Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

OCZ DDR3 1333MHz = PC3 8500??

Moin :)

Ich habe folgendes "Problem" mit meinem Arbeitsspeicher.
Und zwar sind bei mir 3x OCZ DDR3 PC3-10666 Platinum Low-Voltage verbaut - dachte ich zumindest. Nun zeigt CPU-z jedoch bei Max. Bandwidth: PC3 8500F (533 MHz) - das wären ja 1066 MHz und nicht 1333 MHz.
In der Spalte 'Part Number' steht aber OCZ3P1333LV2G und das wären ja wieder 1333 MHz, also PC3-10666 - wie es auch auf der .Herstellerseite beschireben wird.
Auch im BIOS laufen die Riegel mit 1066, erst wenn ich den Multiplikator auf 10 setzte laufen die mit 1333 MHz.

Also was stimmt denn nun? Welche Angabe ist korrekt?



Antworten zu OCZ DDR3 1333MHz = PC3 8500??:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

PC3-8500 wären DDR3-1066, da liegst du ganz richtig.
Deine DDR3-1333 sind PC3-10666.

Bei manchen RAM's musst du den Multiplikator erst umstellen. Bildet aber doch die Ausnahme.

Welches Board hast du denn ?
Sonst einfach weiterlaufen lassen, sollte doch zu keinem Problem kommen.

Das Mainboard ist von Gigabyte - ein EX58-UD5 mit der BIOS Version F4.
So läufts ja auch gut, aber es wundert mich, dass bei CPU-Z Max. Bandwidth: PC3 8500F (533) steht. Dort müsste doch eigentlich PC3-10666 stehen. Die Spalte ist doch unabhängig von der aktuellen oder tatsächlichen Speichergeschwindigkeit, oder?
Wenn's wirklich "nur" 1066er wären, wäre es auch nicht schlimm - außer, dass ich dann ein bisschen Geld zurückerstattet bekommen will^^. Aber die Part Number ist ja auch wieder OCZ3P1333LV2G - und das ist ja die Kennung der 1333er.

Hier 2 Screens.
CPU-Z:


Everest:

« Letzte Änderung: 20.02.09, 14:04:53 von lil_Nerdie »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hm, eventuell auch nur Auslesefehler.

Wichtig ist, was im Bios steht und angezeigt/eingestellt ist. 

das wäre auch möglich. naja, so lange alles rund läuft, ist ja auch alles gut - denk ich mal ;D

jedenfalls danke für deine hilfe :)


« Pc Aufrüsten?!Windows XP: Farben verfälscht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!