Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

2 Netzwerke

Moin
Mit meinen Netzwerkeistellungen habe und hatte ich immer riesige Probleme.
Der Aufbau meiner Anlage (OS Win 7 Home Premium 64Bit) ist folgender:
Mein PC mit dem Board ASROCK Z77 Extreme 6 ist per Kabel mit dem Router Netgear DGN 3500B verbunden Lan 2.
Der Router beansprucht die IP-Adressen bis 192.168.0.32.
Somit beginnt der PC mit 192.168.0.33
Die eingebaute Netzwerkkarte Intel EXPI9301CTBLK PRO1000  ist mit mit ASUS Oplay HDP R1 verbunden.( Lan3)
Der ASUS Oplay hat die IP 192.168.0.35 die ich ändern kann.
Asus OPlay ist über HDMI mit meinen TV verbunden.
192.168.0.34 hat der Laptop meiner Frau. Nachstehend sind die Verbindungen angezeigt.

Lan 2
IP           192.168.0.33
Subnetz      255.255.255.0
Getaway      292.168.0.1
DNS          8.8.4.4
DNS          162.168.0.1

Lan 3
IP           
Subnetz 
Getaway
DNS       
DNS       

Virtualbox
IP            192.168.56.1
Subnetz       255-255.255.0
Getaway
DNS       
DNS       

Ich hoffe das das verständlich ist.
Wer kann mir da helfen und welche Zahlen müssen in Lan3 eingetragen werden.
Grüße
phalstek



Antworten zu 2 Netzwerke:

Zitat
Der Router beansprucht die IP-Adressen bis 192.168.0.32
(192.168.0.1  bis 192.168.0.32 ??)
Was macht der Router damit? - Oder soll zum Ausdruck gebracht werden, daß der DHCP-Server im Router mit eingesvhränktem IP-Adressbereich zur automatischen Zuordnung konfiguriert wurde?

   <<< Größer nach Klick

Soll deine einleitende Erklärung bedeuten:
ASUS-O!Play HD2 wurde ohne das Handbuch zum Player zu lesen am LAN-3 des Router per Netzwerkkabel angesteckt, eine Konfiguration des Player als Client im Netzwerk ist nicht erfolgt?

Benutzerhandbuch DE:
http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/Digital_Media_Player/HD2/Manual/G5763_German.pdf
Kapitel-2: Netzwerkeinrichtung und Dienste ab Seite 2-1
(DHCP verwenden / Netzwerk an einem Router)

Pardon!
Zu spät die Modellbezeichnung deines Player beachtet...
O!Play HDP-R1
http://www.asus.com/Multimedia/OPlay_HDPR1/#support

Benutzerhandbuch:
http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/Digital_Media_Player/HDP-R1/Manual/G5182_OPlay_R1_user_manual.pdf

Netzwerk-Anbindung auch hier im Handbuch Kapitel 2.
Einfachste Variante der Konfiguration = DHCP-Server des Router nutzen.
Wenn dem Player an Lan-3 des Router eine statische IP zugewiesen werden soll - dann:

IP           192.168.0.35          (IP aus dem Adresspool des Router)
Subnetz      255.255.255.0
Getaway      292.168.0.1
DNS          162.168.0.1
Wenn im Router aber der Bereich 192.168.0.2 bis 192.168.0.32 reserviert ist zur Vergabe an Netzwerkclienst mit statischer IP - dann eben eine IP aus diesem Bereich.

Die DNS-Server-IP 8.8.4.4 beim Netzwerkadapter des PC ist m.E. auch sinnfrei, da die Aufgabe "IP-Adressauflösung" zuerst immer dem Router als DNS-Server zufällt. - Wenn er nicht auflösen kann - fragt er beim übergeordneten DNS-Server an usw. (da kann es u.U. auch mal vorkommen, daß bei 8.8.4.4 angefragt wird).
Dein Thema "2 Netzwerke" mußt du dem Leser verdeutlichen, wenn er es verstehen soll.
Du hast nur von einem Router (DGN 3500B) geschrieben. - Wer stellt da ein zweites Netzwerk bereit?
Wenn du Bezug nehmen möchtest auf die Virtualbox - solltest du das verständlicher darstellen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin
Die Anlage besteht aus meinem PC, den Modemrouter Netgear DGN 3500 an den Splitter angeschlossen, den Monitor, einen ASUS O-Play HDP-R! und das TV. Abends schalte ich PC, Modemrouter und Monitor aus.
Alles ist Kabel verbunden.
In meinen PC habe ich eine sehr gute Infrarotfernbedienung eingebaut.
Sitze ich abends vorm TV und möchte einen Film von meiner Festplatte im PC abspielen,
so könnte ich mit meiner Harmony Touch den PC hochfahren, den O Play einschalten,
einen Film aussuchen und abspielen. Das ist sehr komfortabel.
Der O-Play ist direkt mit der PCIe Netzwerkkarte Intel EXP19301CTBLK verbunden.
Schalte ich den O-Play ein wird mir im Netzwerk Lan3 angezeigt. Im O-Play kann ich nur
die IP ändern.
Die Virtualbox Verbindung ist automatisch bei der Installation erstellt worden und hat keinen
Bezug diesen Einstellungen.
Die vorgeschlagene Einstellung funktioniert nicht.
IP         192.168.0.35 (IP aus dem Adresspool des Router)
Subnetz    255.255.255.0
Getaway    292.168.0.1  Hier wird gemeckert, dass ich die Zahl nur von 1-223 einstellen kann.
Stelle ich 223 ein wird gemeldet „das geht nicht“.
DNS        162.168.0.1
Vom 2. Netzwerk zu sprechen ist vielleicht nicht richtig aber mir fehlt da einfach die Peilung. Eigentlich brauche ich ja nur eine Verbindung
mit den O-Play und der Netzwerkkarte.
Grüße
phalstek

