Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Facebook: Button & Informationen

« Letzte Änderung: 03.11.11, 19:20:46 von heinzi »

Antworten zu Facebook: Button & Informationen:

Wobei die ursprüngliche Funktion ja nicht das Problem wäre = einzelne Seiten gut finden. Sondern dass auch ohne Drücken des Buttons weiter mitgeloggt wird. Wenn man sich ausloggt von fb würde das wahrscheinlich nicht passieren. Mal sehen was die nun machen.

1 Minute auf C-H ... alle Cookies sind schon da ...
Twitter OHNE einmaletwas geklickz zu haben ...
Und wenn man nur den F-Button klickt , ist auch eins von F_B drin !

« Letzte Änderung: 25.08.11, 11:12:02 von Ava-Tar »
Gut, ich schalte die Cookies ja grundsätzlich auch und nur für die Seiten an, wo ich sie brauche. Standardmäßig hinterlassen viele Seiten ihre Kekse.

aber wieso erscheint dann bei C-H ein Twitter-Cookie , ohne dass ich etwas angeklickt habe ......

Muss denn ein Klick auf F-Button (Facebook-Anmeldeseite erscheint) sofort ein Cookie erscheinen ??

Denn ohne Zulassung der Cookies von "dritten" geht ja kaum noch was im I-Net...  ::)8)

und wenn ich nur C-H Cookies drinlasse , ist nach einem Seitenwechsel auch Google.com wieder drin .

« Letzte Änderung: 20.08.11, 11:41:13 von Ava-Tar »

Und was passiert? Hier wird über den Datenschutz diskutiert und schon müssen Amerikaner ("Dislike") und Anna Stokkebye aus dem so nachbar-freundlichen Dänemark ("remember last time germany tried to oppress freedom of expression?") mit dem Nazi-Vergleich kommen... Aber in Sachen "Geschichtsvergleich" sind die Amerikaner ja auch Weltmeister...

« Letzte Änderung: 20.08.11, 11:57:26 von nico »
Und wenn du Twitter nicht nutzt, würde ich es im Zweifel extra auf die Verbotsliste setzen. Ja sicher gibt es Seiten bei denen kaum was geht. Die Meide ich entweder oder gebe ihnen im Zweifel den cookie nur bis zum Ende dieser Sitzung.
Zitat von: heise.de
... hat heise online eine zweistufige Lösung entworfen, die nur mit Zustimmung der Anwender Daten übermittelt.

Das klingt nach einer ganz großen Leistung, hätten wir die gleiche Idee von Rechtsanwalt Christian Solmecke nicht schon vor über einer Woche vorgestellt: http://www.computerhilfen.de/info/datenschutz-gefallt-mir-button-macht-arger-so-entgeht-man-moglichen-strafen.html :)

Trotzdem wird durch dieses Halb-Deaktivieren die Funktion, seinen Freunden schnell und einfach tolle Surftipps mitzuteilen, genommen. Der Aufwand von nur einem Klick mehr ist für die meisten Leser zu viel oder zu unverständlich - und der Sinn dahinter weg. Auch der Zähler verschwindet erst einmal, wir hoffen daher darauf, dass Facebook seine Vorgehensweise bei den Buttons ändert.

Da kann man sehen, ich brauch mir da keine Gedanken machen, weil ich so einem Verein (und wie die anderen Überflüssigen alle heissen) nicht beitrete.

nächster Schritt...

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-beschwert-sich-ueber-datenschutzfreundlichen-2-Klick-Button-1335658.html

zeigt doch , dass die eindeutig was zu verbergen haben ....
z. B.einen Cookie VOR dem Anklicken ... oder sowas ...

Ja, das ist ja das "faule" daran. Wenn es wirklich nur beim Anklicken "schalten" würde, aber so kanns nicht auf Dauer bleiben.

Was haltet ihr denn von dieser Lösung:

Wie bei heise.de werden die Daten in dem Beispiel erst auf Klick nachgeladen - da werden auch vor dem Klick auf den Button keine Daten von Facebook, Twitter oder Google geladen - oder?

http://www.computerhilfen.de/beispiel-button-fuer-facebook.html

Danke , hört sich gut an ...

Finde , da ist ein Lob fällig ...  ::);D

Leider muss man ja überall woanders noch aufpassen ....
solange bleiben die Cookies bei mir noch ausgesperrt ...


« Sonstiges: Ned_Devine hat 9000 BeiträgeComputerhilfen: Geburtstagsliste »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!