Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Problem seit 8 Jahren

Wir , das heißt ich und meine Familie (Ich bin 16) wohnen in einem Dorf in nähe von Hamburg. Seitdem ich großer bin und auch mal ohne lästige Fritzbox Kindersicherung das Internet betreten darf und mein Bruder auch dabei ist , ist unser Internet scheiße.

Damals mit unser 10 Jahre alten Fritz.box die es nicht mal über 10 Meter Entfernung  geschafft hat haben wir schon angefangen und über dauer schlechtes Internet aufzuregen.
Zwar haben wir eine 16K Leitung die seit neusten auch mal aus genutzt werden kann aber diese gibt mir bei zocken eine unglaublich nervige Latenz Zeit ( Ping = 70 bis 300 ms zum Gameserver).
Vor kurzem war mein Bruder noch an seinem Lan (Wir sind jetzt alle über Wlan welches nicht den Ping stören sollte (Zum Router einen 1 bis 3 ms Ping)), doch dieser war nicht mal am Router sondern an unserm Uralten Verteiler aus der Steinzeit welches mindestens über 10 Jahre alt ist.
Der ort dieses ist uns aber nicht bekannt.
Momentan sind wir bei EWE mit einer 16K Leitung und früher bei 1&1 die es übertrieben verkackt haben. Dazu haben wir die neuste Fritzbox.
Selbst wenn keiner außer ich zuhause ist kackt das Internet wieder ab und bringt nervt mich mit einem unspielbaren Ping zum  Höhepunkt.
Nach mehreren Versuchen bin ich nun Ratlos was hier falsch läuft.
Mein bester Freund , ein Dorf weiter, hat den 100 % gleichen Vertrag und einen Ping von 16 ms.
Letztes Jahr wurde bei uns eine Glasfaserleitung gelegt die die Telekom nicht freischalten /aktivieren will. Direkt dazu kamen die unglaublich nervigen Berater die uns einen Vertrag anbieten wollten der aufsteigend Besser wird. Wir sind mit unser 3 Haus Straße die einzigen im Dorf ohne eine aktivierte Glasfaserleitung.

Kann mir jemand helfen ? [???]



Antworten zu Problem seit 8 Jahren:

Problem seit 8 Jahren...
Da drängt sich der Gedanke auf: Habt ihr in dem lokalen Netz eine "historische Komponente" wiederum integriert, die nicht besser kann als... ?

Mit dem nicht realisierten Glasfaseranschluß kann dir natürlich niemand durch Ratschläge helfen. Frage dazu: Nutzt den EWE nicht auch die Glasfaserstrecken der Telekom und schleift an den in der Öffentlichkeit aufgestellten DSLAM die letzten Meter zum Kunden per Kupferkabel aus?
(DSLAM = Digital Subscriber Line Access Multipler = Anschlußverzweiger)
Beispielbilder dazu:
   
Weißt du wo EWE den Anschluß an euer Haus ausschleift? - In wieviel Meter Entfernung befindet sich der DSLAM?

Welchen Gameserver pingst du an?
Zeige mal die Ergebnistabelle und erzeuge eine Tabelle mit direkter Kabelverbindung zum Router (per LAN) und zeige auch diese Tabelle.

Ob in eurem lokalen Netz eine Komponente wirksam ist, die jede Verbindung ausbremst - das kann nur vor Ort ausgetestet werden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@manual

Das erste Bild sieht aus wie die Kästen vor Hotel Fuchs in Handeloh .... bist Du auch au der Gegend ?

Ggf dort mal melden & fragen ...
https://www.google.de/search?q=ewe+tostedt&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=CFb1Vu65PKaE6ASBv47YBg

Mein Empfang bei EWE , 400 Meter vom Verteiler ....

« Letzte Änderung: 25.03.16, 16:16:35 von Tar-Ava »

« internet geht nicht ohne maubewegung?Fritz!Box ohne DSL Signal nutzen? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Fritzbox
Die Fritzbox (auch Fritz!Box oder Fritz Box genannt) ist ein beliebter Router des Berliner Hersterllers AVM. Neben der Fritzbox in verschiedenen Varianten zum Beispiel f&...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...