich_2von2_Crossoverkabel.gif

wenn die farben verschieden sind wie im bild, sind sie gekreuzt (crossover) und lassen sich verwenden

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich hab des auf dem Bild... und jetzt?
Nein, da is kein router, sonst hätte ich den doch erwähnt...?

Wird jemand überfordert, wenn er Hinweise zu Lesestoff bekommt mit Angabe was er lesen sollte - damit er versteht was er vorhat und danach seine Frage präzisiert?
Ich denke nicht - und falls er Probleme hat, die verlinkten Seiten weiter zu verfolgen - dann kann erdarauf aufmerksam machen - oder?

An beiden PC ist die Kontrolle im Gerätemanager erfolgt, daß die Treiber zur jeweiligen Netzwerkkarte installiert sind.
Das Crossoverkabel verbindet die beiden Rechner - dann muß im Netzwerkcenter (XP) bzw Netzwerk- und Freigabecenter (Win-7) die jeweilige LAN-Vernindung konfiguriert werden.

Und jetzt...
heißt es lesen wie bei einer PC-Direktverbindung jedem Rechner eine statische IP vergeben wird.
Für privaten Gebrauch sind z.B. diese IP zugelassen:
. http://de.wikipedia.org/wiki/Private_IP-Adresse

In dem Link zu netzwerktotal.de (und dort Lesen und anschauen) wird das Einrichten von statischen IP auch erklärt - jeweils zu den Betriebssystemen.
Und wer die Windows-Hilfe seines installierten Betriebssystemes kennt wird auch da Hilfe und Anleitung finden.
(Im jeweiligen Netzwerkcenter die Taste "F-1" klicken - dann wird schon die spezielle Hilfe zu netzwerkfragen aufgerufen.)

Netzwerkverbindung LAN anklicken - Eigenschaften aufrufen - IPv4 markieren und den Button <Eigenschaften> klicken - es öffnet das Menü wo die Vergabe der statischen IP vorzunehmen ist.
Es sind vier Zifferngruppen vorgegeben - die letzte der Gruppen muß sich um "einen" Wert unterscheiden.

Wenn die Konfiguration korrekt ist, sollten sich die Rechner gegenseitig erkennen und im Dateimanager unter Netzwerk sichtbar sein.
Danach ist "nur noch" die kompliziertere Freigabenerteilung zu bewerkstelligen - weil Windows-7 da mehr als XP und "höllisch" aufpasst, daß nur Berechtigte Zugriff haben.


« Windows XP: Internet geht nicht mehr trotz VerbindungWindows 7: Internetproblem bei meinem neuen Notebook »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!