Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Ist es möglich eine externe Festplatte lahm zu legen wenn z.B bei Pearl

Ist es möglich eine externe Festplatte lahm zu legen wenn z.B bei Pearl <wo die Festplatte gekauft wurde> eine Rechnung offen ist?


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Hardware installiert: IDE LaufwerkIch habe auch neue Software installiert:


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung beim Starten eines Programmes. ()



Antworten zu Windows XP: Ist es möglich eine externe Festplatte lahm zu legen wenn z.B bei Pearl:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
wenn z.B bei Pearl <wo die Festplatte gekauft wurde> eine Rechnung offen ist?
- dann kann Deine Festplatte natürlich nicht laufen.

Die läuft erst ab dem Zeitpunkt, wenn die Rechnung bezahlt ist.

Die Festplatte ist mit einem Chip versehen, der den Eingang des Geldes meldet, ab diesem Tag erst wird die Festplatte über den Chip aktiviert.

Der Chip meldet außerdem, wenn die Festplatte nicht bezahlt wird -. direkt an den Gerichtsvollzieher vor Ort.

Der kommt dann um die Festplatte zuzüglich 65 Euro Gebühren abzuholen.

Kannst Du diese Gebühren nicht bezahlen und die Festplatte nicht bezahlen, musst Du ersatzweise 8 Tage ins Gefängnis.

Dort bekommst Du dann auch das mit dem fehlenden brain.exe erklärt.

Und die Jungens mit den breiten Schultern, dicken Oberarmen, jeder Menge Tattoos und den langen Schw..en freuen sich darauf, mit Dir in die Gemeinschaftsdusche gehen zu dürfen.

Also, was lernen wir daraus?

Lieber erst zahlen. Dann läuft es auch mit der Festplatte.

So einen Mist wie du den ablässt ist unbeschreiblich!!
1. externe Festplatte ist bezahlt (eine andere Rechnung ist offen[leider]
2. wenn du schon so ein Gesülze von dir gibst, informiere dich doch bitte vorher; Gefängnis gibts nur wenn man Strafen nicht bezahlt!! Aber bestimmt nicht für eine Rechnung mit kleiner Summe. Könnte höchstens eine Betrugs-Anzeige auf mich zu kommen!! Und das auch nicht, da ich nur durch eine Konto-Änderung in Verzug geraten bin! Aber was rechtfertige ich mich hier? Ich wollte nur eine Antwort von jemanden der Wissend ist und Sachkenntnis besitzt! Das bist du ja wohl nicht!!

übrigens, die Externe-Festplatte hat bis Dato super funktioniert! eine Freischaltung war nicht nötig! Gestern gings noch und heute meldet mir der Comp:"USB Gerät wurde nicht erkannt
Ein an diesem Comp. angeschlossenes USB-Gerät funktioniert nicht nicht richtig und wird nicht erkannt"
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein so eine technische Möglichkeit gibt es nicht, es gibt kein "Virus" oder so, was Dir geschickt werden könnte um Dir eine Hardwarekomponente ziel gerecht damit zu stören/ zu beschädigen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich glaube nicht, das der Beitrag von PWT so ernst gemeint war. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
So einen Mist wie du den ablässt ist unbeschreiblich!!
1. externe Festplatte ist bezahlt (eine andere Rechnung ist offen[leider]
2. wenn du schon so ein Gesülze von dir gibst, informiere dich doch bitte vorher; Gefängnis gibts nur wenn man Strafen nicht bezahlt!! Aber bestimmt nicht für eine Rechnung mit kleiner Summe. Könnte höchstens eine Betrugs-Anzeige auf mich zu kommen!! Und das auch nicht, da ich nur durch eine Konto-Änderung in Verzug geraten bin! Aber was rechtfertige ich mich hier? Ich wollte nur eine Antwort von jemanden der Wissend ist und Sachkenntnis besitzt! Das bist du ja wohl nicht!!
Wer eine solche Frage auf derart kreuzdämliche Art stellt hat keine andere Antwort verdient. Auch die Formulierung der Antwort ist auf jemanden angepasst, der solche Fragen stellt. Der ist in der Regel nicht in der Lage, zwischen unbezahlten Strafen und Betrugsdelikten zu unterscheiden. Du hast Erfahrung damit, so wie es aussieht?  Aus Büchern angeeignetes Wissen oder Praxis?

Nachtrag: Was erwartest Du als Antwort auf solch eine Frage. Nein, kein Risiko? - Damit Horden von Kleinkriminellen künftig sorgenlos externe Festplatten bestellen und nicht zahlen da das ganze ja offensichtlich riskiolos ist? Lies Deine Freage noch einmal gründlich durch und denke über deren Inahlt und Formulierung nach. 
« Letzte Änderung: 01.05.08, 14:25:07 von PWT »

« Suche Receiver für Teufel Theater 1 (in 7.1)Mein TFT flimmert »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Hardware Dongle
Ein Hardware Dongle ist ein kleiner Stecker, der ein Verschlüsselungssystem für eine bestimmte Software enthält. Ein Dongle gilt als eine der sichersten Ko...

Hardware
Der Begriff Hardware (zu Deutsch: harte Ware) ist ein Sammelbegriff  für mechanische und elektronische Ausrüstung eines Systems. Bei einem Computer bezeich...