Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Probleme beim BIOS-Update

Hallo alle zusammen,

gestern hätte es eigentlich so weit sein sollen, war es dann aber leider nicht! Ich wollte das BIOS meines alten PC's updaten.

Leider fand sich im Motherboardhandbuch kein Hinweis auf den Hersteller...nur die Typbezeichnung. Also suchte ich anhand der Typbezeichnung nach einem geeigneten Treiber und fand, wie ich anfangs glaubte, den richtigen. Diesen habe ich dann gedownloaded. In dem Ordner befand sich dann die Datei awdflash, die .bin-Datei sowie ein Textdokument, welches die Neuerungen anpries. Ich kopierte die .bin-Datei als auch die awdflash-Datei auf eine formatierte Diskette.
Win XP gab eine Meldung raus, dass irgendein Anhang beim kopieren der Dateien vom Desktop auf die Diskette verloren gehen würde. Den alten PC startete ich über die Windows 95 Startdiskette und wechselte im MS-DOS Modus die Diskette. Ich gab awdflash ein und der Spaß hätte eigentlich beginnen können... eigentlich. Das Fenster von awdflash erschien und bat mich die neue bin-datei einzugeben. Ich gab lxe0112.bin ein. Danach fragte mich das programm, ob ich das alte BIOS sichern möchte. Ich bestätigte mit "Yes". Doch jetzt kam das eigentliche Problem:
"The program file's part number does not match with your system".

Was soll ich nun tun?

Daten:
Pentium II, 266 Mhz, ehemals Win 95, jetzt formatierte Festplatte,
Motherboard:
P2XLX/e          Rev. A+
Hersteller: System Board ???

Einen Schreibschutz hat das Ding nicht, weder als Jumper noch in der Software.

Wenn jemand Tipps hat, würde es mich freuen.

Viele Grüße

Toni



Antworten zu Probleme beim BIOS-Update:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schau dir mal den unten gefunden Link an:
http://developer.novell.com/yes/36804.htm
Vielleicht hilft dir das bei der Suche nach dem Hersteller. Mußte dann mal selber weiterforschen.  ;)

Hallo,

hast Du das BIOS-Update in einem DOS-Fenster unter Win95 gemacht, oder hab ich Dich da falsch verstanden?

Günni

Einfach das alte BIOS nicht sichern, dann funktioniert auch das Update. Das Sichern nützt dir im Falle eines Crashs während des Update sowie nichts mehr, weil dann garnichtsmehr geht.


MfG

Hallo,

es hat geklappt! Das ZIP-Archiv musste direkt auf die Diskette entpackt werden...die Fehlermeldung war ohne Bedeutung, da es sich um einen Intelprozessor auf dem Mainboard gehandelt hat.

Viele Grüße

Toni


« Siluro FX 5600 dtWIN XP: USB DEVICE »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!