Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Verbindung zum Internet fehlgeschlagen...

Hallo zusammen,

ich komme seit ein paar Tagen nicht mehr ins Internet und weiß mittlerweile nicht mehr was ich tun soll...

Das Problem ist, dass die Verbindung zum Router steht, aber eine Internetseite nicht aufgerufen werden kann. Dabei kommt aber keine Meldung einer fehlenden Internetverbindung, sondern der Ladebalken lädt einfach nur und es passiert nichts.
Dieses Problem tritt mit meinem Gerät nur in diesem Netzwerk auf, in anderen Netzwerken funktioniert wieder alles. Beim Router dasselbe: Alle angeschlossenen Geräte funktionieren, nur meines eben nicht.

Zu den Gerätedaten:
Ich besitze ein MacBook Pro OSX 10.9.4
Der Router ist ein Linksys WAG200G mit Verschlüsselung und Mac-Adressen-Filter.

Die Mac-Adresse habe ich schon aus dem Filter gelöscht, das Netzwerk aus den Einstellungen des Macs auch, jedoch alles ohne Erfolg.

Weiß da jemand von euch weiter?
Vielen Dank im Voraus!



Antworten zu Verbindung zum Internet fehlgeschlagen...:

Bis jetzt ist es eine "Erzählung" - über ein MacBook - mit nicht genanntem Betriebssystem.
Was davon tatsächlich in Daten zum Ausdruck kommt - das kann man aus einem IP-Protokoll ersehen - erstelle und zeige solches bitte.


cmd /k ipconfig /all > %temp%\ip.txt & start notepad %temp%\ip.txt & del%temp%\ip.txt & exit
Die gesamte hier blau dargestellte Zeile kopieren, in das Windows-Feld "Ausführen" einfügen und mit <Enter> bestätigen - dann warten bis das Protokoll im Notepad-Fenster erscheint.
Protokoll kopieren, hier in den Foreneditor einfügen.
(Protokoll(e) hier einstellen - per "code" in eckigen Klammern
[co de]  kopiertes Protokoll einfügen   [/co de]
die "Leerzeichen" müssen weggelassen werden - (sind hier nur zur Erklärung nötig.)

Text / den Inhalt der Protokolle aus Notepad zwischen die "Code-Tags" kopieren -
so sind die Tabellen gut auswertbar.

Betriebssystem MacBook ist OS X Mavericks

Das IP-Protokoll habe ich nun via Parallels Desktop for Mac mit Windows 7 Pro SP1 32-Bit erstellt.

Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : Timo-PC
   Prim„res DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : localdomain

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung 2:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: localdomain
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/1000 MT-Netzwerkverbindung
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1C-42-42-26-BF
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : fdb2:2c26:f4e4:0:ec94:c91c:c180:858e(Bevorzugt)
   Tempor„re IPv6-Adresse. . . . . . : fdb2:2c26:f4e4:0:b838:4a2:374f:9e98(Bevorzugt)
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::ec94:c91c:c180:858e%16(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 10.211.55.4(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Dienstag, 26. August 2014 09:56:47
   Lease l„uft ab. . . . . . . . . . : Dienstag, 26. August 2014 10:26:47
   Standardgateway . . . . . . . . . : 10.211.55.1
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 10.211.55.1
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 10.211.55.1
   NetBIOS ber TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter isatap.localdomain:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: localdomain
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter #2
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Laut User-Manual werden die WAG200G ausgeliefert mit Standardeinstellung der IPv4 192.168.1.1
Absicherung eines privaten Klasse-C-Netzes für bis zu 254 Client-IPs

Du hast den IP-Adressbereich manuell geändert (?) hin zu einem privaten Klasse-A-Netz (16.777.216 IPv4-Adressen verfügbar)
Für den Fall muß aber auch die Subnetzmaske stimmen - und die ist in deiner Verbindung noch für ein Klasse-C-Netz eingetragen mit  255.255.255.0 (selbst so eingestellt ?)
Vergleiche im text und Tabelle bei:
http://www.oberthal-online.de/netzwerk.html
oder von "Elektronik-Kompendium":


« WLAN-VerstärkerTCP FTP und SSL, ich verstehe nix mehr :( »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...