Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Asus Router konfigurieren

Hallo Leute.

ich habe hier ein älteres Gerät. Das Asus RT-N12 und möchte es nutzen um ein Wlan Signal zu empfangen.

An das Modem kann ich meinen PC leider nicht anschließen drum möchte ich das Asus gerät dazwischen schalten und per Lan Kabel das Internet weiterleiten.

Also muss das Asus Gerät das Wlan dem Modems empfangen. Vor Ewigkeiten hat ein freund das schon mal mit dem Gerät gemacht aber das ist leider lange her.

Könnt ihr mir zufällig sagen wie ich mit dem Gerät das Wlan empfange und per Lan an dem PC weiterleite?

LG



Antworten zu Asus Router konfigurieren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ohne das ASUS RT-N12 jetzt zu kennen, wäre die meiner Meinung nach sinnvollste Vorgehensweise (wenn die alten Einstellungen nicht mehr funktionieren), den Router zurückzusetzen. Er sollte dann ein eigenes Netzwerk zur Verfügung stellen, über dass du ihn per WLAN oder Kabel erreichen und konfigurieren kannst. Du müsstest den Repeater-Modus wählen: Dabei erkennt und verstärkt der   ASUS RT-N12 das WLAN-Signal und sollte das Netz auch über die LAN Ports weiterleiten.

Handbuch gibt's hier:
https://www.asus.com/de/Networking/RTN12_D1/HelpDesk_Manual/

Wireless-N300 3-in-1 Router/Access-Point/Repeater
https://www.asus.com/de/Networking/RTN12_D1/
Da aus der Beschreibung anfangs der Eindruck entsteht, daß diese Technik als WLAN-Accesspoint genutzt werden soll...
Einrichtung der Technik eher als WLAN-Client.

Danke es hat Funktioniert im Repeater Modus. Nur kann ich jetzt kein Handy mehr damit verbinden noch kann ich es ansprechen und konfigurieren. Aber zumindest geht das Internet

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Macfilter im Wlan geöffnet ?
Alle WLAN-Geräte 1x zulassen , dann ggf wieder schließen ... ! ??
HCK

Macfilter im Wlan geöffnet ?
Alle WLAN-Geräte 1x zulassen , dann ggf wieder schließen ... ! ??
HCK
Der ASUS-RT-N12 soll nach Darstellung keine Router-Funktion ausüben.
Er realisiert "per Funknetz" den LAN-Anschluß an einer Stelle wo der TO keine Kabelverbindung einrichten kann oder will.

Wenn die Funktion "als Repeater eingerichtet" nach Handbuch korrekt ablief, sollte jedes in Reichweite des WLAN-Accesspoints arbeitende Gerät Verbindung zum (nicht genannten) WLAN-Router aufnehmen können.

RT-N12 - Betriebsfrequenz = 2.4 GHz
Arbeiten alle Clients in diesem Frequenzbereich?
https://www.asus.com/de/Networking/RTN12_D1/specifications/
Diese Technik ist eben nur begrenzt weiter verwendbar.

Dualband-Repeater sind für geringe Kosten erhältlich.

Gäbe es den jetzt einen Weg wieder auf das Gerät zuzugreifen ?

Außer nen Reset

Im Routermenü des WLAN-Router (für den der ASUS als Repeater fungiert) nachschauen welche IPv4 dem ASUS RT-N12 in dem Netz zugeordnet ist.

Per Browser und Eingabe dieser IPv4 in die Adresszeile das Login-Fenster des ASUS aufrufen... und von da aus weiter.

« Letzte Änderung: 18.07.18, 17:58:57 von nico »

« 2LAN Karten Windows 7WLAN Router »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!