Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

AVM Fritz ISDN und Eumex 300 IP am NTBA

Hallo,

ich habe folgendes Problem und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Ich möchte meine AVM Fritzcard PCI und meine Eumex 300IP am NTBA anschließen,
was ja auch geht, da ich ja eigentlich zwei S0 zur Verfügung habe.
Nur sobald ich die Fritzcard dranstecke  (bei eingeschaltetem Rechner),
dann ist sie selber und auch die Eumex tot. Soll heißen, ich kann mich weder per
ISDN einwählen noch telefonieren. Die Leitung ist auch von außen nicht erreichbar.
Ist der Rechner aus, kann ich auch telefonieren.

Betriebssystem ist Windows XP oder Fedora Core. Das Kabel, was ich für die
ISDN-karte-->NTBA-Verbindung nutze ist durchgemessen und funktional.
Zusätzlich habe ich auch DSL, also ist auch der Splitter installiert.
Die Eumex 300 IP ist TK-Anlage,DSL-Modem und Router zugleich.

Mein Ziel ist es, einen Software-Anrufbeantworter einzurichten, auch wenn ich einfach
einen kaufen könnte.

Bin für jede Hilfe dankbar!

Im Anhang mein Schaltplan.

Grüße,

Sascha

 



Antworten zu AVM Fritz ISDN und Eumex 300 IP am NTBA:

Hi,
die Fritzcard muss konfiguriert werden (MSN zuweisen). Muss dann auch einzustellen sein, dass sie auf alle Rufnummern reagiert (AB).
 

Hallo Perspolis,

danke für deine Antwort. Die MSN ist aber eingestellt...
Wenn ich die ISDN-Karte alleine am NTBA habe, läufts.
Sobald die Eumex 300 IP dazu kommt ist funkstille, oder
Eumex ist dran und ich stecke die AVM dazu.
Ich benutze ein kleines Freeware-Tool "Phoner". Hier
bekomme ich die Nachricht "Protoll Error, Layer 1". Das
heißt die Leitung ist komplett gestört und er bekommt
nicht mal den physichen Link  ???

Ich bin komplett ratlos und immer noch für jede Hilfe dankbar.

Grüße,

Sascha

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielleicht hilft dir das hier weiter:

ISDN-Handbuch im PDF-Format

Danke auch dir DD,

in dem ISDN-Guide finde ich auch eine mein Problem betreffende Konfiguration.
Es ist genauso aufgebaut wie ich es getan habe.
Nur mit dem Unterschied, dass es bei mir nicht klappt.
Kann mir der Splitter in die Suppe spucken?
Ach, ich tauche jetz mal den NTBA und melde mich gleich zurück...

Grüße,

Sascha

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dass der Splitter oder der NTBA einen Knacks haben sollen, glaube ich eher nicht. Bei meiner Eumex 504 PC im Zusammenspiel mit der Fritz-ISDN-Karte gibt es da auch keine Probleme - beides direkt am NTBA angeschlossen und es funktioniert auch und DSL hängt zusätzlich am Splitter. :) 

Jap, stimmt. Der NTBA ist es nicht... ???

Deine Eumex ist aber auch rein auf Telefonie begrenzt.

Mir scheint es mittlerweile, als ob auf dem ISDN-Port meiner Eumex irgendwas schief läuft.
Ich werde jetzt nochmal schauen, ob ich in der Konfig
der Eumex etwas ändern kann.

Dank dir erstmal, DD, werde bestimmt gleich nochmal verzweifelt hier posten.

Ungüstig ist, dass deine Anlage leider nicht viel bietet. Defekt kann alles sein. Auch wenn neu! Auch Kabel/Verkabelung. Ich tippe aber auf Konfiguration.

Was wenn du ein Modem nimmst und es an die Eumex schließt. Wäre quasi nicht viel anders. Eine Lösung deines Problems, wäre das natürlich nicht. Nur eine Idee..

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es kann nur ein Konfigurationsproblem sein - ich kenne die Anlage leider nicht. Ansonsten mal einen Reset an der Anlage durchführen und alles neu konfigurieren. :) Es kann nicht sein, dass im Zusammenspiel mit der Anlage und der Fritz-Karte nur ein Port am NTBA funktioniert. Oder hast du mit der Anlage / Fritz-Karte beide Leitungen belegt ??? Dann kann das schon das Problem sein ... ???

Die Modem-Lösung wars nicht.
Dass beide B-Kanäle belegt sind, ist schon interessanter.
Nur wie kann die Fritzcard/Eumex denn bei bloßem angeschlossensein schon beide Kanäle nutzen ???

 :o Reset,
 :( hats nicht gebracht

 ???  >:(  ???

tja, keine Ahnung, vielleicht sollte ich mir wirklich
einfach einen AB kaufen...

Danke euch beiden, vielleicht kommmt ja noch eine Eingebung. Ich schaue nochmal weiter im Netz.

Gruß,

Sascha

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schau mal in der installierten Software der Fritz-Karte nach (ISDN-Monitor) ob beide Kanäle belegt sind. Ansonsten mal alles komplett resetten (Anlage) und Software (Fritz-Karte und Anlage) neu installieren und konfigurieren. :) 


« USB Versionkomme nicht ins bios »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
PCI Schnittstelle
PCI ist eine Kartenschnittstelle auf dem Mainboard. Man unterscheidet die Kartensteckplätze in die alten ISA - Ports und PCI - Ports. Siehe auch Schnittstelle...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

ISDN
Die Abkürzung ISDN steht für Integrated Services Digital Network. ISDN nutzt die bestehenden Telefonleitungen und überträgt alle Daten digital statt w...