Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Netzwerk: Fehler auf allen Ebenen

Hey Leute,
wir sind letztes Jahr in ein neugebautes Haus gezogen. in diesem sind Lan kabel von fast jedem Raum in den Keller gelegt. Unser ISP ist Alice und von denen haben wir ein Wlan Modem bekommen. Dieses Modem steht im Wohnzimmer. Von da aus geht ein LAN Kabel in den Keller, zu einem Switch, wodurch alle Lan Dosen im Haus theoretisch mit dem Internet verbunden seien müssten. Jetzt habe ich das Problem, dass, wenn ich IRGENDEINEN von 6 Rechnern an IRGENDEINEM Zugangspunkt (Modem, Switch, Lan Dose, Wlan Router im OG) per Wlan oder Lan verbinde, kriege ich KEINE Internet Verbindung zustande. Um ins Internet zu kommen muss ich entweder eine von Alice mit gelieferte Software, das Alice-Einwahl-Center, oder die Funktion "Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten" von Win 7 benutzen. Das geht mir aber in sofern auf die Nerven, da ich keine Heimnetzgruppe erstellen kann, auf die alle Rechner Joinen können und ich kann auch keine Spiele im Lan Netzwerk spielen  >:(
Fehlermeldungen sind:
Im Heimnetzgruppenmenü:
Auf diesem Computer kann keine Verbindung mit einer Heimnetzgruppe hergestellt werden. (PC1 Specs siehe unten)

Beim beitreten einer Heimnetzgruppe läuft nach Eingabe des Passwortes der grüne Balken durch und dann darf ich das PW nochmal eingeben, ohne Erfolg. (PC 2+3)

Beim Versuch im lokalen Netzwerk Age of Empires 3 zu spielen (was im Netzwerk meines Freundes super klappt, auch mit den Rechnern) erscheint das gehostete Spiel nicht in der Serverliste. Beim Versuch bei Drict-Connect zu verbinden kommt nach einer Weile die Meldung "Connection timed out" (PC 1+2+3)

Der Versuch ohne Einwahl ins INet zu kommen scheitert bei allen Rechnern.

(Bei allen Experimenten hängen alle PCs am gleichen Router. Dieser ist Über ein Kabel in der Wand mit dem Switch im keller verbunden, welcher wiederum mit dem Modem im WZ verbunden ist. Interzugang per Einwahl bei PC 1+2+3 möglich)

Wenn das ein wenig verwirrend ist, kann ich evtl noch ein Schema erstellen, das eine komplette Map des Netzwerks darstellt.

Und mir ist bewusst, dass Heimnetzgruppen nur zwischen Win 7 PCs erstellt werden können (Klappt auch mit allen Rechnern bei nem Kollegen)

Ich wär euch echt dankbar wenn ihr da noch Ideen habt, ich bin nämlich mit meinem Latein am Ende.

Specs:
PC 1:
Win 7
AMD Phenom II X4 955 3,20GHz
2x4GB DDR3 Ram
nVidia geforce 9800GT

PC 2:
Win 7
AMD Sempron 2,8GHz
1GB DDR3 Ram
CPU fungiert als GPU

PC 3 (Laptop):
Win 7
Intel Core i5.2450 2,50GHz
4GB DDR3 Ram
CPU fungiert als GPU

LG Der_Neander



Antworten zu Netzwerk: Fehler auf allen Ebenen:

Zeichnung deines Netzes mit genauen Bezeichnungen der Geräte wäre sinnvoll.
 

Zitat
in diesem sind Lan kabel von fast jedem Raum in den Keller gelegt.
Welche Qualität - sprich Kategorie (Schirmung, Belegung)
IP-Vergabe?

Auf'n ersten Blick sieht es nach Fehlkonfiguration des Routers aus.

Hi,
grundsätzlich sind alle Kabel Cat5 oder 7 und was die Belegung angeht weiß ich ned wie ich das nachschauen soll. Allerdings sollte das dem Standard entsprechen, wenn es da einen gibt (hab leider kaine ahnung davon ^^).

Und hier die Netzwerkübersicht mit Legende:
 

 

Zitat
Allerdings sollte das dem Standard entsprechen, wenn es da einen gibt

A) woher willst du das wissen?
B) ein gibt 2!

vllt. einfacher alle 8 Adern belegt?

Das Alice Ding als Router konfigurieren und DHCP aktivieren.
Das Netgear Ding ist ebenfalls ein Router - warum?
ein Switch macht es auch

A) woher willst du das wissen?
B) ein gibt 2!


Wie find ich denn da jetzt raus welches ich hab, und muss ich da nich alle Kabel überprüfen? :O


Das Netgear Ding ist ebenfalls ein Router - warum?
ein Switch macht es auch


Das is einfach: Geld :D den Router hatten wir aufgrund der Haushaltszusammenlegung noch und er macht Wlan (wenn du weißt was ich meine ;)

Beim Modem ist bereits DHCP aktiv.

Waren alles tolle Ideen, hat aber leider nix geklappt :(

LG Der_Neander

 

Zitat
er macht Wlan (wenn du weißt was ich meine
Hm, ich kann mir in etwa vorstellen was WLAN ist.

