Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Asrock K8NF4 springt nicht an, kein Strom??

Hallo allerseits,

habe mir ein Asrock K8NF4 Mainboard gekauft und hab darauf einen Athlon64 3200+ und 512 MB Ram laufen, wenn er denn laufen würde  :( Wenn ich auf den Powerknopf drücke, tut sich überhaupt garnichts!

Ich bin echt ratlos, bin mir eigentlich sicher dass alles richtig verkabelt ist. Das naheliegenste wäre dass es nicht geht weil mein Netzteilstecker 12polig ist und das Asrock-Mainboard nur 10polig, aber das war das Mainboard vorher auch und es hat alles prima funktioniert!

Es wäre toll wenn jemand von euch Ideen für mich hätte, ich bin für alles offen..



Antworten zu Asrock K8NF4 springt nicht an, kein Strom??:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du alle Verbindungen richtig gesteckt? Zieh mal das Handbuch zu Rate. 

EDIT: Welche Version ist das:
K8NF4G-VSTA   
K8NF4G-SATA2 R2.0   
K8NF4G-SATA2

« Letzte Änderung: 13.06.08, 17:29:23 von Chief_Justice2000 »

Ich Voll..... hab die fehlerquelle gefunden:

Ich hab die CPU um 180° falsch eingebaut und somit durch den Kühlereinbau praktisch 2 Pins von der CPU in den Plastiksockel eingebohrt, welche beim rausnehmen vom Prozessor natürlich abgebrochen sind  >:( Den Prozessor kann ich wohl vergessen sooo ein Scheißdreck ^^

Ich hoffe ich kann jetz trotzdem ne andere CPU problemlos richtigrum einbauen obwohl die beiden Pins noch im Plastik stecken?

Oh mann ^^
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn von der CPU Pins abgebrochen sind, kannst du sie in die Tonne kloppen!

EDIT: Ein neuer ist nicht allzu teuer (wow, das reimt sich ;D)
 
http://www.1deins.de/?artikelId=CPUAS64B-750D

« Letzte Änderung: 13.06.08, 18:06:07 von Chief_Justice2000 »

Oh die sind ja wirklich billig geworden...von wegen Inflation :D

Ich hoffe einfach mal dass das eingebohrte Metall keine Kurzschlüsse verursacht, was ich allerdings nicht glaube..

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Normalerweise kann man die CPU nicht falsch einbauen. Ich verstehe nicht, wie du das geschafft hast.

Dacht ich eigentlich auch nciht....aber das Ding muss wohl schräg im Sockel gelegen haben, d.h. 3 Ecken waren richtig drinne nur eine (die böse) nicht, was ich wohl nicht bemerkt hab und dann durch den Druck den der Kühler ausübt sobald man den Hebel runterdrückt die 2 Pins eingebohrt....klingt echt dämlich und unrealistisch aber anders kann ich es mir nicht erklären

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannst du ein Foto der Problematik machen? Wenn drei Seiten passen, muss die vierte auch passen. 


« Wert dieses Systems?Scanner Prima Scan 2600u »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...