Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

D-Link DWL-G700AP einrichten

Hallo zusammen!

Ich habe hier einen D-Link DWL-G700AP, mit dem ich einen PC ans WLAN anschließen möchte. Das hat auch schonmal funktioniert. Nun habe ich aber einen anderen WLAN-Router bekommen, dessen SSID und Passwort ich in den DWL eingeben muss. - Leider schaffe ich es irgendwie nicht, mich in den DWL einzuloggen.  :( Es kommt immer eine Fehlermeldung, daß keine Verbindung zu dem Server unter 192.168.0.50 aufgebaut werden kann.
Kann mir hier jemand helfen, wie ich die LAN-Einstellungen von meinem PC (Win7) einstellen muss, damit ich auf den DWL zugreifen kann???

VIELEN DANK im voraus!!!



Antworten zu D-Link DWL-G700AP einrichten:

D-Link DWL-G700AP AIRPLUS G 802.11G INDOOR 54MBit Wireless LAN Access Point ?
Schalte WLAN am WLAN-Router aus und verbinde einen Rechner per Kabel mit dem DWL-G700AP.
Erstelle ein IP-Protokoll (so):
cmd /k ipconfig /all > %temp%\ip.txt & start notepad %temp%\ip.txt & del%temp%\ip.txt & exit
Die gesamte hier blau dargestellte Zeile kopieren, in die Windows-Suchzeile einfügen und mit <Enter> bestätigen - dann warten bis das Protokoll im Notepad-Fenster erscheint.
Die in der Zeile "Standardgateway" gezeigte IP sollte funktionieren als URL zum Loginfenster des DWL-G700AP.

Handbuch zum DWL-G700AP existiert?
englischsprachig:
http://www.dlink.com/-/media/Consumer_Products/DWL/DWL%20G700AP/Manual/DWL_G700AP_Manual_v2_20_EN_UK.pdf
in deutsch zum DWL-G710
ftp://ftp.dlink.de/dwl/dwl-g710/documentation/DWL-G710_man_DE_Handbuch-in-Deutsch.pdf
Reset auf "Werkseinstellungen" durchführen und Konfiguration des AP mit den aktuellen WLAN-Router-Konfigurationsdaten -
speichern, Menü schließen

Im Anschluß WLAN am WLAN-Router wieder einschalten - testen.

Reset DWL-700AP ohne ein Menü aufzurufen - per Reset-Taster:


Nach Reset Konfiguration des AP wie im Handbuch beschrieben - die Zugangsdaten zum Login sind nach dem Reset wie vor der Erstkonfiguration.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Antwort!

Einen Reset per Resetknopf hatte ich schon durchgeführt.

Nach Eingabe des obigen Befehls erschien die folgende Zusammenfassung:

 

Zitat
Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : Norbert-PC
   Prim„res DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8168C(P)/8111C(P)-Familie-PCI-E-Gigabit-Ethernet-NIC (NDIS 6.20)
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-21-85-C2-75-28
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::f5f3:1fdf:c0e8:8cf%11(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse (Auto. Konfiguration): 169.254.8.207(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
   Standardgateway . . . . . . . . . :
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 234889605
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-19-67-57-2A-00-21-85-C2-75-28
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
                                       fec0:0:0:ffff::2%1
                                       fec0:0:0:ffff::3%1
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter isatap.{4E5F2A64-9B2D-4B1D-9B45-96A030D5E74D}:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
 

Den DWL habe ich per LAN-Kabel an den PC angeschlossen. Wenn ich aber die "192.168.0.50" öffnen will, erscheint die Fehlermeldung "Firefox kann keine Verbindung zu dem Server unter 192.168.0.50 aufbauen."
Im Netzwerk- und Freigabecenter steht, der PC sei mit einem "Nicht identifizierten Netzwerk" verbunden.
Verbindung: LAN-Verbindung
Zugriffstyp: Kein Netzwerkzugriff
Die "Problembehandlung" sagt mir:
Gefundene Probleme: "LAN-Verbindung verfügt über keine gültige IP-Konfiguration."

Ich weiß noch, daß ich beim letzten Mal irgendwas unter "Eigenschaften von LAN-Verbindung" einstellen musste, damit der PC und der AP sich unterhalten konnten. - Aber WAS das war, weiß ich leider nicht mehr.  [???]

Ist die Stromvewrsorgung des AP oder der gesamte DWL-G700AP ausgefallen?...
denn lt. deinem IP-Protokoll wird bei Anschluß des AP als LAN-Client keine "Gegenstelle" erkannt (kein Standardgateway / DHCP-Server / DNS-Server eingetragen) - an diesen Stellen müßte nach einem erfolgreichen Reset und Betriebsbereitschaft des G700AP jeweils die IP 192.168.0.50 angezeigt werden.

Die IPv4-Adresse (Auto. Konfiguration): 169.254.8.207(Bevorzugt) wird vom Betriebssystem selbst generiert (nennt sich "APIPA").

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der DWL ist am Netz und in Betrieb. Alle 3 LEDs leuchten.

