Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Probleme mit externer 3,5 HD USB Festplatte unter Windows XP Home

Servus,

ich hab mir letztens eine externe 400 GB Festplatte USB 2.0 von Freecom zugelegt.

Bei den ersten Startversuchen lief alles einwandfrei(Festplatte wurde erkannt und lief problemlos), aber zum Glück fall ich nicht so leicht drauf rein und ließ mir Zeit mit den Daten sichern und habe sie nur kopiert.

Auf einmal wurde sie zwar erkannt, aber nicht mehr im Arbeitsplatz noch in der "Verwaltung" als Datenträger angezeigt. Nach langem in und her, habe ich mein Bios geupdatet und tada, alles lief wieder samt Festplatte. Nach 3 Tagen "abwarten", siehe oben, lief die Festplatte immer noch ohne Probleme und ich habe mich dazu entschlossen die Daten zu sichern.

So, jetzt sind die Daten auf der externen Platte, und bei mir gelöscht, aber die Festplatte geht aufeinmal nicht mehr (Typisch oder?)

"Der Datenträger F: ist beschädigt bzw. nicht lese bereit."

Früher wurde die Festplatte immer als Freecom HDD angezeigt, jetzt nur noch als "F:", jeder lese Zugriff wird mit obiger Fehlermeldung erwidert. Zwar wird sie in der Verwaltung angezeigt, aber selbst, ein Versuch auf Formatierung zu klicken, wird abgebrochen.

Im Gerätemanager, wird sie als Massenspeichergerät bzw. unter Laufwerke als Festplatte(wie vorher) erkannt. So gesehen wird sie zwar richtig erkannt, allerdings kann man mit ihr nicht arbeiten, Gehschweigeden ein Ordner öffnen oder auf Eigenschaften klicke, da immer obige Fehlermeldung kommt.

Beim starten des PCs mit der aktiven US-Festplatte, dauert es sehr sehr lang.

Ich hoffe ich hab nix vergessen.

System:
Win XP Home, mit SP 2
3,5 externe USB 2 Festplatte von Freecom
Motherboard Gigabyte PRO Sli

Ausprobiert wurden:
Neustart *gg*
USB - rausgezogen, alle USB ausgesteckt, an USB-HUB angeschlossen ect.
Windows Updates
Bios Update
Motherboard Treiber
USB Treiber
Regedit Einträge(wegen Festplattenanzeige)
Stormverwaltung
Treiber von Freecom(gab eh keine)

Meine Fragen:
a.) Ist die Festplatte kaputt? Die Fehlermeldung deutet daraufhin, allerdings wird sie erkannt.
b.) Habt ihre noch Lösungsvorschläge um die Festplatte zum laufen zu kriegen?

Gruß & Dank im Voraus
Spacechamp

PS: Ist es jetzt ein Software oder Hardware Problem. Irgendwie beides, sry wenns im falschen Forum gelandet ist.  ;)



Antworten zu Probleme mit externer 3,5 HD USB Festplatte unter Windows XP Home:

Hallo,
nachdem wie Du es schilderst sieht es so aus das die Externe HDD defekt ist. Sie wird zwar erkannt aber darauf zugreifen ist nicht möglich. Aber Versuch es mal wie z.B mit Norton PartitionMagic, Paragon Partition Manager, Knoppix ob Du von diesen Tools überhaupt noch darauf zugreifen kannst. Partition löschen und eine neue in NTFS erstellen und formatieren. Sollten diese Tools die HDD nicht erkennen, dann ist sie defekt. Auf keinen Fall das Gehäuse öffnen, hast ja noch Garantie drauf.
Ein Tipp von mir, Externe sowie Interne Festplatten, empfehle ich nur Western Digital, Segate oder Samsung, diese haben mich noch nie im Stich gelassen.

MfG DualCore2


« Schaltbild Gericom 1St Supersonic M6Ttastaur problem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

USB
USB steht für Universal Serial Bus, ein serieller Anschluss am Gehäuse des Computers. Hier lassen sich zahlreiche Geräte, zum Beispiel Drucker, Tastat...

USB Anschluss
USB (der Universal Serial Bus) ist ein Standard zum Anschließen von unter anderem Speichermedien, der sich plattformübergreifend - sowohl bei den Windows und L...