Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Wie heiß darf meine CPU werden

Q6600 G0 @335,67 x9.0
Vcore=Auto
HT=1.40
NB=1.42
SB=1.50

Prime95 @small FFT 70min

Temperaturen
0.60°C
1.60°C
2.55°C
3.55°C
Mainboard 37°C

ICh würde gerne noch ein bisschen weiter gehen will aber meine CPU nicht an ihre Temp grenzen bringen.
 



Antworten zu Wie heiß darf meine CPU werden:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Messe mal die Temperaturen mit HW Monitor: http://www.cpuid.com/hwmonitor.php

Deine stimmen definitiv nicht. 1-4° ist unmöglich. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

TheDoc, könnte es sein, dass die erste Zahl für den Core steht Also Core 0 und 1 60 Grad und 2 und 3 55 Grad.

Die Temps sind dann schon was hoch bei gerade mal 3 GHz.
Welche Kühlung verwendest du?
Hast du die WLP richtig draufgemacht? (Nicht zu viel, nicht zu wenig)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
TheDoc, könnte es sein, dass die erste Zahl für den Core steht Also Core 0 und 1 60 Grad und 2 und 3 55 Grad.

Die Temps sind dann schon was hoch bei gerade mal 3 GHz.
Welche Kühlung verwendest du?
Hast du die WLP richtig draufgemacht? (Nicht zu viel, nicht zu wenig)

ALso ich hab ein Mugen mit Standard Lüfter
3Gehäuse Lüfter
120
90
60
und noch ein 90 für denn chip
der 120 und 90 ziehen die luft raus und der kleine bläst ein bisschen frische rein.

Aber findest du echt 60 sind zu heiß prime läuft jetzt seit 150min und die temps sind gleich geblieben

Hmm was heisst zu dick oder zu dünn? die paste ist ja dazu da um Unebenheiten zwischen dem kühler und der cpu auszugleichen.
Soweit ich weiß^^
« Letzte Änderung: 09.02.09, 21:55:44 von Cuiu »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

der G0 ist mit 71°C TCasemax (CPU Oberfläche) spezifiziert. das maximum für die kerne läge etwa 10°C darüber.

http://processorfinder.intel.com/details.aspx?sSpec=SLACR 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
TheDoc, könnte es sein, dass die erste Zahl für den Core steht Also Core 0 und 1 60 Grad und 2 und 3 55 Grad.

So habe ich das noch garnicht gesehen ;D
Wirst wohl recht haben.

Hmm was heisst zu dick oder zu dünn? die paste ist ja dazu da um Unebenheiten zwischen dem kühler und der cpu auszugleichen.

Du solltest sie aber wirklich nur hauchdünn auftragen.
Eine ganz minimale Schicht WLP reicht aus.
Aber findest du echt 60 sind zu heiß prime läuft jetzt seit 150min und die temps sind gleich geblieben

Unter Prime95 geht das in Ordnung. Aber du solltest beim ocen, den vcore nicht auf "auto" belassen, da diese, übertrieben, hoch zur Sache geht.

Mich würde da mal interessieren, wieviel der vcore im idle und dann unter Prime95 (wegen dem vdroop) beträgt?! - Sparsame, aber stabile Einstellung, des vcores, senkt die Temps bei idle und Last, immens.

Leider kann man das mit dem vcore nicht so pauschal bestimmen, da jeder Board-Hersteller, das anders händelt, aber die Grundpfeiler sind dennoch immer die gleichen, um eine ordentliche und ausgewogene Optimierung zu erzielen...

1. Finde die Differenz zw. der Bios-Einstellung und dem tatsächlichen vcore unter windows. - Dieses ermöglicht die genauere Einstellungen, bei mehr OC-Versuchen.
2. Beachte immer den vdroop beim Lastwechsel von idle auf Last - vermeintliche Stabilität kann dadurch bei 100%-Last, schnell deine CPU "unterversorgen" - In diesem Fall, musst du den vcore soweit anheben, das du nicht unter deine gewünschte Spezifikation kommst.

Darum...

3. Überlege dir, ob du alles auf Prime konfigurieren musst, da dieses, bei normaler Nutzung nie eintreten wird  ;) (ein modernes Game ist hier immer noch der beste Stabi-test)
Bei genauerer Analyse, beim ocen, empfiehlt sich auch der Everest-Stabi. Dieser ist nicht so "PRIME-Brutal" und außerdem bietet er integrierte Überwachungssensoren.

