Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

rechner ruckelt bei aktivitäten

abend, also mein problem ist folgendes:
wenn ich bestimmte aktionen durchführe wie das verschieben/entpacken/laden von datein(es spielt keine rolle wie groß, ob 10 oder 100mb) geht meine cpu auslastung auf 100% und alles hackt. ich kann mit der maus keine gerade linie mehr ziehen ohne das sie irgendwo hängen bleibt, falls ich bei einem dieser vorgänge musik höre wird dies auch unmöglich da der sound übelst zu hacken beginnt. zur info, ich habe ein maxtor und ibm diagnosetool laufen lassen um meine festplatten zu überprüfen, fazit keine fehler alles intakt, ich habe 2std memtest durchgeführt, fazit 0 errors, ich habe mit super pi meine cpu prüfen lassen, fazit kein error. nachdem ich formatiere ist das problem erstmal behoben, nach 3-4tagen spätestens tritt es wieder auf, ich habe auch winxp pro und winxp home ausprobiert jedoch bei beiden dasselbe.die temperatur der CPU beträgt laut asus probe meist 46°C
hier mal infos zu meinem rechner:

Festplatten:
1x80gb Maxtor
1x80gb IBM(5gb windows partition)
1x10gb Samsung
---------------
CPU: 2.53GHZ Intel Pentium 4 - Thermaltake Kühler mit 3Stufen regler
RAM: 2x512MB(Kingston/MDT)
MB: AsusP4P800
Grafikkarte: Geforce440MX(eigentlich GF6600GT, befindet sich in reparatur)
Soundkarte: Techsolo 5.1 Surround Sound
DVD-Brenner
USB Anschlüsse:Logitech MX518,Gembird USB Headset
Netzteil: 550Watt
----------------
Was noch zu erwähnen wäre ist das ich nichts getaktet habe, weder RAM noch CPU noch Grafikkarte...Ich hoffe mir kann jemand helfen. danke im vorraus

mfg septic



Antworten zu rechner ruckelt bei aktivitäten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin moin,

haste mal nach Vieren und Spyware gescannt?? Das könnte die Ursache für dein Problem sein. Gutes Vierenprogramm sollte heute eigentlich jeder haben.

opelmeister

also nach Spyware habe ich nicht suchen lassen, aber ich habe meine kompletten platten mit dem virenscanner nod32 gescannt und und einen full system check mit ad-aware gemacht, falls es probleme gab habe ich sie behoben...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

aber keine Sicherung drin das sich nichts mehr einschleichen kann??

opelmeister

hm also einschleichen könnte sich denk ich mal immer was, aber ich habe den echtzeitschutz von nod32 aktiviert und lasse meine c: partition auch öfters mal überprüfen, aber ich denke mal ich kann ruhig sagen das mein system rein ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

war das bei der vorherigen Graka auch??

Ich hab so ein ungutes Gefühl mit der MX440 !!!

Ich such schon eine ganze Weile im Inet danach.

opelmeister

also mit meiner 6600GT hatte ich dieses problem nicht, ich bin auch schon am überlegen ob es an der Grafikkarte oder am Netzteil liegt, aber es fing nicht sofort an als ich die MX440 einbaute, sondern erst 1-2Wochen später, das lässt mich stutzen ob es wirklich daran liegt, und zum testen habe ich keine andere hier, alternate lässt sich mit meiner 6600GT viel zeit ;(..

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin moin,

ich denke auch das es von der Graka kommt. Aber das ist nur so ein Bauchgefühl. Anfangs dachte ich an Viren. Aber beim nochmaligen durchlesen der Konfiguration bekam ich das oben beschriebene komische Gefühl. Irgendwas stört mich an dem Mischbetrieb dieser Graka mit 3,3 und 1,5 Volt. Ich glaube da reagieren manche Boards allergisch drauf.

Sonst kann ich im Moment keinen Rat geben.

Gruß
opelmeister

hm also ich habe mich nach deiner aussage mal auf die suche gemacht, in mehreren erfahrungsberichten von usern mit dem selben mainboard wird als kontra die unkompatibilität zu älteren grafikkarten genannt, ich versuche mal eine neuere grafikkarte zum test aufzutreiben und werde dann hier wieder berichten, ich danke dir erstmal vielmals für deine hilfe opelmeister. ich melde mich dann!


mfg septic

also, hat etwas gedauert aber ich habe jetzt eine "neuere" grafikkarte eingebaut, eine MSI G4Ti4200, doch das problem ist das selbe wie vorher, also keine veränderungen durch eine andere karte. Ich hoffe jemand(opelmeister) hat noch eine andere möglichkeit

was ich noch vergessen habe hinzuzufügen, ich habe das verschieben von daten mal unter linux probiert, und dort gab es nicht einen ruckler, das könnte doch aussagen das es irgendein softwareproblem gibt oder?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

ja die Reaktion auf die neue Graka läst hier wohl keinen anderen Gedanken zu. Im Moment bin ich auch am rätseln.

 ??? ??? ??? ??? ???

Muss erst mal darüber nachdenken.

opelmeister

also ein kollege ist auf die idee gekommen es könnte vielleicht an java liegen, doch ich habe formatiert, java weggelassen doch das problem trat weiter auf. dann die treiber:
grafik: nvidia omega treiber, die standard-treiber von der treiber cd, dann die neusten treiber von der website und noch ein paar ältere versionen alles aus probiert

chipsatz: normal benutzte ich immer den chipsatz treiber der mainboard-treiber-cd, ging auch immer gut eigentlich, als ich dachte die probleme könnten vllt durch ihn auftreten habe ich den neusten installiert, doch problem bleibt, ansonsten gibts nicht viel, soundtreiber nehme ich seit jahren denselben von techsolo, raid system benutzte ich nicht und sonst habe ich keine erweiterungskarten.


« Rechner fährt nicht hoch mit neuen Komponenten =(Problem mit Asus PM17TS »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!