Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Games laufen nicht richtig - Hardware schuld???

Hi,
irgendwie laufen bei mir Games nich so wie sie sollten. Bspweise ruckeln Spiele wie CS , Sims oder Sim City 4 die ganze Zeit unertragbar rum.
Ich wollte wisen, ob meine Hardware vielleicht zu schlecht sein könnte:

Betriebssystem : Windows XP
CPU
Typ   Intel Celeron D 346, 3056 MHz (23 x 133)
Mainboard: MS-7222
Motherboard Chipsatz   VIA P4M800 Pro
Arbeitsspeicher: 960 MB (1024 MB)
Grafikkarte:VIA/S3G UniChrome Pro IGP  (64 MB on shared)
Soundkarte: VIA AC'97 Enhanced Audio Controller




   

« Letzte Änderung: 25.01.07, 16:40:14 von PsychoShocker »


Antworten zu Games laufen nicht richtig - Hardware schuld???:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hast alle aktuellen treiber und patches?
auf welchen einstellungen zockst denn?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
der größte Bremsklotz hardwareseitig von Deinem PC ist wohl die Grafikkarte, siehe die Meinungen hierzu:
http://www.aqua-computer-systeme.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl?board=3;action=display;num=1169121686;start=0
Nach meiner Recherche kann Dein PC AGP 8-fach vertragen, kauf Dir eine gute Karte mit ATI- oder Nvidia-Chip, und das Gamen macht wieder Freude.
Außerdem klaut Dir Deine Grafikkarte einen Teil des Arbeitsspeichers, das macht Dein System noch langsamer.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Tach auch !

Bei mir hat SimCity4 mit Athlon XP 2400, 1 GB, GF 6600 128 MB einwandfrei funktioniert. Jetzt is Netzteil im Eimer. Wenn du willst, kannste Graka haben. Kauf mir jetzt eine Core Duo mit PCI-X.

Also liegt es lediglich an meiner graka, dass games so schlecht laufen? Puh, dachte schon der Celeron wärs schuld. Lohnt es sich dann, eine ASUS a9250 ODER eine ati x300s zu holen, weil die beiden wurden mir wegen meiner bescheidenen finanziellen möglichkeiten bei mediamarkt empfohlen??

naja um high end zu zocken brauchse n anderen prozi (natürlich erst eine neue graka)
ich habe einen 341er Celeron D @3,18GHz und die spiele laufen trotz meiner naja mehr oder weniger high end karte oft ruckelig. werde mir auch einen E6600 bald holen (graka=siehe signatur unter dem beitrag) 

Mich nervt es ja schon, wenn CS-Source immerzu ruckelt. Oder Second Life. Gar nix geht. Gehen denn ASUS a9250 oder eine ati x300s oder hat mir der mediamarkt verkäufer stuss erzählt?

naja gut sind diese grakas nicht. war das richtig du hast nur n PCI anschluss??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
also zumindest die 9250 mit Ati Chipsatz ist wohl eher eine Einsteigerkarte. Da musst Du schon eine mit höherer Bezeichnung nehmen, wie die 9600er oder gar 9800er.
Wenn die Karten den Zusatz "Pro" haben, dann sind sie nochmal höher getaktet, das bringt noch ein wenig mehr Leistung

also mein mainboard hat 3 PCI slots und ein AGP-Slot, 2 PCI slots sind zurzeit in verwendung (TV-Karte, die auch nich funktioniert, VIA/S3G UniChrome Pro IGP) der AGP-slot ist noch frei. Ist es eigentlich egal, ob auf der GRaka-Verpackung steht DDR oder DDRII ? Oder nimmt mein Mainboard nur ein Arbeitsspeichermedium der Graka?

das ist egal. ddr2 für grakas ist besser als ddr1

wieviel darfst du denn ausgeben? die 9200 is fürn popo ;D


« Rechner Bootet nicht mehr...laptop MAXDATA....... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!