Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC fährt nicht hoch nach Netzteilüberlastung!

Hallo da,
mir ist gestern der PC verreckt und anschließend fuhr er auch nicht mehr hoch. Wie ich feststellen konnte lag es am Netzteil. Da es sich um einen billigen fertig PC handelt, schienen die 4festplatten plus 2 brenner das Netzteil schlicht zu überlasten. Nun hab ich mir ein neues Netzteil gekauft und eingebaut. Zumindest werden die Komponenten jetzt mit Strom versorgt, doch hochfahren tut er immer noch nicht. Es wird auch kein  bild auf den Monitor ausgegeben und weitere Hochfahrgeräusche gibts auch nicht. Nun fürchte ich das beim Ausfall des Netzteils das Motherboard oder der Prozessor was abbekommen hat.
Kann das sein? Oder gibt es irgendwelche anderen Möglichkeiten?

vielen Dank
Stephan Reich



Antworten zu PC fährt nicht hoch nach Netzteilüberlastung!:

was mich zudem irritiert ist der Lüfter vom Prozesser der immerzu anläuft und wieder abschaltet!

bei dem crash des netzteils kann mit hoher wahrscheinlichkeit das motherboard, oder gar alle anderen komponenten mitgelitten und evtl. schäden erlitten haben.

bevor ich mir neue Komponenten zulege wollte ich noch sicherheitshalber alle Möglichkeiten in betracht ziehen!  
Was geschieht wenn die batterie auf dem Motherboard defekt oder leer ist? ich wollte die mal testweise austauschen


« DDRAMdvd-brenner einbauen? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Luminanzkomponenten
Helligkeitswerte eines digital gespeicherten Bilds. Lumen ist die Einheit des Lichtstroms. Als photometrische Einheit berücksichtigt Lumen die Empfindlichkeit des me...

Motherboard
Siehe Mainboard. ...

Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...