Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Internetzugang für WLAN an Kabel-Deutschland Modem

Ich habe von Kabel-Deutschland zu meinem bisherigen Modem/Router einen WLAN-Router von d-Link geliefert bekommen.
Leider bringe ich die Kombination über WLAN nicht zum Laufen.
Vielleicht hatte schon jemand das Problem und konnte es lösen. 

Mein Computer-System: Alliedware-Dell
 
Mein neuer PC ist wenige Tage alt.

Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe als neue Hardware einen WLAN-Router installiert: Andere Hardware Ich habe auch neue Software für das Gerät installiert: Software von dLink für den WLAN Router

Auftretende Fehlermeldung:
Ich erhalte eine Fehlermeldung beim Starten eines Programmes. (dLink Routerprogramm)
Die Fehlermeldung lautet: keine Verbindung möglich
Im Übersichtsbild von Win7 wird angezeigt, dass das NB (WLAN-Gerät) mit dem WLAN-Router Verbindung hat, aber der WLAN-Router keine Verbindung mit dem Kabel-Deutschland Kabel-Modem/Router.



Antworten zu Windows 7: Internetzugang für WLAN an Kabel-Deutschland Modem:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

im Router muss MODEM aus sein. Also als ACC-Point/Repeater arbeiten.

Prüfe im Handbuch ...WIE man das schaltet.
Bei einigen reicht es , den Modem auf LAN1 zu stecken .

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du solltest die CD auch mal weglassen und den Router nach Möglichkeit manuell konfigurieren (falls die Kenntnisse dafür bei dir ausreichend sind). ;)

« Letzte Änderung: 27.09.11, 19:38:22 von Daniel_Düsentrieb »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das ist sicher eine gute Idee. Da ich diese Woche unterwegs bin werde ich das gleich bei meiner Rückkunft testen.
Vielen Dank schon mal.

"WLAN-Router von d-Link" - hat welche genaue Modellbezeichnung? - dann wären genauere Ratschläge anzubieten.
Aus der Modellbezeichnung geht auch hervor ob der WLAN-Router zusätzlich mit einem Modem bestückt ist - wäre auszuschalten, da Kabelmodem bleiben muß (mehrere D-Link WLAN-Router brauchen als Voraussetzung ein Kabel- oder DSL-Modem).
Kein Modem im Router - hat Einfluß auf Verkabelung und Konfiguration.
War vor dem Einsatz des D-Link-WLAN-Router schon ein anderer Rputer im lokalen Netz? - ist der nun nicht mehr in der Netzwerktopologie? Oder war ein Rechner per Kabel mit dem Kabelmodem verbunden?

Hilfestellung bei Kabel-Deutschland: http://www.kabeldeutschland.de/info-service/haeufige-fragen.html
Unter "Häufige Fragen" selbst weiter linken über "Internet & Telefon"
Themensuche = "Geräte"
Unterthemen = "WLAN"

D-Link "Router, Modems und Access Points": http://www.dlink.de/cs/Satellite?c=Product_P&childpagename=DLinkEurope-DE%2FDLProductFamily&cid=1197318677527&p=1197318958248&packedargs=locale%3D1195806663795&pagename=DLinkEurope-DE%2FDLWrapper
Zum Modell weiter linken, Handbuch dort laden.


« Internetverbindung ueber Kabel funktioniert, WLAN aber nicht!Internet plötzlich extrem langsam! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...