Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Was ist besser? 2GB Dual Channel oder 3 GB Single Channel?

Nur noch bis morgen: Mit Amazon Pay zahlen und 5 EUR Amazon Gutschein sichern!

Hallo,

hab mal ne Frage. Ist es besser wenn ich meinen Rechner mit 2GB Arbeitsspeicher im dual channel Modus laufen lasse oder mit 3 GB im single channel Modus? Es würden auch 3 GB im dual channel Modus gehen, nur dann läuft der Rechner recht instabil.
Ich nehme mal an aufgrund der verschiedenen Speicherbausteine die ich verwende. Hab mir das im Lauf der Zeit zusammengekauft.
In einem Testbericht hab ich gelesen das sich Geschwindigkeitsmäßig nicht sehr viel tut wenn der Rechner im dual channel modus läuft. Ist das so richtig?

Arbeitsspeicher:

512 MB Kingston DDR 400
512 MB Infineon DDR 400
2 mal 1024 MB Teamgroup DDR 400 


Gruss

Gixxerkart



Antworten zu Was ist besser? 2GB Dual Channel oder 3 GB Single Channel?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich kenne den Testbericht nicht, stütze mich nur auf eigene Messungen.
Subjektiv wirst du bei keinem Vorgang einen Unterschied zwischen Dualboot und Singleboot bemerken.
Allerhöchstens bei ziemlich genauen Messungen.
Diese Unterscheidung war meines Erachtens noch relevant bei RAMs mit niedrigem FSB und hohem Cl.
Bei Deinem FSB=400 hat dies keinen Einfluß mehr.
Ich würde 3GB Single vorziehen.
Jürgen

Hab ehrlichgesagt auch keinen Unterschied bemerkt.

Mir wurde damals gesagt, als ich meinen Rechner zusammengestellt habe das dual channel/ dual boot eine Leistungssteigerung von ca. 10 % bringen soll. Ich glaub da brauch ich nicht weiter auf die Qualität der Beratung eingehen, die ich damals bekommen habe (war allgemein ziemlich unprofessionell für meinen Geschmack).

Den Link zu dem Testbericht weiss ich leider nicht mehr. Den hab ich so beim rumsurfen gefunden. Grundlage für den Test waren jedenfalls Benchmarks die irgendwelche Zahlen ausgespuckt haben. Da ist beispielsweise bei nem Board mit das mit single channel lief 2048 rausgekommen. Mit dual channel waren es dann 2058. Also ziemlich geringe Unterschiede, finde ich. Ob das nun Äpfel oder Birnen waren weiss ich nimmer so genau. ;)

Fand selbst auch den single channel modus besser. Es muss sich nun noch rausstellen ob der Rechner damit stabil läuft. Nichts nervt mich mehr wie ein Rechner der alle paar Stunden abstürzt. Momentan hab ich ne Uptime von 5 Stunden, 40 Minuten... Hoffe mal das bleibt so.

« Letzte Änderung: 11.11.06, 19:26:38 von Gixxerkart »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Benchmark? Sag mir, welches Ergebnis Du gern haben möchtest - ich suche Dir das Passende aus. (natürlich scherzhaft gemeint, aber nur das ich das aussuche)
Ich habe diesbezügliche Messungen gemacht - die Ergebnisse lagen im zehntel- Sekunden - Bereich.
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also normaler Heimanwender wirst du zwischen Dual- und Single Modus null Unterschied merken! Wenn du ein Overclocker bist und dein Sytsem bis sonst was übertaktest und dann Benchmarks machst, macht sich Dual-Channler bermerkbar, sonst nicht...


« SATA FestplattenGforce 6600gt gegen ATi X800pro???? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Laufweite
Der Zwischenraum zwischen den Buchstaben, auch Zurichtung genannt. Sie ist vom Schriftenhersteller festgelegt, lässt sich aber heute mit Grafikprogrammen manipuliere...