Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Arbeitsspeicher, aber welcher??

Servus Leute,

ich hab mir bereits letztes Jahr ein "altes" gebrauchtes Notebook von Dell gekauft. Nun dachte ich mir, dass da evtl. ein bisschen mehr Arbeitsspeicher drauf könnte, weil ich Win2k drauf machen will. Aber was nehme ich eigtl. für welchen bei Notebooks? Über Dell hab ich erfahren, dass es wohl irgendein SDRAM sein muss...weiter unten stand nochwas von 3,3-V-SDRAM. Sowas hab ich aber bisher noch nirgends gefunden, also muss es da ja nochwas andres geben, oder?
Es ist ein Latitude CPi A-Series, falls euch das was nutzt.

Könnt ihr mir helfen?

Danke

Goosa



Antworten zu Arbeitsspeicher, aber welcher??:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kenne das Teil nicht. Welche Prozessorleistung und wieviel Ram hast du denn?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Notebooks haben Spezialspeicher der kürzer in der Bauform ist. Am besten schreibst du Dell direkt mit einer E-Mail an und fragst nach, welcher Speicher gesteckt wird (da gibts leider extrem viele Speichersorten in dem Bereich; jeder Hersteller hat da was anderes..)

con\con

Pentium II 300 Mhz. Der Speicher, der momentan drin ist, ist von Kingston 128 MB mit folgender Teile-Nummer: KTD-INSP/128. Mehr steht leider nicht drauf. Ich wollte halt bei ebay gucken, dazu bräuchte ich aber halt mal genauere Angaben...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also, ich weiss nicht ob du bei dieser Konfiguration mit einem 300 PII und W2k besonders glücklich sein wirst. Ich persöhnlich würde da WinME vorziehen, das von sich aus mehr Treiber besitzt und wahrscheinlich auf deinem Notebook schneller laufen wird als Win2000. Es ist gut möglich, dass das Notebook mit W2k überfordert ist. Auch die Suche nach einem Treiber ist bei WinME einfacher, es lassen sich manchmal auch die für Win98SE verwenden, wenn du nicht sogar dieses BS verwenden willst.  

Seht ihr, und das hasse ich an diesem Forum. Ihr beschäftigt euch immer mit anderen Fragen als sie gestellt wurden. Es steht hier gar nicht zu Debatte, ob ihr das gut fändet oder nicht. Ich hab ganz einfach nach dem Speicher gefragt.
Dann mal was anderes: Das wird wohl so seinen Grund haben, dass ich Win2k brauche, es basiert nämlich auf NT-Technik, welche mit dem ME- bzw. 98er-Schrott nicht zu vergleichen ist. Wenn du nen Kran brauchst, kaufst du ja auch keinen Porsche. Außerdem läuft es bereits auf nem vergleichbaren Rechner in angemessener Geschwinigkeit.

VIELEN DANK CONCON, das werd ich machen!!!

Au revoir!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tut mir leid Goosa, wenn du das Gefühl hast, ich würde dir zuviele Tipps geben. Du kannst sie getrost übergehen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Also, ich weiss nicht ob du bei dieser Konfiguration mit einem 300 PII und W2k besonders glücklich sein wirst. Ich persöhnlich würde da WinME vorziehen, das von sich aus mehr Treiber besitzt und wahrscheinlich auf deinem Notebook schneller laufen wird als Win2000. Es ist gut möglich, dass das Notebook mit W2k überfordert ist. Auch die Suche nach einem Treiber ist bei WinME einfacher, es lassen sich manchmal auch die für Win98SE verwenden, wenn du nicht sogar dieses BS verwenden willst.  

Absoluter Nonsense. Win2k würde auf diesem Notebook flüssig & stabil laufen, sobald der Speicher aufgerüstet wurde.

Weiterhin ist Windows ME (= mit Einschränkungen) DAS Betriebssystem, von dem jeder Informatiker Ekelpickel bekommt; wenig mitgebrachte Treiber, offiziell keine Netzwerkunterstützung, keine eingebundenes sondern nur ein aufgesetztes abgespecktes DOS, keine Wiederherstellungsoptionen; absolut instabil..

@Goosa: beherzige meinen Rat und kontaktiere Dell! Auf gut Glück bei eBay zu kaufen würde ich dir absolut nicht empfehlen!
Sonderspeicher erhälst du mit Garantie & Service bei: www.memorysolution.de oder ggf. bei deinem Computerladen des Vertrauens.

con\con


« Pinnacle erkennt Hardware nichtCD brennen mit DVD-RW »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Dell
Dell ist ein US-Amerikanisches Unternehmen mit dem Hauptsitz in Round Rock, Texas, das Computer-Hardware herstellt. Die Produktionspalette von Dell reicht von Speichersys...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...