 
Zitat
Wie find ich denn da jetzt raus welches ich hab, und muss ich da nich alle Kabel überprüfen?
Ja, aber die einfache Frage: Sind alle 8 Adern aufgelegt?

 
Zitat
den Router hatten wir aufgrund der Haushaltszusammenlegung noch
Dann nutze halt nur den Switch am Router und das WLAN(was das auch immer ist)

 
Zitat
Beim Modem ist bereits DHCP aktiv
DSL-Modem können kein DHCP bereitstellen!
Du meinst sicher das Alice-Ding? - das ist ein Router!

Handbuch zum Alice-Modem 1421 - was das Gerät tatsächlich ist - auf Seite 2 beschrieben
http://static.alice.de/provider/content/staticcontentblob/anbieter/15330172/2011-05-09-10-23-07/data/Handbuch_Alice_WLAN_1421.pdf

Downloads zum RangeMax™ N150 Wireless Router WNR 1000:
http://www.netgear.de/products/home/wireless_routers/simplesharing/WNR1000.aspx#

Welche Version des WNR-1000 benutzt du?
Hier die Version 1 - Seite mit den Downloadlinks zu Handbüchern
http://support.netgear.com/product/WNR1000v1
Im Handbuch ist sicher beschrieben wie der Router zu einem "per Kabel abgesetzten WLAN-Accesspoint mit integriertem Switch" konfiguriert wird.
(WLAN mit allen Sicherheitseinstellungen komplett konfigurieren, DHCP-Server im WNR-1000 aus)
= Integration des WNR-1000 in ein bereits bestehendes lokales Netzwerk

Haben denn die XP-Rechner im Umfeld des Alice-1421 momentan auch keine Verbindung in's Internet?
Wenn das Kabel zum Netgear-WLAN-Router (künftig Accesspoint) am Switch abgesteckt ist, sollte doch wenigstens LAN und WLAN da funktionieren.

Kann denn auf den 8-Port-Switch nicht verzichtet werden?
Das Alice-Gerät ist doch bereits mit einem 4-Port-Switch ausgestattet

völlig ausreichend zum Anschluß des XP-Rechner und des Kabel zum Netgear-Accesspoint.


Im Handbuch ist sicher beschrieben wie der Router zu einem "per Kabel abgesetzten WLAN-Accesspoint mit integriertem Switch" konfiguriert wird.
(WLAN mit allen Sicherheitseinstellungen komplett konfigurieren, DHCP-Server im WNR-1000 aus)
= Integration des WNR-1000 in ein bereits bestehendes lokales Netzwerk


DANKE!!! :D
Das war der ausschlaggebende Hinweis!

Was ich letztendlich machen musste, war DHCP im WNR1000 ausstellen und dem Teil im Alice Modem/Router (kloppt euch) ne feste IP zuzuweisen.
Anscheinend hat die doppelte dynamische IP die Rechner ordentlich durcheinandergebracht :D
Jetzt funktioniert alles:
- Plug-and-Play Internet
-LAN Spiele
-Heimnetzgruppen
-WNR1000 als WLAN-Accesspoint

Vielen Dank für eure Beiträge, habt mir echt super geholfen ^^


LG Der_Neander
...
Was ich letztendlich machen musste, war DHCP im WNR1000 ausstellen und dem Teil im Alice Modem/Router (kloppt euch) ne feste IP zuzuweisen.
Anscheinend hat die  dynamische IP die Rechner ordentlich durcheinandergebracht :D
@Neander - es wird vermutlich die doppelte Verwendung eines gleichen IP-Adressbereiches sein.

Wichtig war, daß dem Netgear-Gerät eine feste IP für die "Fernseite" (Eingangsseite) zugewiesen wurde.
Im Accesspoint könnte durchaus DHCP aktiviert werden - um auf der "lokalen Seite des Netgear" ein Subnetz zu routen.
Nur sollten eben die IP-Adressbereiche eindeutig zu unterscheiden / eindeutig zuzuordnen sein.
(Laut den Handbüchern zum Alice-Modem und zum Netgear-Router werden beide Geräte mit der eingestellten IP 192.168.1.1 ausgeliefert.)
Wäre lösbar gewesen, daß z.B. der gesamte IP-Adressbereich des Netgear-Router umgestellt wird...  ::)

Ich schlage lieber die Variante vor: der erste Router nach dem DSL- oder Kabelmodem routet das gesamte lokale Netz - in der Konfiguration haben auch nachgeordnete Accesspoints keine Gateway-Funktion mehr (DHCP aus).

« W-Lan range extender konfigurieren ?!wlan hotspot mit einem wlan stick und einer wlan karte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
LAN
LAN ist eine Abkürzung und steht für Local Area Network. Übersetzen kann man es als lokales Netzwerk. Dies ist ein kleines firmeninternes oder Heim-Netzwer...

W LAN
WLAN: das steht für "Wireless Local Area Network", ein Funk-Netzwerk.Siehe WLAN. ...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...