Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Problem mit DVD Laufwerk - Fehlermeldung mscdex.exe fehlt

Ersteinmal ein HALLO an Euch alle ! Ich bin ganz neu hier und bitte schonmal, einige eventuelle "Anfängerfehler" zu entschuldigen !

Also, ich habe folgendes Problem :

Habe ein gebrauchtes Laptop gekauft FUJITSU SIEMENS AMILO D7830 mit DVD-Laufwerk TOSHIBA SD-C 2402. WIN XP ist installiert, braucht aber ewig zum Hochfahren. Da ich sowieso noch eine größere Festplatte liegen hatte, wollte ich diese einbauen und XP darauf neu installieren. Habe eine Original XP Installations-CD, aber das Laptop bootet nicht vom DVD-Laufwerk. Unter Arbeitsplatz wird das LW aber angezeigt und ich kann auf jede eingelegte CD/DVD zugreifen und sie funktionieren auch.
Recherchen bei google ließen vermuten, daß evtl. das LW defekt ist. Ich habe ein neues LW gekauft - leider mit gleichem Ergebnis.
Also hab ich auf der Toshibaseite den passenden Treiber runtergeladen und installiert. Am Ende der Installation bekomme ich die Fehlermeldung, daß die Datei "mscdex.exe" fehlt und ich diese in den Ordner C:/Dos kopieren soll. Diverse Ergebnisse bei google sagen mir, daß dies ein DOS-Treiber für LW ist.
Auf der Installatins-CD finde ich aber keine Datei mit diesem Namen. Jetzt habe ich diese aus dem Internet runtergeladen, weiß aber nicht, wie ich nun weiter damit verfahren muss.

Meine nächste Frage wäre, selbst wenn ich diese mscdex.exe nun dorthin kopiert bekomme, wo sie hin soll, ich möchte aber doch eine neue Festplatte einbauen, diese ist weder formatiert noch partitioniert, da sie noch nie eingebaut war. Dort ist diese mscdex.exe doch dann auch nicht drauf ? Also kann ich wieder nicht auf das LW zugreifen und krieg XP nicht installiert.

Langsam verzweifel ich an dieser Geschichte, ich bastel da bereits schon einige Wochen dran rum.

Könnt Ihr mit weiterhelfen ?

LG Maggie



Antworten zu Problem mit DVD Laufwerk - Fehlermeldung mscdex.exe fehlt:

Das Notebook muss unabhängig von Windows-Fehlermeldungen trotzdem von dem DVD-Laufwerk booten können.
Hast Du im BIOS die Startreihenfolge angepasst?
DVD-LW an erste Stelle und Einstellungen speichern.

Einen besonderen Treiber für XP wirst Du nicht benötigen, das schafft XP auch mit Bordmitteln. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Klar, die Bootreihenfolge habe ich geändert und als erstes das Laufwerk gesetzt. Die Einstellung wird auch beibehalten, also im BIOS gespeichert. Trotzdem bootet das Laptop NUR von der Festplatte. Man hört auch nicht, das zumindest versucht wird, auf das LW zuzugreifen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

was passiert wenn du die Festplatte aus dem Bootmenü im Bios mal ganz raus nimmst/deaktivierst
startet er dann vom cd Laufwerk?
falls das geht mußt du nach der Installation und dem darauffolgenden Neustart die Festplatte im Bios aber wieder aktivieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jepp - das hab ich auch bereits versucht. Bekomme dann  eine Fehlermeldung, die in etwa besagt, ich solle ein anderes Bootmedium auswählen und eine beliebige Taste drücken ( nicht wortwörtlich SO, aber fast ).

Habe auch mittlerweile ein USB - Diskettenlaufwerk gekauft ( der Lappi hat keines ), Win XP Startdisketten erstellt und darüber versucht, zu booten. Dann kommt jedoch auch ne Fehlermeldung, daß irgendeine Datei fehlt, da bekomme ich den Namen aber im Moment nicht mehr zusammen, müßte ich heute abend nochmal schauen, was genau ich da gesagt bekomme.

Und in der Verzweiflung probiert man auch Dinge, von denen man eigentlich im Vorfeld weiß, daß sie nicht funktionieren, aber ich hab`s trotzdem versucht und die neue Festplatte über einen USB-Festplattenadapter angeschlossen, das Notebook normal hochgefahren und, da ich über Arbeitsplatz ja auf das Laufwerk zugreifen kann, versucht, von dort aus XP auf die externe Platte zu installieren.

Naja, wie gesagt - eigentlich wußte ich ja schon, daß das so auch nix wird.

Menno !

Maggie

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Einen Treiber für das CD/DVD-Laufwerk brauchst du nicht, da dieser bereits in Windows XP enthalten ist. Diesen Treiber hat man früher nur unter DOS bzw. Windows 3.1 gebraucht. Welches Notebook (Hersteller und Typ) hast du?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Fujitsu Siemens Amilo D7830.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn du das Notebook einschaltest, dann kannst du mit der Taste F12 das Boot-Menü aufrufen (nicht das Bios). Hast du das schonmal versucht bzw. kannst du von einer anderen CD/DVD booten?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

F12 = Bootmenü funktioniert, habs darüber auch schon versucht, klappt ebenfalls nicht.
Andere CD zum booten hab ich nicht. Es liegt aber nicht an der CD, die hab ich im Laptop einer Bekannten ausprobiert, dieses bootet problemlos damit.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Komisch das ganze... Einen Bios-Reset hast du auch schon gemacht?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein, DAS hab ich bislang noch nicht gemacht. Ich weiß auch nicht genau, wie man das macht. Die eine Methode, wäre, glaub ich, die Knopfbatterie für einige Zeit raus zu nehmen. Das traue ich mir noch zu ;-)
Bei der anderen muss irgendwas am Board umgejumpert werden oder so ? Das würde ich nur sehr ungern machen, vom Innenleben des Lappis hab ich nämlich kaum Ahnung und will keinesfalls was kaputt machen.

Gruß
Maggie

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

versuche es mit der Knopfbatterie für ca 15 Minuten.
Laptop dabei vorher vom Strom+Akku raus.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok, ich versuche das heute abend und gebe dann morgen Bescheid, ob sich was geändert hat. *hoff*

Vorab aber schonmal vielen Dank für Eure Antworten !!!

Maggie


« ASUS P4V8X-MX VcoreToshiba Satellite L300 kann ich dort ein dual cor cpu rein setzen?? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Unterlänge
In der Typographie lassen sich die einzelnen Buchstaben des Alphabets in ein sogenanntes Linienraster oder Liniensystem vertikal einfügen. Nun lassen sich drei versc...