Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Sonstiges: Sonstiges: Wird ja immer besser:Opel bittet um Staatsbürgschaft

 

Zitat
Opel muss als erster Autohersteller in Deutschland um staatliche Hilfe bitten.

Quelle: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/opel118.html

Antworten zu Sonstiges: Sonstiges: Wird ja immer besser:Opel bittet um Staatsbürgschaft:

hatten wir schon. der clown war da schneller.

Und wo bitte? bestimmt mitten in einem anderen Thread....egal, kann man nicht oft genug posten diese deutsche Sa.uwirtschaft.
Opel ist ein Privatunternehmen, was hat der Staat damit zu tun? Wenn Pleite dann Pech! dem Bäcker um die Ecke hilft der Staat auch nicht!

Opel ist ein Privatunternehmen, was hat der Staat damit zu tun? Wenn Pleite dann Pech! dem Bäcker um die Ecke hilft der Staat auch nicht!
So ist es. Mir gibt auch niemand etwas. :-\

Aber : es geht bei Opel ja wieder um tausende Jobs... DAS IST WIEDER WAS ANDERES!
Und schon wird Frau Merkel wieder weich..... schließlich würde sonst die AL-Statistik wieder nach oben steigen! 8)

Aber : es geht bei Opel ja wieder um tausende Jobs... DAS IST WIEDER WAS ANDERES!
Und schon wird Frau Merkel wieder weich..... schließlich würde sonst die AL-Statistik wieder nach oben steigen! 8)
Ja, schon klar. Aber gehe du mal z.B. mit einem kleinen Laden und 2 Angestellten zum Staat und frage, ob du Geld bekommst? Die husten dir was... :(

So isses....

Fragt euch doch mal was schlimmer ist:
10 Arbeiter in einem mittelständigen Unternehmen oder 10.000 in einem Börsennotierten Unternehmen !

Die Ausfälle aus diesem Großunternehmen wirkt sich auf alle aus, auch auf hunderte mittelständige Unternehmen.
Da werden aus 10.000 schnell 20-30k Arbeitsplätze die Weg fallen. Das hat widerum Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft, den Bruttoinlandsprodukt somit wären wir schnell bei einem Totalausfall - zehntausende Jobs und viel Geld wären weg !

Klar. Aber es gibt sicher hunderte oder gar tausende Kleinunternehmer, die in diesen Tagen dicht machen müssen, weil sie keine Kredite mehr bekommen. Das summiert sich dann auch.
Hab ich gerade im Bekanntenkreis erlebt. Selbstständiger Dachdeckermeister, 4 Angestellte, 1 Azubi. Hat nen großen Auftrag an der Angel (öffentliche Hand), kann ihn aber nicht annehmen, weil er dafür viel Material einkaufen müsste (auf eigene Kappe, Vorschuss gibts nicht), aber dafür keinen Kredit bekommt.
Ich dachte gerade für sowas hätte man überhaupt die Banken gerettet. Aber die geben das Geld scheinbar nur raus, wenn man dafür doppelte Sicherheitsleistungen hinterlegen kann...

Und dann kommt ein Großkonzern und kriegt alles in den A... geblasen. Zumal ja eine existenzielle Bedrohung da gar nicht vorliegt. Sondern man nur "die Wettbewerbsfähigkeit erhalten" will. Und dann kommen die anderen und wollen auch was abhaben. Wäre ja Wettbewerbsverzerrung sonst.

« Letzte Änderung: 14.11.08, 21:01:50 von Lisaa »
Aber : es geht bei Opel ja wieder um tausende Jobs... DAS IST WIEDER WAS ANDERES!
Und schon wird Frau Merkel wieder weich..... schließlich würde sonst die AL-Statistik wieder nach oben steigen! 8)

ich bin auch nicht dafür, dass gerade wir ein amerikanisches Unternehmen (GM) unterstützen sollen - schließlich haben die Amerikaner im Großen und Ganzen die Krise verbockt. Aber: Hunderttausende Arbeitslose kosten den Staat natürlich auch direkt Geld, MIT Auswirkung auf die Kaufkraft. Da ist es manchmal (nicht immer) sinnvoller = billiger, vor der Pleite zu unterstützen.

« Sonstiges: arbeitsamt,Win XP: email Adresse hier bei computerhilfen ändern ?? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!