Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Sonstiges: Warum bin ich denn nur so mißtrauisch und glaub das nicht, denn dann....

könnte ich mit einen Batzen Penunsen anhäufen, aber mein Hirn und Bauch sagt mir, warum gerade ich. Der kennt mich doch gar nicht und bietet mir Geld an, das nenn ich doch mal Menschenfreundlich. Verstehe gar nicht, warum vor solch netten Menschen ständig gewarnt wird, die wollen mir doch nur Gutes tun.....


>>ACHTUNG
 
Ich bin Mr. Patrick Chan KW Executive Director & Chief Financial Officer der Hang Seng Bank Ltd, Hongkong.
Ich habe ein lukratives Geschдft Vorschlag von gemeinsamem Interesse mit Ihnen zu teilen, sondern die Ьbertragung von einer groЯen
Geld von meiner Bank hier in Hongkong. Ich habe deinen Hinweis in meiner Suche nach jemandem, passend zu meiner
vorgeschlagenen Geschдftsbeziehung. Wenn Sie an einer Zusammenarbeit mit mir Kontakt mit mir durch meine private E-Mail interessiert
ppchan257@yahoo.com.hk fьr weitere Details.
 
Ihre erste Reaktion auf dieses Schreiben wird geschдtzt.
 
Mit freundlichen GrьЯen,
 
Mr. Patrick Chan
E-mail: ppchan257@yahoo.com.hk<<


Antworten zu Sonstiges: Warum bin ich denn nur so mißtrauisch und glaub das nicht, denn dann....:

Das ist ja nett von ihm.
Bin jetzt wohl auch reich, denn ich habe geerbt, muß nur meine Daten nach Amerika schicken.
Schade aber, hab die Mail zu schnell gelöscht.
Kommt aber bestimmt die Nächste.

Gibt doch immer wieder welche, die drauf reinfallen...
Mein Mitmieter hat jetzt auch auf sowas geantwortet (in i-einer Ferkel-Community eingetreten :P). Auf freundliche Hinweise meinerseits habe ich mir sagen lassen "hast ja sowieso keine Ahnung" und "du bist immer so mißtrauisch".
Was willste  machen, des Menschen Wille ist sein Himmelreich. ;D

Wie , warum, weshalb, wieso ihr diesen Müll bekommt, das könnt nur ihr wissen ;)

Ich jedenfalls kriege so was nicht (bin wahrscheinlich nicht vertrauenswürdig genug für solche großen Geldtransfers.. ;D )

Jedenfalls ist hier mal die lesbare Übersetzung:

I am Mr. Patrick KW Chan, Executive Director & Chief Financial Officer of Hang Seng Bank Ltd, Hong Kong.
I have a lucrative business proposal of mutual interest to share with you that the transfer of a large money from my bank here in Hong Kong. I have your note in my search for someone to match my
proposed business relationship. If you are interested in working with me contact me through my private e-mail
ppchan257@yahoo.com.hk for more details.
 
Your first reaction to this letter will be greatly appreciated.

Yours sincerely,

C.

Und immer fleißig die echte / gültige Email-Adresse angeben, egal wo und wann  ;)

Also ich bin folgendermassen vorgegangen:

i.d.Reihenfolge

1) Besuch eines Internet-Cafe
2) Install eines x-beliebigen GMX-Postfaches\Mail-Accounts
3) Mail-Kontaktaufnahme aus dem INet-Cafe
4) Lesen\Übersetzen\Beurteilen des "Super-Angebotes"
5) Vorschlag-Machung eines Kontozuganges via Online-Banking plus Zusendung der Zugangsdaten auf selbigen GMX-Account
6) selbstverständlich werden alle Kosten und Aufwendungen übernommen,
    selbstverständlich [ "von einer großen Geld"" ]
7) verlassen des Internet-Cafe .

O.K. -
es war nicht die Welt, aber USD 137.620 muß man ja nicht liegen lassen 8)

[ i.d.Zwischenzeit laufen 3 Gegengeschäfte ausgehend von mir im Fond-Bereich via Singapore ]

Solche Mails bekommt man ja täglich zu hauf. Wenn ihr warnen wollt, bitte in dem entsprechenden Thread stellen (vorher alles unkenntlich machen an persönlichen Daten)

http://www.computerhilfen.de/hilfen-17-316490-0.html

Falls jemand noch zweifelt (Gier frißt Hirn)
Solche mails laufen IMMER auf 2 Ergebnisse hinaus:
1) Es handelt sich um Geldwäsche. Geklautes Geld soll an eine Person so weitergeleitet werden, daß diese polizeilich nicht greifbar ist (meist Western Union-Transfers).
Ergebnis: Man steht ganz schnell vor dem Richter. "Hab ich nicht gewußt" zählt da kaum.

ODER
2) Vorschussbetrug
Um die Millionen in Empfang zu nehmen soll man z.B. 820 Eu als Unkostenbeitrag, Behördengebühren usw. per Western Union überweisen.

Also, was auch immer ihr mit dem Betrüger verhandelt, Geld seht Ihr in KEINEM Fall.

hab schon folgendes überlegt ...
Konto anlegen und angeben
warten bis das Geld da ist .
Abheben und Konto löschen.
Geld der Polizei übergeben ...
Dann wären die Ganoven das jedenfalls los ...
 8);D

... und Du hast dann eine Schlägertruppe vor Deiner Tür stehen, die sich für Deine "Hilfe" bedanken.

daher ... BESSER , die Polizei macht das selber ...  ::)8):(


« Sonstiges: Pflanze: Was ist das ? Sonstiges: mein neues Auto ist da !! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!