Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Athlon wird nicht erkannt

Ich habe das GA-7VA (Revision 1.0) Mainboard mit 1 GB Speicher (Infineon, 333MHZ) und eine Radeon 9600 Pro. Ich wollte mein alten Athlon XP 1700+ gegen ein "neuen" Atlhon XP 3000+ (FSB: 333 MHZ) austauschen. Dieser wird dummerweise nicht erkannt. Es steht blos eine Taktfrequenz von 1750 MHZ da. Der Frontside BUS mit 333 MHZ ist auch richtig eingestellt, hab ich mit dem Tool CPU-Z überprüft. Der Multiplikator wird mit 10,5 darrgestellt. Was muss ich da machen, das mein Athlon richtig erkannt wird ?
Johannes Metzler



Antworten zu Athlon wird nicht erkannt:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Als welche CPU wird er denn im Bios erkann?Wenn ebenfalls falsch,dann mach mal ein Bios Update und checke ob es Jumper auf deinem Mainboard gibt,die eine MHZ Begrenzung hervorrufen.

Er wird blos als Athlon erkannt mit 1750 MHZ, keine Bezeichnung wie z.B 2000+ oder 2500+. Mein Bios ist auf Version F11 und ab Version F9 werden die Athlons mit FSB 333 unterstüzt (2500+,2800+,3000+).Ja es gibt Jumper, ich habe sie entsprechend der Bezeichnung auf dem Mainboard für CPU´s mit FSB 166 (also 333) eingestellt. Ich dachte ja, das ich den Mutliplikator erhöhen muss, aber mein Mainboard hatt, wie es scheint einen festen Multiplikator. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bein Startbildschirm(Booten) mit wieviel MHz wird da der Speicher angegeben bzw. schaue mal im Bios wie schnell der Front Side Bus ist.Falls wirklich 333,dann ist eigenltich alles in Ordnung mienes Erachtens nach.Prüfe dann unter Windows mit Everest Home Edition welche CPU erkannt wird.

Ich würde auf jedem Fall das Bios aktualisieren. Allein das könnte dein Problem schon beheben.


MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe bei GB versucht zu finden,welche CPU`s unterstütz werden.Leider keine Antwort. Lies mal im Handbuch. Ich denke das ist das Problem.

Ich glaube ich habe das Problem gefunden. Ich hatte angenommen, das die CPU mit einem FSB von 333 läuft, aber durch logische Überlegung habe ich herausgefunden, das die CPU mit 400 MHZ läuft, weil ein Multiplikator von 10,5 angezeigt wird (CPU-Z). Ich habe mich erkundigt, was für ein Multi der Athlon 3000+ mit FSB 400 hatt und siehe da 10,5. Mein Board ist blos bis FSB 333 ausgelegt. Der Athlon 3000 mit 333 braucht einen Multi von 13. Da komm ich wohl um ein neues Mainboard nicht herum, um die volle Leistung zu ereichen.
Kennt jemand ein günstiges Sockel A Mainboard mit FSB 400?

guckst du hier > www.conrad.de < oben unter pc-freak shop
da sollte was zu finden sein  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat von: Johansi .
Kennt jemand ein günstiges Sockel A [url=http://www.computerhilfen.de/fachbegriffe-m-Mainboard.html
Mainboard[/url] mit FSB 400?


Geh zu eBay. Von MSI,ABIT ASUS gibt es ent.Boards.Es gibt nur noch ganz selten neue Boards.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

joh 7 Stück in der Fundgrube.


« x2 4400 vs core 2 duo 6400Problem mit Externer Festplatte!!!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...