Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Bild steht auf Kopf

Nach dem Verrücken des Monitor`s im eingeschaltetem Zustand steht das Bild incl.Taskleiste auf dem Kopf.Bei
"Systemwiederherstellung"ein paar Tage zurück ist das Bild wieder in der richtigen Lage,aber sehr matt und läßt sich auch nicht scharf stellen.Nach Rückgängigmachen der Wiederherstellung steht das Bild wieder auf dem Kopf-ist aber wieder scharf.
Wer kann helfen???  Danke



Antworten zu Bild steht auf Kopf:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

EVTL ....

http://www.chip.de/c1_forum/thread.html?bwthreadid=881111

-----------------------------------------------------------------------------------
Viele aktuelle Grafikkarten beinhalten inzwischen eine sogenannte Pivot Software.
Diese kann den Bildschirminhalt drehen.
Das benötigt man zum Beispiel, wenn man den TFT hochkant dreht um Textdokumente zu bearbeiten.
Schau mal in den Grafikkarteneinstellungen nach.
Oft kann das Drehen durch eine Tastenkombination ausgelöst werden , z.B. mit Strg+Shift+9 für 90 Grad.
oder
bei xp(2000 wahrscheinlich auch) kann man auf start/ ausführen/ igfxcfg und dort kann man dann das bild drehen

oder ...
Start> Programme > Sis VGA Utilities
Rechte Maustaste in der Symbolleiste auf das neue Symbol. Anzeige > Rotate

« Windows XP: Mein Computer stürzt ab und fährt nicht mehr hoch...!Vista: Ständig störender Text auf dem Bildschirm »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildwiederholfrequenz
Auf Bildschirmen erscheint ein Bild nur Bruchteile von Sekunden, weil die es erzeugenden Elektronenstrahlen oder Impulse sehr kurzzeitig wirken. Deshalb wird es mit einer...