Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

FRITZ!Box 2170 baut keine Verbindung auf

Hallo!

Auf Anraten meines Freundes, sollte ich für meine Mutter die FritzBox 2170 kaufen. Sie hat ihren Anschluss bei Alice (Alice Max Flat) und vorher dieses Standardmodem von Siemens. Da die Verbindung mit dem nur sehr sehr langsam ist, sollte ich dieses neue Gerät kaufen und einrichten.

Leider hat es nicht funktioniert. Ich habe alles mögliche ausprobiert, bin genau nach Aufbauanleitung gegangen, jedoch tut sich nichts. Die Power-Leuchte blinkt, was laut Handbuch ein Zeichen dafür ist, dass keine DSL-Verbindung hergestellt werden kann.

Könnt ihr mir vielleicht helfen? Ich bin leider keine Expertin, möchte es dennoch gerne hinbekommen.

Vielen Dank, Lisa



Antworten zu FRITZ!Box 2170 baut keine Verbindung auf:

"Dieses" Standardmodem hast Du entfernt und nutzt nur noch die Fritzbox? Hast Du mal in die Statusmeldungen der Box gesehen, welche Fehler auftreten?

Ja ich habe es nach Anleitung angestöpselt, sodass das Siemens-Standardmodem nicht mehr angeschlossen ist.

Also wenn ich alles so anschließe wie beschrieben ist und die Installations-CD starte, dann kommt irgendwann "Wenn die Power-Lampe blinkt, dann besteht keine DSL-Verbindung".

Ja, das stimmt auch. Die Zugangsdaten & Passwort sind aber zu 100 % richtig?
Die Log-Dateien in der Fritzbox sollten ggf. Hinweise liefern.

Also wenn ich der Installations-CD folge, dann muss ich bis dahin keine Daten eingeben. Es wird mir erst beschrieben, wie ich alles verkabeln muss und dann steht dort "Es kann keine DSL-Verbindung hergestellt werden". Habe dann trotzdem die Installation fertig gemacht und meine Daten eingegeben (bei fritz.box im Explorer).

Aber das Problem besteht weiterhin, das Passwort und der Benutzername stimmt auch.

Ich kenne nun diesen Assistenten nicht. Evtl. versucht er, die Daten automatisch zu erkennen und zu übernehmen?
Dann solltest Du darauf verzichten und die Daten ohne den Assistenten eintragen.

Ähm, die Log-Dateien...?  ;)

Entschuldigung, was meinst du mit den Log-Dateien?  :-[

Tut mir echt leid, bin auf dem Gebiet leider nicht besonders bewandert. Also mit dem Siemens-Modem funktioniert es, nur ist es eben extrem langsam. Wenn ich das Modem nun ersetze mit der Fritzbox hat er keine DSL-Verbindung, das verstehe ich nicht.

Du müsstest bestimmt Statusmeldungen haben.
Das Handbuch habe ich hier gefunden:
http://www.avm.de/de/Service/Handbuecher/FRITZBox/Handbuch_FRITZBox_2170.pdf
Da ist die Einrichtung beschrieben.
Evtl. auch mal auf Router- oder Modembetrieb achten, ich weiß aber nicht, ob das Gerät beides unterstützt.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für den Link, nach dem Handbuch bin ich auch vorgegangen. Die FritzBox 2170 ist ein DSL-Router mit integriertem DSL-Modem. Kann es da evtl. Probleme geben?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe eben nochmal nachgeschaut. Wenn er die Leitung überprüft und eine Verbindung aufbauen will, dann steht da folgendes:

"Die Prüfung der Internetverbindung ist fehlgeschlagen. Die DSL-Verbindung ist gestört. Prüfen Sie, ob das DSL-Kabel richtig angeschlossen ist."

Das DSL-Kabel ist richtig angeschlossen, mit dem alten Siemens-Modem funktioniert es ja auch.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Das DSL-Kabel ist richtig angeschlossen, mit dem alten Siemens-Modem funktioniert es ja auch.
Und?ß Ist es das DSL-Kabel des alten Modems oder das zur Fritz-Box gehörende "DSL-Kabel". Prinzipiell sind zwar beide nichts anderes, als Netzwerkkabel, das Kabel des Alice-Modems kann allerdings anders verpolt sein (CAT 5 statt Cat 5e oder umgekehrt.) und wird darum mit der Fritz-Box nicht funktionieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe beide ausprobiert, also einmal das vom Siemens-Gerät und auch das mitgelieferte in der Fritzbox. Funktioniert leider beides nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In der neuen FRITZ!Box wuden schlicht und ergreifend die Zugangsdaten das Providers nicht eingetragen / hinterlegt!

Der ansonsten korrekte, physikalische Anschluss der Box allein tut da nichts zur Sache!

HANDBUCH zur FRITZ!Box lesen, Daten des Providers lt. Anleitung desselben eintragen!

Allerdings:

Sollte das nicht möglich sein: Alice (ehemals AOL) ist, je nach PLZ, auch ein Kabel-Provider!!

Es ist durchaus möglich, dass die FRITZ!Box in diesem Fall eben partout NICHT geht und du zwingend ein Kabelmodem eben von Alice benötigst!!

Das Siemens-DSL-Modem ist wohl eher kein "Kabelmodem".
Anleitungen zur Einrichtung eines Alice-DSL-Anschlusses mit Hinweisen auf die Alice-Hardware - http://www.alice-dsl.de/provider/content/segment/kundencenter/Alice+Hilfe/Fragen+und+Antworten/Geraete+und+Einstellungen/DSL/Einrichtung/Anschliessen_Ihrer_Geraete/

Den Hinweis aus der Anleitung "Verbindungsaufnahme zum Alice-Techniker bei Einsatz von Technik anderer Hersteller" würde ich jedenfalls anraten.
Es ist durchaus möglich, das ein Modem-Installationscode ausgetauscht werden muß bevor eine Fritzbox mit den Verbindungsdaten zu Alice akzeptiert wird.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Den Hinweis aus der Anleitung "Verbindungsaufnahme zum Alice-Techniker bei Einsatz von Technik anderer Hersteller" würde ich jedenfalls anraten.
Es ist durchaus möglich, das ein Modem-Installationscode ausgetauscht werden muß bevor eine Fritzbox mit den Verbindungsdaten zu Alice akzeptiert wird.

Ach, Gast-@al-fredi-der-namenseigner  = Gast-@klink (Leugnen der gleichen Identität = zwecklos, da du dich selbst verraten hast vor Kurzem  ;D)

Steht doch schon eigentlich alles schon da, direkt über dir..

Neue Worte für ein + dieselbe Situation?

Aber wenn du gerne schreibst, dann mach weiter.

Gelegentlich sind deine Links zu den jeweiligen Handbüchern (PDF) ja mehr als angebracht ;)

Nicht böse sein, ein bisschen Stichelei gehört dazu!

Sonst bist du echt OK  ;)  :)

« Sendeleistung WLANWindows XP: mit Vodafone Easy Box 803 per Lan ins Internet »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Fritzbox
Die Fritzbox (auch Fritz!Box oder Fritz Box genannt) ist ein beliebter Router des Berliner Hersterllers AVM. Neben der Fritzbox in verschiedenen Varianten zum Beispiel f&...

USB Anschluss
USB (der Universal Serial Bus) ist ein Standard zum Anschließen von unter anderem Speichermedien, der sich plattformübergreifend - sowohl bei den Windows und L...

Flatrate
Bei einer Flatrate versteht man, dass unabhängig von der Menge ein Pauschalpreis pro Monat gezahlt wird. Vor allem üblich bei Internet-Zugängen und Telefon...