In Betrieb - kann sein.
Wenn aber keine Verbindungsaufnahme mit einem per Kabel gekoppelten Netzwerkclient aufgenommen wird (trotz Reset - und damit Einstellen von Werkseinstellungen) - dann ist der AP oder mindestens die Netzwerkbuchse daran in nach meiner Ansicht defekt.
(Ich kann aus der Ferne nicht testen - borge dir evtl. mal ein ähnliches oder gleichwertiges Gerät - teste damit.)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also die LAN-LED leuchtet grün, und wenn ich versuche, irgendeine Adresse im Browser aufzurufen, blinkt sie auch.

Ich hab auch schon versucht, per WLAN auf das Gerät zuzugreifen, denn es sendet die alte SSID aus. - Klappt aber auch nicht.

Wenn ich nur wüsste, was GENAU ich in den LAN-Einstellungen eintragen muss, denn ich bin mir ziemlich sicher, dass da was anderes rein muss als "automatisch beziehen". :-(

Mach dir erst mal selbst klar zu welcher Peroblematik du - getrennt für das momentan betrachtete Gerät - du Aussagen triffst.

Das Routing in deinem lokalen Netz übernimmt der WLAN-Router - nicht der WLAN-Accesspoint.
Wenn du eine Verbindung mit statischer IPv4 einrichtest - erfolgt das in den Eingenschaften der Verbindung zu dem jeweiligen Protokoll (hier IPv4). - Das erfolgt in der Verbindung auf deinem Rechner.

Wenn ein Reset am DWL-G700AP erfolgreich verlaufen wäre, dann würde dein AP wie am Tage der Ersteinrichtung reagieren - ob du das nun alles so durchgeführt hast wie angeraten - das weißt nur du selbst!
Deine beschriebenen Beobachtungen lassen nur den Schluß zu: du machst mit dem Teil etwas ganz Anderes als es "vom Punkt '0' an neu einzurichten".
Hier endet meine Rätselei ohne "funktionstüchtige Glaskugel".  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 DRIN!!!  :D

Ich weiß nicht, wie ich das nu genau gemacht habe, aber nach mehrfachem Resetten und Ausprobieren verschiedener IP-Wasweißichwas kann ich mich jetzt in den AP einloggen.

Jetzt sind aber meine alten Einstellungen ja alle weg. - Wenn ich das Gerät als "Empfänger" per LAN-Kabel an einen PC anschließe, muss ich dann irgendwas Besonderes bei den Einstellungen beachten, oder merkt der Apparat selbst, ob er an einem PC oder an einem (NichtWLAN-)Router angeschlossen ist???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Neeiiiin!!!

Nu ist auch noch die Firmware von dem Ding wieder auf den Werkszustand (v2.10) zurückversetzt.  :( Der Client mode ist erst in der Firmware v2.31 vorhanden.
Ich habe mir jetzt die aktuelle Version von der Herstellerwebsite gedownloadet, aber beim Aktualisieren sagt mit der Apparat "File is wrong!!"
Wat hat er denn nu schon wieder?!? Wenn das file vom Hersteller schon wrong is, wo soll man denn dann das richtige herkriegen???  [???] Der Kasten macht mich noch bekloppt!  >:(

Besorge dir einen vernünftigen WLAN-USB-Stick - den richtest du vielleicht problemloser ein als einen DWL-G700AP. (und der ist mit seinen WLAN-Standards auch noch aktueller angepaßt (z.B. IEEE 802.11n).
http://de.wikipedia.org/wiki/IEEE_802.11n

Mehr als ein WLAN-USB-Stick realisiert der AP auch nicht.
(Aber er schafft dir viele Probleme, ihn nach Handbuch neu einzurichten.
Daß er diese Aufgabe nur mit der Firmware v2.31 erfüllen soll - das ist mir erst mal absolut unverständlich - dann als AP wurde das Gerät ja in den Handel gebracht.)

Hast du berücksichtigt, daß es vom G700AP zwei "Revisionen" gibt? - entsprechend auch unterschiedliche Firmware!
Revision A - Aktuelle Firmware - Version 1.02 vom 11.08.2008
Revision B - Aktuelle Firmware - Version 2.31b02 vom 18.08.2008

Hast du die Firmware zu "Rev.B" von hier geladen?
http://www.dlink.com/de/de/support/product/dwl-g700ap-high-speed-2-4ghz-802-11g-wireless-access-point?revision=deu_revb

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, genau die Seite hatte ich auch.
Und jetzt habe ich auch herausgefunden, was der Fehler war: Ich nutze immer den Browser Firefox. - Damit funktioniert das aber nicht!  >:( Man muss den InternetExplorer dafür nehmen!!!  ::)

Mit dem hat jetzt das Firmwareupdate geklappt, und ich konnte den Clientmode aktivieren. - Und siehe da: Dat Ding macht jetzt wieder, was es SOLL.  :D

@spitzweg: Ganzganzvielen Dank für Deine Hilfe und Geduld!!!


« wlan verbindung vom handy teathernINTERNET ueber LANPORTS eines 2. WLAN ROUTERS freigeben »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...

Application Server
Ein Application Server, zu deutsch Anwedungsserver, ist ein Netzwerkrechner (Server) auf dem verschiedenste Anwendungsprogramme ausgeführt werden können. Der Be...

Printserver
Der Printserver ist ein Rechner im Netzwerk, der den Datenfluß zu einem oder mehreren Druckern steuert und eingehende Druckaufträge in einer Warteschlange verw...