Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Grafikfehler bis zur Unkenntlichkeit

Hallo,

kurz nach dem abgeschlossenen Hochfahren des PC's und Starten eines 3D-Spieles traten plötzlich Grafikfehler auf. Die Monitor zeigte nur noch ein Wirrwar aus Pixeln und es traten noch schwarze Bahnen aus eng beieinanderliegenden  Linien auf. Es war nur mit genauem Hinsehen etwas Sinnvolles zu erkennen. Nach Ausschalten (nicht nach Warmrestart) und Einschalten und vorheriger Aufhebung der Übertaktung normalisierte sich das Bild wieder. Die Fehler traten auch auf dem Win-Desktop und beim Warmstart auf dem Boot-Ladebildschirm auf.
Ich habe eine Sapphire Radeon9500 Pro, die mit einem Omega-Treiber läuft unbd auf 324/317 MHz übertaktet ist. Mit dieser Einstellung habe ich seit Monaten keine Probleme. Ich habe sogar mehrmals Benchmarks mit 3dMarks durchgeführt, ohne Probleme.



Antworten zu Grafikfehler bis zur Unkenntlichkeit:

Nachtrag:
Kann es sein, dass die Karte doch überfordert war oder hat das andere Ursachen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hm ich würde sagen das kommt vom übertakten. Hast schon mal in diversen tests (Toms Hardware usw.) nachgelesen wie hoch man die Karte übertakten kann?

Könnte ja sein das du bei deiner Karte etwas zu viel übertaktet hast und die jetzt spinnt. Aus welchem Grund auch immer (zu heiß, Teile beschädigt). Also wenn ich deine Karte hätte würde ich sowieso von einer Übertaktung abraten. Um die paar Prozent mehr Leistung...

Ich habe eine FX5600 von MSI. Hab den Speichertakt um einiges raufgeschraubt. Funzt aber noch wunderbar. Hab schon vorher bei diversen Tests nachgelesen wie hoch ich gehen kann.

Ich habe vorher in der GameStar einen Artikel mit dem Thema Grafikkarten-Tuning gelesen, wo drin stand, dass man die Radeon9500 Pro soweit übertakten könne, wobei dass nur bei jeder zweiten Karte funktionieren würde.

Jetzt geht ja alles wieder, nachdem ich wieder auf Standard gesetzt habe. Auf die paar Prozent Leistung kann man auch verzichten.

paar prozent? also ne 9500 kann man bis zu 150% übertakten, die 9500pro bis zu 60%.

das ist oft ein riesen unterschied, ich merke bei meiner 9500 in 3d-mark 03 einen punkteunterschied von 2200 punkten. von 1900 auf 4100 - und diese ist nichmal hardwaregetuned - , bei ner pro kommt man (mit einer gut verarbeiteten karte) auch locker an die 4000er marke.

wollte nurmal sagen, dass sich dieser aufwand dennoch lohnen kann.

Ich habe sie ja übertaktet. Aber es traten Grafikfehler auf. Offensichtlich braucht man dann einen besseren GPU-Kühler wenn man sie auf 160 % bringen will. Das erscheint mir aber unrealistisch.


« netzteilTuning- ich will alles wissen:.) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!