Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

netzteil

Brauche ich bei einer Zusammenstellung von einer Radeon 9800 XT, einem ASUS A7N8X-X Mainboard, einem Athlon XP 3000+, einer Festplatte , einem Brenner und einem DVD-Laufwerk ein Netzteil mit mehr als 350W Leistung  ???



Antworten zu netzteil:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wäre besser, weil die komponenten brauchen schon leistung, der dvd brenner usd die graka

DAS IST DER GRÖSSTE ** Netiquette! ** DEN ICH JE GEHÖRT HABE!!!! Es reicht für diese Komponenten ein Netzteil mit 250 Watt!!!! (siehe PC Praxis)

Freeclimber ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

freeclimber, ein Netzteil mit 250 Watt wird hier sicher nicht reichen. Darauf verwette ich meinen PC. Schon die Graka frisst viel, das Mainboard nicht so sehr aber die CPU, die Festplatte...der Brenner. ** Netiquette! **ige Antwort die wohl nicht ernstgemeint war.

Naja die Laufwerke brauchen ca 10Watt pro laufwerk CD/Brenner/HDs das was viel braucht sind Graka und CPU aber steht ja sicher irgendwo was die Graka zieht.

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
DAS IST DER GRÖSSTE ** Netiquette! ** DEN ICH JE GEHÖRT HABE!!!! Es reicht für diese Komponenten ein Netzteil mit 250 Watt!!!! (siehe PC Praxis)

Freeclimber ;D

Versuche doch einfach mal eine schon etwas betagte GeForce 2 Pro mit einem 250 Watt Netzteil rennen zu lassen, du wirst sehen, dass ein solches Netzteil zu schwach ist!

Hergeleitet nicht von der 'geringen' Watt-Leistung, sondern durch die geringe Ampere-Leistung auf der +12V Schiene.

con\con

Sers

Da ich eine ähnliche Frage habe, möchte ich diese gerade hier drin stellen...

Ich habe hier einen PC rumstehen in den ich noch zusätzlich ein LG 52X CD-Brenner einbauen sollte. Mir macht aber das Netzteil sorgen. Das hat gerade mal 112 Watt!
Im PC werkelt noch ein P3-450 oder P3-500 MHz, 128 MB Ram, 30 GB HD, Graka bin ich nicht sicher..., ein DVD Laufwerk und 'ne LAN Karte... das könnte mit einem Brenner noch knapp werden, oder..?

Greez

also zufällig hat mein freund ein ähnliches sys und ein hochwertiges und leistungsfähiges netzteil ist schon zu empfehlen  ;)
ich würde 400w wählen aber wenn du mit 350 keine probs hast reichts auch


zu pordox das wird sicherlich knapp ^^
da würd ich schon wenigstens nen 200 nehmen

« Letzte Änderung: 15.12.03, 09:21:26 von Noek »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
[...]

zu pordox das wird sicherlich knapp ^^
da würd ich schon wenigstens nen 200 nehmen

Das mein ich auch ;-)
Hol dir am besten ein 300 Watt netzteil aus reiner Vorsorge, falls du irgendwann doch noch etwas anderes in den PC einbauen möchtest oder die Grafikkarte durch eine Leistungsstärkere ersetzt. ;-)

con\con

meine kleine schwester hat 700mhz amd k7mainboard ne philips sonic edge soundkarte
graka ne tnt 2m64 mit 32mb wenn sie ihren usb anschluss nutzt macht ihr 160w netzteil allerdings schlapp ^^

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Deine kleine Schwester hat 700MHz  :o  ;D

Spendier ihr zu Weihnachten n neues Netzteil mit mehr Leistung  ;)

con\con

och die kann ruhig weiter so langsam laufen  ;D

Zitat
Hergeleitet nicht von der 'geringen' Watt-Leistung, sondern durch die geringe Ampere-Leistung auf der +12V Schiene.

Also bei AMD-system werden hauptsächlich die Laufwerke über die 12V versorgt alles andere läuft über die 3,3/5V Volt schiene.

Bei Intel isses wieder was anderes..

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ACHTUNG: auch wenn ein system mit netzteiltechnisch gut läuft, kann es hart an seinder grenze seien und euch das mit der zeit ganz schön böse nehmen. (bei mir wars ein 250Watt netzteil pim p3-500 slot/dvd-brenner/dvd-rom/512sdr/80 + 60 gb billig graka pinnacle karte und das alles liegt jetzt wegen diesem dummen netzteil im müll) also wenn ihr mich fragt (und das nicht erst seit diesem "unfall") immer großzugig bei der netzteilvergebung sein!

lasst euch beim netzteilkauf niemals vom aufdruck täuschen! rechnet mahl die echte leistung aus (U*I für jede Spannung addiert). das weicht teilweise so extrem ab!

@ nighty: wo hastn das her? und wie hat man das zu verstehen? zwischen im intel-system kann man doch genau die gleichen laufwerke wei im amd-system einbauen. wieso sollten die dann mit verschiedenen spannungen laufen?

@ concon: also wenn das dein physik-lehrer sieht :-( hergeleitet nich von der watt-leistung sonder von der ampere-leistung... (w=u*i u=const. --> i~w) also wenn du von einer festen spannung redest (12v) ist die stromstärke proportional zur leistung (mein physik-lehrer wird mich lieben ;-) ) du meinst, dass man nicht den aufdruck beachten soll, sondern die wahre leistung selbst errechnen muss (wie ich oben schon geschrieben habe)



@gagio: wenns sein muss würden 350 wahrscheinlich reichen. ich würde schon zu 420 oder mehr greifen

@noek: wenn dir deine schwester lieb ist würde ich ihr dringenst ein neues netzteil empfehlen!  

@freeclimber: geht das auch im etwas sanfteren ton?

Zitat
zwischen im intel-system kann man doch genau die gleichen laufwerke wei im amd-system einbauen. wieso sollten die dann mit verschiedenen spannungen laufen?

Jo das hat ja nix mit den Laufwerken zu tun wo die Spannung/Strom herkommt...

Bei AMD Systemen werden die Laufwerke/Lüfter eben meist nur über die 12V-Schiene versorgt, manche AMD-Boards zweigen noch von der 12VS. ab für die Graka(AGP-Pro)

Bei Intel werden alle Komponenten auch über die 12v versorgt und entlasten die andern beiden das der Unterschied.. ATX2.03

Drum is bei AMD auch gutes Netzteil mit viel Ampere auf der 3,3V u 5V Schiene notwendig für ein stabiles system..

Gruß

« Neuanschaffung DVD PlayerGrafikfehler bis zur Unkenntlichkeit »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!