Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Grafikkarte GeForce 6200 ... Bildlauf wellenförmig

Hallo Forum,

hatte in meinem Rechner bis vor kurzem eine GeForce FX 5500 mit 256 MB.
Bei derselben war der Lüfter defekt, lief unregelmäßig und kühlte nicht mehr richtig.
Habe sodann meine alte Original-Grafikkarte aus diesem Rechner wieder eingesetzt, eine GeForce2 MX 400.
Nun habe ich eine GeForce 6200 mit 512 MB eingesetzt welche passiv gekühlt ist. Aus meiner Sicht also eine leistungsfähigere Karte.
Der Rechner hat diese auch sofort erkannt, da gab es kein Problem.
Seitdem diese eingesetzt ist läuft allerdings mein Bild auf dem Monitor immer so wellenförmig ab (dies war weder mit der MX400 noch mit der FX5500 so), also auch schon beim ansehen von Dateien bzw. beim surfen im Netz.
Irgendwelche Spiele werden seltener gespielt auf dem Rechner, schon gar keine welche supergraphische Abläufe forden.

Was könnte das sein, welche Lösungsansätze kann mir ein gutwilliger Helfer anbieten.
Alle Grafikkarten waren AGP-System.

Gruß,    Anton


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa älter als 6 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Hardware installiert: beschriebene Grafikkarte



Antworten zu Windows XP: Grafikkarte GeForce 6200 ... Bildlauf wellenförmig:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Den Treiber für die Karte hast du mal neu installiert? Den alten aber vorher deinstallieren (Systemsteuerung -> Software...). 

« Letzte Änderung: 27.11.10, 13:24:31 von Daniel_Düsentrieb »

Da bin ich nochmals,

habe gerade einfach mal ein Video auf YouTube laufen lassen ... auch hier kein flüssiger Bildablauf, eher ruckartig.
Welche Daten werden gebraucht ... soll ich was auslesen lassen und reinkopieren und wenn ja was (habe Everest drauf) ?

Gruß,   Anton

Hallo Daniel,

nein, habe ich nicht.
Scheint also sinnvoll zu sein trotz der direkten Erkennung der Karte durch das System ?

Gruß,   Anton

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, das würde ich mal als erstes machen. Den aktuellen Treiber dann hier downloaden und anschließend installieren.

http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

Hallo Daniel,

danke für Deine Hilfe ... daran hat es wohl gelegen.
Läuft wieder einwandfrei.

Kurze Frage hätte ich noch, rein informativ.
Die GeForce 6200 unterstützt eine AGP-Geschwindigkeit 8x.
Im Everest bekomme ich angezeigt das der AGP-Controller die Geschwindigkeiten 1x, 2x und 4x unterstützt ... derzeit die AGP-Geschwindigkeit 4x ausgeführt wird.
Die Grafikkarte hat 512 MB, die AGP Durchsatzgröße beträgt laut Everest 128 MB. Als AGP-Version wird 2.00 angegeben.
Wenn ich das als PC-Laie deute hört sich das so an als hätte ich eine für diesen PC eigentlich überdimensionierte Grafikkarte ... ist dem so ?

Gruß,    Anton

Habe nun mal im Netz nachgeschlagen und des öfteren diese Erklärung gefunden ... damit dürfte das auch für mich geklärt sein.
 

Zitat
Das hat nur indirekt was mit dem Grafikkarten-Speicher zu tun.
Diese "Durchsatzgröße" legt fest, wie viel Arbeitsspeicher (also RAM) die Grafikkarte mitbenutzen darf, falls der auf der Grafikkarte verbaute Speicher nicht ausreichen sollte.
Der Speicher der Grafikkarte wird also doch voll unterstützt und genutzt.

Gruß,    Anton

Guten Morgen,

hätte an dieser Stelle noch eine Frage ans Forum.
Es sieht also so aus das ich nach den Anweisungen von Daniel den alten Treiber deinstalliert habe und dann den neuen installiert.
Bildlauf ist ok, surfen im Netz auch.
Beim, z. B. abspielen eines Videos von z. B . YouTube ist es aber so daß das Bild oft bis meistens einfriert ... Mauszeiger teilweise auch dann aber wieder frei wird das Bild aber eingefroren bleibt für längere Zeit. Irgendwann geht es dann weiter, mal ein klein wenig, dann wieder einfrieren, dann wieder weiter.
Das einfrieren kann 10 - 20 Sec dauern aber auch Min lang.
Alles nun erst mit der neuen Grafikkarte.
Was könnte es sein, evtl. doch noch alte Treiberdateien ... wenn ja wie kann ich diese finden und entfernen.
Evtl. was ganz anderes ... bin dahingehend wohl doch zu unwissend.

Gruß,   Anton


« Win XP: Standbild + DröhnenUSB-Festplatte wird beim PC-Start nicht erkannt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Maus
Eine Computer-Maus ist ein peripheres Endgerät und gehört zu den Eingabemedien am Computer. Generell kann zwischen optischen-, Laser- und kabelgebundenen Mä...