Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Reihenfolge der Laufwerke

Hallo,
so wie es aussieht, steht wohl nun doch ein neuer PC an.
Habe hier immer mal wieder von unterschiedlichen Meinungen gehört, welches Laufwerk in welcher Reihenfolge eingebaut sein soll.
Es sollen zwei Festplatten, ein Brenner und ein CR-Rom eingebaut werden.
Ich hätte gerne von euch gewußt, welche Reihenfolge die "idealere" ist und WARUM.
Sag schon mal danke im voraus für die regen, ausführlichen Antworten.

Geli  8)



Antworten zu Reihenfolge der Laufwerke:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

beide Festplatten an einem IDE-Kabel.
Brenner und CD-ROM am 2 IDE-Port, dabei Brenner als
Master und CD-ROM als Slave.

HD's und ROM-Laufwerke sollten nicht am gleichen
IDE-Kabel laufen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke AchimL,

aber warum sollen HD's und Rom's nicht an einem IDE-Kabel laufen  ???

Geli

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

soviel ich weiß bremsen die langsameren ROM's
die HDD's aus.

Also fangen wir bei den Grundlagen an:
1. Festplatten (jedenfalls die neueren) unterstützen U-ATA 100/133
2. CD-Laufwerke (egal ob Brenner) "nur" U-ATA 66
3. Hierbei gibt die 66 bzw. 133 die MBit/sec. an, daraus folgt das CD-Laufwerke nur halb so schnell Daten transportieren können.
Wenn du nun Festplatten und CD's mischt laufen deine Festplatten auch nur noch auf 66. Das heisst sie sind langsamer als sie sein könnten.
4. Der Brenner als Master, damit du beim brennen von CD's die Übertragungsrate des Kabels voll nutzen kannst (halt Master).
5. Du solltest darauf achten das UDMA für alle Laufwerke aktiviert ist (schneller).
6. Die Auslagerungsdatei schiebts du auf D:, dann wird's noch schneller (da C: nicht mehr damit belastet wird). Und bitte feste Grösse eingeben, da Windows sonst ständig überprüft ob sie denn auch groß genug ist.

Einspruch!!! ;)
Natürlich ist die Festplatte nur DANN so "langsam", wenn sie vom CD-Laufwerk Daten ließt.
Ansonsten ist sie so schnell wie sie "kann"  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nope. Bei IDE Strängen ist es leider so, dass sich die Geschwindigkeit des Busses am lamgsamsten Gerät orientiert. Berufsschule 1. Schuljahr. ;-)

con\con

Stimmt!
Selbst SiSoft Sandra sagt mir das.
Habe mal gestern getestet (will ja mein Wissen auch überprüfen). Habe also meine ATA 133 Platte und meinen Brenner an einen Strang, dann getestet.
Und einmal getrennt, siehe da fast doppelt so schnell.

Hm...Die modernen Boards können das doch mittlerweile alle. Deshalb gibt es ja diese verschiedenfarbigen Stecker und die vorgegebene Richtung des 80-Poligen IDE-Kabels. Irgendwie wird über den Pin 34 des angeschlossenen Gerätes seine Spezifikation "ermittelt" und vom Contoller mit genau dieser Geschwindigkeit angesprochen. Und das unabhängig von langsameren oder schnelleren Geräten am gleichen Kabel.
Ausnahme ist eben das, was ich oben schon schrieb.
Ist auch in der c't.FAQ nachzulesen: http://www.heise.de/ct/faq/qna/verschiedene-udma-modi.shtml


... ;D und das mit der Berufsschule ist sicher nicht auf dem neuesten Stand  ;D

« Letzte Änderung: 08.12.03, 15:11:40 von Boom-Town »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es geht ja eben darum, wenn beide Geräte im Betrieb sind. Sobald eine CD ins Laufwerk kommt muß die HDD auf die Bremse treten. Wie soll sonst auch die Datenübertragung übers Flachbandkabel funktionieren? Daten überholen sich im BUS nicht ;-)

Ok, das mit der Berufsschule ist wirklich schon über 3 Jahre her :D

con\con

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke, für die "rege" Diskussion und ausführlichen Erklärungen :D

Geli



« USB SPEICHERSTICK PROBLEMEWas für ein Netzgerät ??? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laufwerk
Generell gibt es verschiedene Arten von Laufwerken. Ein Laufwerk in der Computersprache ist ein Lese- und Schreibmedium. Bei den Computerbezogenden Laufwerken unterscheid...

CD Brenner
Als Brenner wird ein optisches Laufwerk bezeichnet. Mit einem CD-Brenner lassen sich CD-R Rohlinge beschreiben. So kann man seine Daten auf CDs abspeichern, die in jedem ...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...