Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Sonstiges: Knut ist tot


Antworten zu Sonstiges: Knut ist tot:

Die Tatsache das Dörflein mit 44 überraschend gestorben ist ist und Knut mit 4 ihm folgte, lässt auf eine kosmische Verbindung schließen Oder ?

Burgeule

Alt sind beide nicht geworden. :o 44 und 4 - schon komisch...

   
Ob sie ihn ausstopfen werden?
   
Ob sie ihn ausstopfen werden?

so stand es in der Zeitung....

 :'( :'( :'( Das is sehr traurig, ich glaube wenn ich das dort gesehen hätte dann hätt ich geweint.
Wenn ich das so lese wie er sich verhalten hat könnte es vielleicht ein Schlaganfall gewesen sein, denn Tiere bekommen das auch.

Das werden Untersuchungen ergeben, woran Knut gestorben ist. Aber sagen wir es mal so: Jetzt sind Knut und sein "Vater" Thomas wieder vereint.

Ich finde es viel grausamer was Medien für ein Theater um einen Eisbär machen der in Gefangenschaft gestorben ist als der eigendliche Tot vom Bär . Meiner Meinung nach gehören solche Tiere nicht in den Zoo , es gibt schließlich mehr als genug Eis für Eisbären  ;)

Das stimmt schon was du schreibst Björn, nur wenn man gewisse Tiere nicht so halten würde dann könnten wir sie auch nich bewundern. Was viel viel wichtiger ist, das diese Tiere ordentlich gehalten werden, das heißt ein richtiges großzügiges Gehege mit sehr guter Pflege darauf muss geachtet werden.

Naja heute gibt es aber viel mehr Eisbären als früher . Von daher würde man sie auch so bewundern konnen , ihne sie so zu quälen wie Knut  ;)

In Japan sterben Menschen und Knut ist tot..

   
Das Leben geht weiter, deswegen kann es nicht stehen bleiben.

« Mehr Anonymität dank dem "Pixel-Hut": Sicherheit in Street View, Facebook...Sonstiges: Strom wird teurer »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!