Je nach Vcore-AUTO-Konfiguration des benutzten Board´s, kannst du so, locker um die 0,1-0,15V rausholen und das wird merklich dein Temps veringern  :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast i-wie recht das auto vcore ist müll^^

das mit denn vcore ist i-wie ganz komisch wenn die programme stimmen hab ich unter windows bei last einen von

hw monitor zeigt mir 1.33 max
everest zeigt mir 1.36 max
everest/average 1,32

Bios=1,42

die Temps unter everest 40min sind eigentlich k

FSB=1530 /3,4 ghz

#0.55°C
#1.55°C
#2.48°C
#3.48°C

Allerdings bekomme ich unter prime bei einen small fft test 2 fehler also core 1/2 machen nicht mehr mit  bei den anderen tests ist das kein problem.

Sollte mir das zu bedenken geben?

ja, gib mal ein bissien mehr vcore um es stabiel zu machen ! wen ein fehler kommt heist das das er nicht stabiel ist!

@Cuiu, ob dir das bedenken einräumt, musst du selber entscheiden  ;)
Wie ich schon sagte, ist Prime95 ein Stabitest, der deinen Rechner so fordert, wie es eine andere Anwendung nicht schaffen wird. Drum würd ich jetzt nicht behaupten, das dein System instabil wird.
Kannst ja den Vcore noch etwas anheben - könnte aber auch ein Problem mit dem Chip sein, bzw. das dort zu wenig Spannung anliegt.

Deine Temps, sind zum einen recht gut, aber auch sehr unterschiedlich. 3-4° Differenz zw. den cores, wären ungefähr der Normalfall.
Könnte an ungleicher Verteilung, der WLP liegen. Möglich wäre auch ein nicht gleichmässiger Anpressdruck des Kühlers, oder aber ein Hardwareseitiger Konstruksionsfehler des Kühlers sein - Sprich Heatpipes sitzen nicht ganz zentral auf dem Heatspreader. Aber das ist nur so ein Gedanke, da ich deinen Kühler nicht kenne  ;)
Ich hatte da anfangs so meine Gedanken mit dem 1284 Achilles, da dort die Heatpipes direkt auf die CPU anliegen - wurde aber von Ximantek gut gelöst und hält wied S.au  :)

Zum vcore kann ich jetzt nicht viel sagen, da ich nich weiss, ob die Daten vom HWmonitor und die des Everest/average ( IST-Temp), beim Stabitest gemessen wurden und die 1,36V beim idle?

Jedenfalls wird, seitens INTEL, der vdroop nicht aus lauter Böswilligkeit "eingesetzt", wie manch einer glauben mag, sondern ist ein Spannungsregler, der bei höherer CPU-Belastung und der darausfolgenden Erwärmung, den Spannungsspitzen entgegenwirkt, da bei höherer Wärme, die Leitfähigkeit ansteigt und die CPU bei konstanten vcore, unter Umständen, beschädigen könnte...

Hier ein Link , für die, die es interessiert  ;)

Bei dir sieht das so schon mal nich schlecht aus, wenn du aber Stabilität unter Prime willst, musst du testen, testen testen...
Würde dir aber empfehlen, nicht über 1,55V im Bios zu gehen, weil das auf Dauer, sich gegen die Haltbarkeit, deiner CPU auswirken könnte... Und wenn die Fehler trotz aller Testversuche, immernoch auftreten, hast du einfach schlichtweg die Grenze erreicht.

Es gibt eben keine Tabelle oder Übertaktungsgarantie, für alle CPU´s - ein bisschen Glück gehört eben immer dazu... 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hab nun getestet und getestet

3248.5 MHz +35%

Prime 95 Small FFT 60min

Vcore=1.4
HT=1.40
NB=1.42
SB=1.50


Temperaturen
0.58°C
1.58°C
2.54°C
3.54°C
Mainboard 35°C

Screen von HW Monitor liegt bei (screen unter prime 95 60min)

Und da ist ein Wert das mit nicht gefällt leider weiß ich nicht was das genau ist.

TMPIN0 soll 54°C heiß sein(was genau ist das?


« Laptop Partitionen ändern Tastertur Kaputt? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!