Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Problem mit HP-Drucker (All-in-one)

Hallo Leute..

ich hab ein Prob mit meinem Drucker. Der HP ist gebraucht, hat aber sehr gut funktioniert, bis ich am 18. die schwarze Partone wechseln wollte. Das Gerät ist  der hp psc 2210 all-in-one mit Scan-, Druck-, Kopier- und Faxfunktion. Eigentlich eine tolle Sache..

So, seitdem ich den (eiegtnlich kinderleichten) Wechsel der Tintenpartone durchgeführt habe, will er nur (!) noch die Druckerpartone "richtig ausrichten" und sonst gar nichts mehr.. vielleicht sollte ich mir doch n neuen Drucker, und zwar n "Brother", kaufen? Was meint ihr dazu? Auf der Homepage von HP bekommt nicht die nötigen Info, jedenfalls nicht die page, die auf dem Handbuch hinten drauf steht...  :-[

bis dann.. eure pc-biene



Antworten zu Problem mit HP-Drucker (All-in-one):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

um die Druckpatrone auszurichten brauchst du eine Seite die eingescannt wird. Geh mal in den Druckern auf Eigenschaften zu dem Drucker, dann Druckeinstellungen, Reiter: Wartung und anschließend "Dieses Gerät warten.

Punkt: Druckpatrone ausrichten

Dann die Seite drucken und scannen, wird aber alles genau beschrieben.

Gleich ´nen neuen kaufen halt ich für unnötig,
zumindest wenn dein jetziger Drucker nicht wirklich kaputt ist.
Ich hab auch einen HP PSC, allerdings 2410, und bin
damit sehr zufrieden, würde nicht umsteigen/tauschen wollen.  :)

Du könntest dir notfalls auch mal deinen Drucker schnappen
und dann zum Laden gehen/fahren, evtl. da wo du deine Patronen gekauft hast.
Da würde ich dann mal nachfragen ob dir nicht ein Mitarbeiter dort mal bitte behilflich sein könnte
beim korrekten einsetzen der Patronen.
Ich denke das werden die sicher ohne Probleme machen.  ;)

Hallo,

um die Druckpatrone auszurichten brauchst du eine Seite die eingescannt wird. Geh mal in den Druckern auf Eigenschaften zu dem Drucker, dann Druckeinstellungen, Reiter: Wartung und anschließend "Dieses Gerät warten.

Punkt: Druckpatrone ausrichten

Dann die Seite drucken und scannen, wird aber alles genau beschrieben.



Bevor du zum Laden fährst natürlich erst Achim´s Tipp mal ausführen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

das liegt nicht am falschen einsetzten einer Patrone.

HP richtet die Patrone immer nach einem wechsel neu aus.
Dazu muß allerdings die o.g. Prozedur durchgeführt werden.

Naja, mit korrekten einsetzen der Patrone meinte
ich mit allem drum und dran.

Versuchs mal erst so wie Achim schrieb @pc-biene82.

das liegt nicht am falschen einsetzten einer Patrone.

HP richtet die Patrone immer nach einem wechsel neu aus.
Dazu muß allerdings die o.g. Prozedur durchgeführt werden.

also, ich war auf der homepage von HP und da war die Beschreibung detaillierter, wie man korrekt die Patrone wechselt. Und da muss ich doch n Fehler gemacht haben, denn danach hat der Drucker nur einmal (!) versucht die Patrone auszurichten und danach war alles wieder ok... :)  doch als ich dann drucken wollte -> neues Problem,  :( weswegen ich überhaupt die Patrone gewechselt habe, er wollte gar nicht drucken! Kopiert hat er, gedruckt nicht..  ??? Den Drucker habe ich gebraucht gekauft.

Trotzdem danke für die Hilfe.

eure "pc-biene82"

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

den Drucker am USB schon mal abgesteckt und wieder angesteckt, reagiert der PC auf das an- und abstecken ?

Evtl. mal den Treiber deinstallieren und nochmal neu installieren.

okay, an das mit dem treiber hab ich schon gedacht.. bin bloß jetzt grad für ein paar tage nicht daheim.. ich teste das mal, wenn ich wieder da (und wieder auf dem Damm) bin und geb euch dann bescheid.. okay? Vielen Danke für die Tipps :-)

ich habe meinen HP 6500 A kurz nach der Garantie weggeworfen, da er in der Garantiezeit mehrfach augetauscht wurde und nach 1 Jahr Garantie wieder anfing.

Habe jetzt Canon und keine Probleme mehr.


« EIn neuer Monitor solls sein (Gaming)Acer Extensa 6700 startet nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...

Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...