Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

gerät kann nicht gestartet werden (code10)

moin

hab ein problem mit einer graka. sie ersetzt eine onboardgraka. die neue graka wird erkann ich hab sie installiert, ging alles wunderbar. aber ich bekomme immer den fehler: gerät kann nicht gestartet werden (code10)

hab schon probiert mit sp4 für win2k auch schon neu installation mit gleichen/anderen treibern. hab sogar das ganze system neu installiert. hat aber nichts gebracht.



Antworten zu gerät kann nicht gestartet werden (code10):

was hasten für ne graka?

ne gf5600xt. hab es auch mal mit ner gf5950u probiert, same.

kann es sein das es mit der onboard graka zu tun hat????

kann es vllt. an deinem ganzen board liegen?
probier mal dir onboard graka zu deaktivieren bzw. zu deinstallieren.

im bios hat man zwei möglichkeiten: pci oder onboard/agp. hab es auf onboard/agp gestellt.

denke auch das es mit dem board zusammen hängt. es muß doch aber ne möglichkeit geben die sage doch noch zum laufen zubekommen. ob es mit nen bios update machen läst????

geh unter gerätemanager
dort hast du wahrscheinlich dann 2 grakas gelistet - die onboard schießt du in den wind

Hallo,

Du mußt die Onboard-Graka deaktivieren. Das geht entweder über das BIOS oder über einen Jumper auf dem Mainboard. Es nützt nichts, sie nur aus dem Gerätemanager zu werfen, da Windows sie beim Neustart automatisch wieder erkennt.

Günni

he jungs die onboardgraka ist nicht da sie ist im bios deaktiviert und taucht unter win garnicht auf...
...das ist nicht das prob. das problem ist das ich die neue graka von Windows nicht gestartet werden kann(code10)....

poste mal paar systemdaten...

Mainboard: m810 serie [noname]
cpu: 1ghz ahtlon
ram: kingston 256mb
fepla: segate 18gb
garka: gf5600xt

werde morgen den ganzen schrott mal auf ein board ohne onboardgraka bauen und gucken ob es geht. ich denke das es am board liegt. werd mich morgen hier noch mal melden. falls noch jemand ne idee hat woran es liegen könnte, her damit.

Hi,

dachte, mit der BIOS-Einstellung "onboard/agp" sei die Graka aktiviert!?
Schon mal im Handbuch von Mainboard und Graka nach den unterstützten AGP-Modi (2x, 4x, 8x) geschaut? Ansonsten kann ich mir noch vorstellen, daß die vom Mainboard gelieferte Spannung für die Graka nicht ausreicht. Ich weiß nicht wie alt Deine Graka ist, ich weiß nur, daß ältere AGP-Karten mit 3.3V laufen, und neuere Mainboards nur 1.5V liefern. Vielleicht liegt's daran.

Günni

ist sie ja auch. die graka ist niegelnagel neu. konnte in keinen der beiden handbücher was über die agp-spannung lesen. mainboard bis agp4x graka bis agp8x

problem behoben

hab letzte nacht noch ein wenig gegooglet. hab in irgenteinem forum gelesen man sollte ein fach mal im bios die optimal settings aufrufen. gesagt getan. und es geht...


« Systemeigenschaften falsch !NvidiaGeforce2 MX »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...