Du hast es zwar noch immer nicht ganz eindeutig für fremde Leser geschrieben, doch da du das wiederholst, nehme ich an:
Die PCIe Netzwerkkarte Intel EXP19301CTBLK steckt in deinem PC und du versuchst, eine Direktverbindung PC <-> O!Play HDP-R1 herzustellen. (An einem Stecker des Netzwerkkabel ein "Crossover-Adapter")
Weshalb du solche Variante einrichtest und den Player nicht zum Client am Router machst - das ist mir unverständlich.

Mein IP-Vorschlag bezog sich auf Anschluß des Player am Router.

Willst du unbedingt die zweite Netzwerkkarte direkt mit dem Player verbinden, dann gehören sowohl die zweite Netzwerkkarte im PC als auch die Netzwerkkarte des Player nicht in den IP-Bereich des Router.
Nutzbar wären für die Direktverbindung z.B.:
PCIe-Netzwerkkarte:  192.168.5.1
O!Play HDP-R1:         192.168.5.2
(Oder ein anderes IP-Adresspaar außerhalb des IP-Adressbereiches vom Router)

Im Handbuch zum Player fand ich keine Textpassage, aus der hervorgeht, daß es sinnvoll wäre, den Player per Netzwerk-Direktverbindung zu betreiben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin
Das habe ich dann wohl falsch geschildert.
Der Grund für diesen Aufbau der Anlage:  PC Win7 Home Premium 64Bit, Modemrouter Netgear DGN 3500 der an den Splitter angeschlossen ist, Monitor, die im PC eingebaute Netzwerkkarte Intel EXP19301CTBLK, ASUS O-Play HDP-R! und das TV.  Abends schalte ich PC, Modemrouter und Monitor aus. Alles ist Kabel verbunden.
In meinen PC habe ich eine sehr gute Infrarotfernbedienung eingebaut.
Sitze ich abends vorm TV und möchte einen Film von meiner Festplatte im PC abspielen,
so kann ich mit meiner Harmony Touch nur den PC hochfahren, den O Play einschalten,
einen Film aussuchen und abspielen. Das ist sehr komfortabel.
Daher der Wunsch einer Direktverbindung Netzwerkkarte zum O-Play.
Schalte ich den O-Play an, erschein LAN3 bei den Netzwerkverbindungen im PC.
Deine Antwort:
Willst du unbedingt die zweite Netzwerkkarte direkt mit dem Player verbinden, dann gehören sowohl die zweite Netzwerkkarte im PC als auch die Netzwerkkarte des Player nicht in den IP-Bereich des Router.
Nutzbar wären für die Direktverbindung z.B.:
PCIe-Netzwerkkarte:  192.168.5.1
O!Play HDP-R1:         192.168.5.2
und welche Subnetz, Getaway und DNS?
Ich hab die IP's eingeben und der O-Play meldet Logon Fail.
Das ist schon sehr nervig, wenn man keine Peilung hat, aber unbedingt ein positives Ergebnis
braucht.   
Grüße
phalstek

Direktverbindung kabelgebunden:
http://wiki.winboard.org/index.php/Netzwerk-Direktverbindung

Im Netzwerkcenter nur aufpassen, daß tatsächlich diese Verbindung bearbeitet wird und nicht dein am Router angebundenes Netz über den ersten Netzwerkadapter des PC.

Netzwerkverbindung einrichten im O!Pay - im Handbuch Kapitel 2 "Verbindungen"
ab dem Abschnitt Netzwerk-Clients konfigurieren
(unter Beachtung der Konfiguration der Netzwerkkarte-2 für die Direktverbindung im PC)

"Sonderkonfigurationen" wie in deinem Aufbau sind immer wieder besser für "Bastlerspezis" geeignet.  ;)

Als Subnetzmaske nutzt du die gleiche wie in deinem Netz, das vom Router geroutet wird ( 255.255.255.0 ).
Wichtig ist, daß deine IP-Festlegung nicht in den Adresspool vom Router "hinein reicht" (mit dem IP-Bereich kollidiert).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin
Mit der folgenden Einstellung läuft die Anlage genau so, wie ich mir das gewünscht habe.
Lan3 erscheint erst im Netzwerk, wenn der O-Play eingeschaltet wird.
PC Lan3
TPC/Pv4
IP              192.168.5.1
Subnetz         255.255.255.0
Standardgateway 1.0.0.0
DNS Server      1.0.0.0

O-Play
IP              192.168.5.2
Subnetz         255.255.255.0

Vielen Dank für Deine Hilfe und Deine Geduld.
Grüße
phalstek

« Letzte Änderung: 21.01.14, 08:06:04 von phalstek »

« Sitecom Wireless Range Extender installierenDownloadrate viel zu LANgsam! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

Motherboard
Siehe Mainboard. ...

Keyboard
Ein Keyboard ist ein elektronisches Tasten-Musikinstrument, das ähnlich einem Klavier aufgebaut ist. Es enthält schwarze und weiße Tasten zum Spielen...