Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Welchen soll ich nehmen

Hiho,
ich will mir einen neuen PC (Komplettsystem) zulegen und hab mir 3 zur Auswahl gestellt  8). Manko dabei kleines Geld  :-[, da noch 3 x 22" TFT, 1680×1050, 8ms, DVI für 179,90 EUR also 539,70 EUR dazukommen. (Hoffe das die auch was taugen  ???) alles vom csl-computer.com
Meine Frage ;D welchen soll ich nehmen. Welches ist das beste Gaming-System?
Als Grafikkarte habe ich mir aber die PCIe - GeForce 9800GT, 1024 MB, 2× DVI, TV-Out für 174,90 EUR ausgesucht oder reicht die 9800GT mit 512 MB für 134,90 EUR. Ich möchte natürlich das beste Gaming System von den drei oder gibt’s besseres für 400 -500 €?
Hab auch schon die Foren durch, aber irgendwie waren die Zusammenstellungen der Systeme älter oder zu neu und damit zu teuer. Und so 3 – 4 Jahre sollte der Halten bzw. einzelne Updates sollten schon möglich sein.
Bitte um Hilfe, Meinungen, Anregungen.

1. mein Favorite: PC - CSL Sprint 5414 (Quad)359,00 EUR
Technische Daten
CPU: AMD Phenom64™ X4 9550, 4× 2200 MHz
CPU-Kühler: Silent-Kühler für Sockel AM2/AM2+
Festplatte: 250 GB S-ATA, 7.200 U/min.
Speicher: 2048 MB DDR2-RAM Infineon®/AeNeon™
Grafik: NVIDIA® GeForce® 8200, max. 512 MB shared Memory, VGA, HDMI (HDCP, Hybrid SLI ready)
Mainboard: ECS Elitegroup GF8200A, Sockel AM2+, GeForce® 8200/MCP78S Chipset, 1× ATA - UDMA 133, 5× S-ATA II, RAID support, 1× eS-ATA, 6× USB 2.0 + 2× Front-USB, 1× PCIe X16, 2× PCIe X1, 3× PCI, 2× PS/2, AC97 5.1 Sound
Brenner: 20× Multi-Format DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD+R9 (DL))
Sound: integrierter OnBoard 7.1 Controller AC97 (HD-Audio)
Netzwerk: 10/100/1000 Ethernet LAN, DSL fähig
CardReader: 3,5" 10in1 CardReader
Gehäuse: ATX Design-Midi-Tower (CSL 1808), Seitenteile einzeln abnehmbar, Farbe schwarz/silber
Netzteil: 400 Watt Silent-Netzteil

2. PC - CSL Speed 4109 (Core 2 Duo) 369,00 EUR
Technische Daten
CPU: Intel® Core™ 2 Duo E8400, 2× 3000 MHz
CPU-Kühler: Silent-Kühler für Sockel 775
Festplatte: 250 GB S-ATA, 7.200 U/min.
Speicher: 2048 MB DDR2-RAM Infineon®/AeNeon™
Grafik: NVIDIA® GeForce® 7100, max. 512 MB shared Memory, VGA & DVI
Mainboard: Biostar GF7100P-M7, Sockel 775, GeForce 7100/nForce 630i Chipset, 1× ATA - UDMA 133, 4× S-ATA II, RAID support, 4× USB 2.0 + 2× Front-USB, 1× PCIe X16, 1× PCIe X1, 2× PCI, 1× PS/2 (Keyboard), AC97 5.1 Sound
Brenner: 20× Multi-Format DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD+R9 (DL))
Sound: integrierter OnBoard 5.1 Controller AC97
Netzwerk: 10/100 Ethernet LAN, DSL fähig
CardReader: 3,5" 10in1 CardReader
Gehäuse: ATX Design-Midi-Tower (CSL 1808), Seitenteile einzeln abnehmbar, Farbe schwarz/silber
Netzteil: 400 Watt Silent-Netzteil

3. PC - CSL Speed 4404 (Core 2 Quad)379,00 EUR
Technische Daten
CPU: Intel® Core™ 2 Quad Q6600, 4× 2400 MHz
CPU-Kühler: Silent-Kühler für Sockel 775
Festplatte: 250 GB S-ATA, 7.200 U/min.
Speicher: 2048 MB DDR2-RAM Infineon®/AeNeon™
Grafik: NVIDIA® GeForce® 7050, max. 512 MB shared Memory
Mainboard: Biostar GF7050V-M7, Sockel 775, GeForce 7050/nForce 610i Chipset, 1× ATA - UDMA 133, 4× S-ATA II, RAID support, 4× USB 2.0 + 2× Front-USB, 1× seriell, 1× PCIe X16, 1× PCIe X1, 2× PCI, 2× PS/2, AC97 5.1 Sound
Brenner: 20× Multi-Format DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD+R9 (DL))
Sound: integrierter OnBoard 5.1 Controller AC97
Netzwerk: 10/100 Ethernet LAN, DSL fähig
CardReader: 3,5" 10in1 CardReader
Gehäuse: ATX Design-Midi-Tower (CSL 1808), Seitenteile einzeln abnehmbar, Farbe schwarz/silber
Netzteil: 400 Watt Silent-Netzteil
 



Antworten zu Welchen soll ich nehmen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was hast du vor ???
mit 3 Monitoren und einer shared Graka ?
das verhältnis hinkt gewaltig sorry solltest echt nochmal umdenken !

