Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista 64 stürzt unregelmäßig ab

Habe folgendes Problem:

Ich habe einen (fast) neuen Rechner. Seitdem ich diesen habe, tauchen immer wieder ein paar Probleme auf. Besonders garavierend ist nun, dass er sich immer wieder aufhängt. Dabei ist nicht auszumachen, woran es liegt. Damit meine ich, dass es nicht auf ein bestimmtes Programm, bestimmte Aktion oder nach einer bestimmten Zeit passiert. Das Bild friert dann einfach ein und lässt sich mit keiner Tastenkombination mehr lösen. In einigen sehr wenigen Fällen erhielt ich auch einen Blue-Screen zu sehen.

Nach dem gewaltsamen Herunterfahren und Neustart gibt es drei verschiedene Möglichkeiten die passieren:
1.) Er fährt normal hoch, nachdem ich bestätigt habe, dass er Windows normal starten soll
2.) Er tut gar nichts (der "Arbeits-LED" zu entnehmen") und der Monitor bleibt schwarz. Erst nach einigen Versuchen lässt er sich zum hochfahren überreden um dann einige Zeit später wieder einzufrieren
3.) Ein Installationsscreen des Motherboards ist zusehen; ich kann aber hier nicht in das Menü einsteigen (vorgeschlagene Tasten DEL und TAB bleiben ohne Wirkung), sondern muss wieder neustarten.

Folgendes hab ich seitdem unternommen:
1) Arbeitsspeicher (2x2GB) einzelnt agieren lassen
2) Arbeitsspeicher in jeweils andere Slots gesteckt
3) Betriebssystem gewechselt (von XP 32 auf Vista 64; letzteres ist noch immer drauf)
4) Seitenverkleidung offen gelassen
5) Spannung komplett entladen durch umlegen des PC-eigenen Netzschalters
6) Den PC zum Händler zurückgebracht und von diesem abermals checken lassen. Dieser konnte in einer einwöchigen Testphase keine Mängel/Abstürze feststellen

Bislang blieb alles ohne Erfolg und wende mich daher an Euch!
Ich hoffe, ihr wisst eine Lösung für mein Problem.
Vielen Dank im Voraus!


Zum Schluss noch schnell meine Rechnerdaten. Ich hab keine Ahnung, welche ihr für die Problemanalyse braucht. Wenn was fehlt, bitte melden:
CPU AMD Phenom(tm) 8450 Triple-Core Processor, 2100 MHz
Arbeitsspeicher Kingston 2 x 2GB
Betriebssystem Vista 64 Business
Grafik NVIDIA Geforce 9600GT
Motherboard ASUS M3N78-EM
Festplatte SAMSUNG HD642JJ ATA Device (596 GB)
DVD-LW SH-S223Q ATA Device
Monitor Samsung Syncmaster T220HD
Card-Reader Generic USB SD Reader USB Device
Eingabe Microsoft Wireless Laser 6000



Antworten zu Vista 64 stürzt unregelmäßig ab:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schonmal mit einem anderen Netzteil versucht?

Leider nein. Ich wüsste auch nicht, wo ich ein anderes herbekommen könnte. Ist es denn realistisch, dass es daran liegen könnte?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann durchaus auch am NT liegen? Du hast ja noch Garantie drauf. Lasse dir von deinem Händler mal ein anderes NT einbauen. 

Garantie ja, aber ich muss den dann vorbeibringen. Und da ich mich inzwischen örtlich um ca 1000km verändert habe, bliebe nur die Post und eine vermutlich laaaange Wartezeit

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn du dir den Einbau einen anderen NTs selber zutraust, dann besorge dir mal eins bei Conrad, Reichelt etc. Kannst du ja dann wieder zurückschicken, falls es nicht daran liegt?

Das werde ich dann wohl so machen. Ich kann auch das an einem alten Rechner ausbauen. Ist es für irgendwelche Komponenten gefährlich, wenn ich ein Netzteil mit einer Leistung von weniger als den aktuellen 500W einbaue? Ich kann leider erst morgen nachsehen, wie viel Watt das anderen NT hat!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Musst du ausprobieren. Wenn das NT aus dem alten Rechner die gleichen Anschlüsse hat, dann ist es kein Problem. Ein NT mit 400 Watt müsste hier auch reichen? Und beschädigt wird hier auch nichts, falls das NT zu schwach ist. Dann startet unter Umständen nur der PC nicht. 

Habe inzwischen das alte Netzteil ausgebaut, bin mir aber absolut sicher, dass dasbei weitem nicht ausreichen wird:

+5V   22A
+12V   8A
-5V  0.5A
-12V   1A

Vielleicht könnt ihr das den aktuellen Leistungsdaten meines Netzteils und der weiter oben in diesem Thema angegebenen PC-Konfiguration ja bereits erkennen, ob mein aktuelles Netzteil- mit folgenden Daten - ausreichend ist:

+3.3 V  +5 V    +12 V1  +12 V2   +5 VSB  -12 V
20 A    26 A     19 A    19 A    2.5 A   0.8 A


« USB-Stick nach Formatierung anstatt 16GB nur 3GBVisTablet Standard 12" - Erfahrung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...

Programm
Siehe Software...