Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

A-DATA RAM kompatibel mit Asus MB? (nvlddmkm Problem)

Hallo,

Ich habe mir einen PC zusammengestellt. Nun trat beim Spielen das allseits bekannte Probleme des nvlddmkm Anzeigetreibers auf, das Spiel stürzte also ab und der PC startete ggf. neu.
Ich habe schon so gut wie alles ausprobiert um das Problem zu beheben (alle möglichen Treiber, verschiedene OS`, Grafikkarte eingeschickt+neue bekommen, jedoch gleiches Modell, usw.)
Auch der RAM scheint in Ordnung zu sein (mit memtest 4 mal getestet). Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob mein RAM mit meinem Motherboard kompatibel ist?!

Hier mein System:
Intel Core 2 Quad Q6600
A-DATA DIMM 2 GB DDR2-800
Club 3D GeForce 9800 GT
Asus P5ql Pro Mainboard

Hofffe ihr könnt mir helfen.

P.S.: Wäre das Problem auf jedenfall gelöst, wenn ich eine ATI Grafikkarte hätte? 



Antworten zu A-DATA RAM kompatibel mit Asus MB? (nvlddmkm Problem):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der RAM ist von der Spezifikation her kompatibel. Könnte aber durch einen defekten Riegel ausgelöst werden. Probier mal nur einen der Riegel ein zu bauen und ob das Problem weiterhin auftritt. Und danach die Riegel wechseln.
Das Problem KÖNNTE mit ner ATI Karte nicht mehr auftretten...aber da das Problem wahrscheinlich nicht an der GK liegt is das keine option ;) es sei denn du hast die Kohle ums einfach mal aus zu probieren

OK, vielen Dank schonmal für die Antwort.

Das mit der Grafikkarte hab ich mir schon fast gedacht...schade.

Bei dem RAM den ich momentan verbaut habe, handelt es sich um einen 2GB Riegel. Kann es hierbei vielleicht sogar auf den Slot ankommen, auf dem dieser steckt?? (auf dem MB sind 4 Slot, 2xDIMM A und 2xDIMM B glaube ich)
Ausserdem stellt sich die Frage, wieso der memtest nichts angezeigt hat, trotz 4 Durchläufen? Kann der RAM trotzdem defekt sein?

MfG


 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja der kann trotzdem defekt sein. Musst ihn wahrscheinlich in den ganz linken Slot stecken. Also Slot1 von DimmA. Ideal wäre es wenn du den RAM tauschen könntest.

Ich habe mir vorgestern einen 1GB Riegel der gleichen Marke bei Alternate bestellt, müsste morgen da sein.
Ist ja nicht weiter schlimm, dass es wieder dieselbe Marke ist, oder hätte ich lieber eine andere nehmen sollen?!

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Grundsätzlich ist es immer besser bei mehreren Riegeln den gleichen Hersteller zu nehmen. Hätte aber schon den ersten von ocz oder corsair oder so gekauft. Kenn A-Data leider nicht und kann nicht sagen ob sie gut oder schlecht sind...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Tach auch !

Habe selber das Asus P5Q. Im Handbuch steht, das Speichermodule mit 128 MBit-Chips auf Asus-Boards mit P5Q-Chipsätzen nicht laufen. Mein A-Data 4GB-Speicherkit läuft aber. Vielleicht hilft da ein Bios-Update.
Mein Speicherkit: A-Data Vitesta 2x2GB DDR2 Extreme 800+


« Alternative zu Realtek OnboardExterne Festplatte formatieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

Treiber
Der Treiber, auch Gerätetreiber genannt, ist ein kleines Steuerungsprogramm für Computerhardware. Treiber sind meist Teil des Betriebssystems und werden fü...

Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...