 ;D hahaha
nein ich hab 3 Pc`s 2 x AMD Sempron 3000+ auf dem K8NF4G-SATA2 Bord und den alten Aldi 2001 PC. All 3 noch mit Röhren Monitoren 19 - 22. Die sollen jetzt nun endlich weg. Dafür die 3 TFT`s + das neue komplett System für meiner einer. Die beiden Sempron 3000+ dürften für meine beiden Töchter noch reichen :o. Alle laufen mit XP Prof 32 und sollte auch reichen. Und die GK als kleine zugabe um so hoffe ich, auch neuere Games spielen zu können.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schau mal in Mullmanu´s PC-Guide:

http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-217049-0.html

Da werden sie geholfen! ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Deine 3 PCs klingen nicht unbedingt nach Qualitätsware ... "Silent-Kühler", "Infineon bzw. Aeneon RAM", "400 Watt Silent Netzteil" ... Würde lieber einen PC bei Hardwareversand oder Alternate zusammenstellen, und etwas mehr auf Qualitätsware achten.

Zur Graka: Die 512 MB Variante der 9800 GT ist genauso gut wie die 1024 MB Variante. Der höhere V-RAM hilft (fast) nie, ich denke auch bei 22" nicht.

Edit: Selbst wenn die 1024 MB Variante 2 oder 5% besser sein sollte, ist der Aufpreis viel zu hoch.

Hiho,

vielen Dank sebnator  :D  für die prompte Antwort. Leider ist es aber auch so, dass Qualität immer ein wenig teurer sein wird :'(. Und wenn ich erst mal selbst anfange die Komponenten zusammenzustellen
wird’s immer teurer ::). Da ist das noch ein bissel schneller, besser, mehr Speicher oder angefangen beim Gehäuse im Designe hahaha. Ich habe es natürlich gemacht,
aber es wurde immer teurer als es sein sollte dürfte hehehe.

Vielen Dank noch mal, bzw. über weitere posts freue ich mich  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was man als etwas anspruchsvollerer PC nutzer schon mal grundsätzlich falsch machen kann, ist am falschen ende zu sparen, und zwar am netzteil.

Das A und O eines jeden systems sollte schon einen gewissen qualitätsgrad aufweisen, sonst verabschiedet sich irgendwann dein ganzes system

http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-217049-0.html#msg1250038

Qualität bei der Hardware ist eben sehr wichtig. Billig ist zwar günstig, aber eben auch von der qualität her "billig"

lieber ein paar € mehr investieren und dann was richtiges haben, als dass das günstige sich nach kurzer zeit wieder verabschiedet oder nur probleme bereitet

die rede ist nicht von absoluter spitzenqualität, aber ein gewisses maß wie gesagt sollte man schon haben. es lässt sich zu jedem system einen passenden kompromiss zwischen qualität und preis und leistung finden

« Letzte Änderung: 04.12.08, 20:52:00 von Mullmanu »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Leider ist es aber auch so, dass Qualität immer ein wenig teurer sein wird

Da hast du Recht. Nur in diesem Fall bestimmen die Hersteller der Komponenten die Qualität und nicht derjenige, der den PC zusammenbaut. Also wenn du nur auf Markenware achtest, wie z.B. ASUS, Gigabyte, Corsair, Be Quiet, Western Digital (um nur ein paar zu nennen), kommst du sicherlich besser weg!!!
Wie Seb schon sagt,
Deine 3 PCs klingen nicht unbedingt nach Qualitätsware ... "Silent-Kühler", "Infineon bzw. Aeneon RAM", "400 Watt Silent Netzteil" ... Würde lieber einen PC bei Hardwareversand oder Alternate zusammenstellen, und etwas mehr auf Qualitätsware achten.

 

« Gpu Voltneue motherboard,geht nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
TFT
Die Abkürzung TFT steht für "Thin Film Transistor" und ist ein Flachbildschirm. Fast alle Flachbildmonitore arbeiten mit der TFT-Technik. Eine weit verbreitete ...

VGA/DVI
Im Gegensatz zu VGA, Abkürzung für Video Graphics Array, Büchse kann man über DVI - Digital Visual Interface - digital, also verlustfrei, Bilder vom C...

DVI
Die Abkürzung DVI steht für Digital Visual Interface und ist ein kabelbasiertes digitales Medium. Mithilfe eines DVI Anschlusses können Bilddaten verlustfr...