Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hilfe: Dual-Channel funktioniert nicht!!!

Nur noch bis morgen: Mit Amazon Pay zahlen und 5 EUR Amazon Gutschein sichern!

Hallo @ all, brauche dringend eure Hilfe aus folgendem Grund: Ich hatte bereits ein Infineon 512 MB 400MHz CL3 Double-Sided Modul in meinem PC, nun habe ich mir heute noch ein Infineon Modul geholt, damit ich Dual-Channel betreiben kann! Das neue Modul ist aber nur Single-Sided, habe den einen dazu eingebaut, habe vier DIMM-Plätze mit zwei Farben, habe diese beiden in DIMM1 und DIMM2, ist die gleiche Farbe! Nun geht aber Dual-Channel nicht und sie laufen auch nur im 333MHz Takt...warum???



Antworten zu Hilfe: Dual-Channel funktioniert nicht!!!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du die RAMs in die richtigen platze gesteckt, die gleichen farben müssten nicht unbedingt für dual channel sein.
Sind die Riegel vom selben Hersteller?
Ist der neue auch DDR400?

« Letzte Änderung: 24.03.06, 14:48:16 von Der Sanfte »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jaaa, weiß aber bereits, warum das nicht geht, unzwar müssen beide Riegel völlig identisch sein, also beide Double-Sided etc.

Aber trotzdem Danke!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Soweit ich weis hat das aber nichts mit Dual channel zu tun sondern sagt das nur das Single Sided Module mit zwei RAS-Signalen arbeitet und sind in einer Speicherbank organisiert und Double Sided Module arbeiten mit vier RAS-Signalen in zwei Speicherbänken!
Ein Double Sided Modul ist dann mit zwei Single Sided Module vergleichbar

Die beide Riegel müssen auch nicht völlig identisch sein, solten sie aber, ich hatte auch schon 2 Riegel von Unterschiedlichen herstellern im Dual Channel laufen!

Das kann zwar mal hinhauen (besonders wenn ich zwar unterschiedliche Herstellerbezeichnungen habe, aber dieselbe Technologie dahintersteckt, wie z.B. Infineon - Nanya bzw. Elixir), muss aber nicht! Siehe:

http://www.netzwelt.de/news/73422_4-einkaufsberater-pcteile.html#a11

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Gleiche größe sollten sie schon haben!
Geschwindigkeit ist eigentlich egal da sie sich nach dem langsameren richten!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es ist auf jedenfall besser zwei identische zu haben, weil es sonst vorkommen kann, dass die Module sich runtertakten, weil der eine z.B. CL 3 hat und der andere CL 2.5! Hole mir jetzt einfach noch einen Infineon und alle wird laufen!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Besser is das auf jeden fall!


« AsRock k7s8x socket a! <grafiikkarte> »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Prozessfarben
Prozessfarben, auch Druckfarben genannt, werden durch Mischen der Gundfarben Cyan, Maganta, Gelb und Schwarz (CMYK-Farbraum) erzeugt. Diese Art der Farbmischung wird auch...

Schmuckfarben
Eine Schmuckfarbe, die auch Sonderfarbe oder Spotcolour genannt wird, ist eine zusätzlich zu den Grundfarben verwendbare Druckfarbe beim Mehrfachdruck. Hingegen beim...