Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Notebook; Strombetrieb ohne eingelegten Akku

Hallo,

ich möchte mein Notebook ohne eingelegten Akku ans häusliche Stromnetz anschließen, weil ich gehört habe, daß der Akku geschädigt wird, wenn er permanent nachgeladen wird. Stimmt das?
Ist ein Betrieb ohne eingelegten Akku schädlich für das Notebook?

Gruß
 



Antworten zu Notebook; Strombetrieb ohne eingelegten Akku:

Ja es kann passieren das der Akku Schaden nimmt.
Aber solltest du beim Kauf darauf achten das sich der Akku leicht entnehmen lässt!
zudem musst du den Akku ab und zu in deinem Laptop einbauen, da der Akku sich bei Nichtbenutzung mit der Zeit entläd 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, stimmt. Und: Ein Betrieb ohne Akku schadet dem Notebook nicht.

Es schadet dem Notebook nicht, verlängert sogar die Lebenserwartung des Gerätes (auch des Akuus). Es entsteht weniger Wärme und das bedeutet länger leben!

Akku nur einsetzen wenn notwendig. Sonst möglichst zu 3/4 aufladen und rausnehmen. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Verlängert ? NIE. Ladezyklen werden irgendwo gemerkt ... irgendwann ist Schluss .
Manche Lap / NB müssen den Akku immer drin haben , schau ins Handbuch .
Falls Du ohne arbeitest , ca 1 x im Monat den Akku rein & "LEER" fahren , dann VOLL-laden .
Ggf Energioptionen / Warnung : Shutdown bei 5% einstellen ....

Verlängert ? NIE. Ladezyklen werden irgendwo gemerkt ... irgendwann ist Schluss .
NIE??
Also du meinst es ist egal wie man mit dem Akku umgeht, weil irgendwann Schluss ist??
Außerdem es geht hier hauptsächlich um das Notebook :o
Weniger Hitzeentwicklung bedeutet mehr Lebensdauer.
IMMER.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mach dich schlau , ich hab schon einige Erfahrung mit Akkus ...
Ich lass ihn trotzdem drin , hab keine Lust auf Absturz bei Stromausfall.
Letzter Akku hat 4 Jahre gehalten.
Neuer bei www.akku-zone.de hat 75 € gekostet , Hersteller wollte 135 €

« Letzte Änderung: 29.06.07, 15:44:30 von HCK »
Zitat
Ich lass ihn trotzdem drin , hab keine Lust auf Absturz bei Stromausfall.
Bei einem Desktop-PC hättest du dann eine USV-Anlage oder wie ;D

Akkus brauchen Pflege wenn sie länger halten sollen. Sie sind quasi Verschleißteile und deren Lebensdauer hängt von eingen Faktoren ab. Wenn er bei dir 4 Jahre -was bei Dauerbetrieb so ziemlich selten ist um nicht unmöglich zu sagen- gehalten hat, sei einfach froh ;)

Wir haben das Thread-Thema bisschen verloren ;D

Also sind wir uns aber alle einig darüber,
dass es dem Notbook nicht schadet, wenn es ohne Akku betrieben wird. Abgesehen von diesem vermeintlichen Stromausfall.

« ich kann modem und router nicht auseinander halten!!!Toshiba Satellite 4600 pro geht zwar an, danach keine HDD/Lüfter Geräusche... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...