LAN Download langsam

Wir haben ein Problem mit einem unserer PC's. Ein absolut baugleicher Rechner hat das Problem nicht. Auf dem Rechner ist Win10 mit aktuellen Updates drauf.
Der Download über LAN geht sehr langsam (ca. 10 MBit/s) in einem Gigabit-Netzwerk. Der Upload geht normal schnell (ca. 100 MBit/s). Die Geschwindigkeit ist immer die gleiche, egal ob beim upload/download vom NAS oder anderen Rechnern. Auch übers Internet ist der Download ausgebremst.
Alle anderen Rechner funktionieren im gleichen Netzwerk mit normaler Geschwindigkeit. Alle Netzwerkgeräte sind Gigabit-Fähig und funktionieren in dieser Geschwindigkeit.

Folgendes hab ich schon überprüft, versucht:
-Windows komplett neu aufgesetzt
-Netzwerkkartentreiber sind aktuell
-Verbindungsgeschwindigkeit beim Treiber manuell auf Gigabit gestellt
-Lämpchen bei der Netzwerkkarte zeigt Gigabit-Verbindung an
-Lämpchen bei Switch zeigt Gigabit-Verbindung an.
-Status der Verbindung zeigt Übertragungsrate von 1,0 GBit/s an
-Kabel wurde gewechselt (sind Cat.6)/mit zweitem Rechner auf Funktion überprüft
-Netzwerkkarte wurde ausgetauscht
-Fritz.Box zeigt bei allen Geräten Gigabit-Verbindung an
-kein Virenscanner installiert
-Task-Manager zeigt keine Auslastung von Datenträger, CPU usw. und 0% Netzwerklast

Die erste Netzwerkkarte ist Onboard (Intel I219-V), die zweite ist eine Intel EXPI9301CTBLK auf dem PCI-E Steckplatz.


Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

1 Leser hat sich bedankt

Zeig mal deine "Status von Lan-Verbindung" als Bild .
Ist Gigabit wirklich aktiv ?
Hat jeder am Router einen eigenen G-B Anschluss ?

« Letzte Änderung: 26.01.18, 15:41:36 von Tar-Ava »

Hier der Status als Bild. Beim Router hat jeder seinen GB Anschluss. Gemäss Lämpchen ist auch jeder als GB-Verbindung angehängt. Auch die Fritzbox sagt, dass alle Rechner mit GB Anschluss angehängt sind. Ich hab so das Gefühl, dass irgendwo Software oder Treibermässig eine Bremse aktiv ist. Sonst wär wahrscheinlich upload und download gleichermassen betroffen. Seltsamerweise hat aber sogar eine komplette Neuinstallation von Windows nichts gebracht.
Vorgehen war folgendes.
-Festplatte formatiert
-Windows drauf
-Verbindung getestet
-Download dümpelt bei 1 MB/s
-aktueller Treiber drauf
-obwohl Gigabit angeschrieben geht Download nur auf 10MB/s
Dies sowohl bei alter, als auch bei neuer Netzwerkkarte.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wenn Du die Kabel zwischen 2 PC tauscht (nur am PC) , wandert der Fehler mit ?
Vergleiche mal die Konfiguration des Adapters (IPV4) mit den anderen PC.

Der Status zeigt jedenfall deutlich eine Linkgeschwindigkeit von 1,0 GBit.
Ich würde diesen Rechner mal mit einem Live-Linux starten zB Ubuntu MATE im Ausprobiermodus und dort den Speed messen, zB wie schnell eine Datei per SMB (Windows-Freigabe) übertragen wird.

 

Zitat
-obwohl Gigabit angeschrieben geht Download nur auf 10MB/s

Jetzt wirf hier nicht unterschiedliche Einheiten in einen Topf! Abgesehen davon ist das Gigabit-Netzwerk nur die maximal Bruttoübertragungsrate. Maximal netto bekommt man 100-110 MB/s heraus. Aber nur wenn beide in lokalen LAN Seiten das auch können und nicht ausgelastet sind!

Downloads aus dem Internet haben wieder ne völlig andere Geschwindigkeit! Die WAN-Bandbreite hab nämlich so nix mit dem internen Gigabit deines Switches zu tun.

1. die Geschwindigkeit der Downloads aus dem Internet sind natürlich viel kleiner, weil weil typische Internetanschlüsse idR nicht mehr 100 MBit haben! Und mit 100 MBit kommst du ziemlich genau auf 10 MB/s

2. Downloadserver dürfen ebenfalls nciht ausgelastet sein, ich kenne einige die "nur" 5-6 MB/s liefern. Also max. vllt 50 MBit.

Erstmal sorry, dass ich eine Weile nicht hier war für Antworten. Konnte mich erst heute wieder um das Problem kümmern.
Kabel austausch hab ich schon probiert mit einem garantiert funktionierenden Kabel, ohne Erfolg. Das ursprünglich angehängte Kabel und der Anschluss am Switch funktionieren auch, bei einem anderen Rechner.
Dass 1 Gigabit Verbindungen nicht automatisch 100MB/s bedeuten, gerade übers Internet ist mir auch klar.
Die angegebenen Upload/Download-Werte beziehen sich auf Messungen innerhalb des Netzwerks (von PC zu PC und von NAS zu PC). Alle anderen Rechner erreichen bei Upload/Download jeweils Werte um 100 MB/s. Dieser eine schafft bei Upload 100 MB/s bei Download nur 10 MB/s. Egal ob vom NAS oder einem anderen PC.
Wenn ich das ganze mit einem Knoppix von CD Boote, genau das gleiche Bild. UL 100 MB/s DL nur 10 MB/s. Getestet hab ich sowohl mit der Netzwerkkarte auf dem Mainboard als auch mit einer brandneuen am PCI-E Anschluss.

IPV4 Konfiguration ist dieselbe wie bei den anderen PC

Nach einem BIOS Update bin ich nun absolut ratlos.
Nachdem ich nun Software und Hardwaremässig alles andere ausgeschlossen habe, werde ich nun wohl die ganzen Komponenten auf ein neues Mainboard montieren. Wüsste ansonsten nicht, was ich noch probieren könnte.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Die zweite neu gekaufte Netzwerkkarte ist drin, um einen Defekt der Onboard-Netzwerkkarte auszuschliessen.
Das mit den IPv6 Einstellungen sollte eigentlich keinen Einfluss haben, weil ich mit IPv4 verbunden bin. Habs aber troztdem ohne Erfolg ausprobiert.

Hab jetzt das alte 'Asus Z170 Pro Gaming' gegen ein neues 'Asus Maximus III Hero' ausgetauscht. Zur Sicherheit nochmals Festplatte formatiert und Windows neu installiert. Et voilà Netzwerkverbindung hat wieder die gewohnte Geschwindigkeit. Habe zwar keine Ahnung warum das jetzt mit dem neuen Board funktioniert, aber immerhin läufts jetzt :)


« Netzwerk Aufteilung wie ist es am besten ?Allnet 168205 Ethernet Bridge »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!