Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC lässt sich nicht mehr einschalten

Liebe Computerhilfen-Helfer,
ich habe folgendes Problem mit meinem Packard Bell i-start 5148-PC:
Während meiner Abwesenheit hatte ich ihn laufen lassen, um Daten in einen Online-Speicher hochzuladen. Dabei hat er irgendwann den Schutzschalter für das Arbeitszimmer herausspringen lassen. Jetzt kann ich den PC nicht mehr einschalten, er bekommt keinen Strom mehr. Was kann ich tun, um ihn wieder zum Laufen zu bringen oder um wenigstens die Daten zu retten? Gibt es eine interne Sicherung im PC, die ich ersetzen kann? Muss ich die Festplatte ausbauen, und wenn - wie geht das, und wie schließe ich sie an einen anderen PC an oder baue sie in einen anderen PC ein? Dafür hätte ich allerdings nur einen älteren und schwächeren Rechner zur Verfügung.
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Kann auch ruhig erst nach Weihnachten sein.
Liebe Grüße und Frohe Weihnachten
Susanne
 ():-) 



Antworten zu PC lässt sich nicht mehr einschalten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde es zuerst einmal mit einem anderen Netzteil versuchen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lieber Daniel,
danke für deine turboschnelle Antwort. Der PC hat kein Netzteil, sondern einen normalen Netzstecker, und den habe ich schon ausgetauscht. Das bringt aber leider nichts.
Liebe Grüße
Susanne
 :'(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ähm... dann schaue bitte mal im Gehäuse vom PC nach. Dort steckt das Netzteil drin, falls du kein Notebook hast. ;) 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Daniel,
okay, da ist innen hinter dem dreipoligen Steckplatz für das Netzkabel ein "Kasten" aus Metall. Aber woher soll ich jetzt einen
Ersatz dafür nehmen? Könnte ich es probieren, ein solches Teil aus einem anderen, aber viel älteren Rechner auszubauen und hier einzusetzen? Sind die Netzteile alle gleich?
Danke und Gruß,
Susanne
 :-[

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein, bei den Netzteilen (Metallkasten) gibt es schon Unterschiede. Aber gut, wenn der Stecker für das Board passt und die Leistung stimmt, dann sollte es keine Probleme geben. Versuche es einfach. ;)

http://de.wikipedia.org/wiki/PC-Netzteil

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Daniel,
war ein paar Tage weg und kam erst heute wieder dazu mein Netzteil-Problem zu lösen. Also ich habe den Metallkasten hinter dem Netzkabel-Steckplatz ab- und aufgeschraubt. In dem Kasten befindet sich auch ein Lüfter. Und außerdem ist da so ein großes Kabelbündel, bei dem ich nicht verstehe, wie ich das an ein anderes Netzteil anschließen kann. Hier zwei Fotos davon:

Kannst du mir hier auch einen Rat geben? Vielen Dank, liebe Grüße
Susanne
 ???

« Letzte Änderung: 01.01.11, 16:03:05 von sussav »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Daniel,
also ich habe mich jetzt mal mit dem Netzteil-Wiki befasst und versucht, etwas davon zu verstehen. Ich vermute, dass mein Neztteil ein Gerät im BTX-Format ist, der PC ist auch ein Pentium 4, aber die vielen Kabel sind nicht in Steckleisten gesteckt, sondern in Bündeln irgendwie zusammen... ich weiß nicht was.
Ich denke vielleicht sollte ich lieber die Festplatte ausbauen und die Daten per Adapter auf einen anderen PC oder auf eine externe Festplatte übertragen. Aber da weiß ich auch nicht genau, wie das geht, und welchen Adapter ich benötige und wo ich den kaufen kann.
Auf der Festplatte ist Vista installiert, und vor ca. 9 Monaten habe ich parallel dazu noch Ubuntu 10.04 auf einer kleineren Partition installiert. Sämtliche wichtigen Dateien sind allerdings auf der Vista-Partition, da ich ja von Ubuntu aus mühelos darauf zugreifen kann.
Bitte hilf mir weiter, dass ich wenigstens meine Daten retten kann. Danke schon mal im Voraus und liebe Grüße
Susanne
 ::) 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo liebe Computerhilfen-Helfer,
leider habe ich nach meinem letzten Beitrag keine Antworten mehr bekommen. Ich habe es aber immerhin schon mal geschafft, die Festplatte auszulesen, um an meine wichtigen Dateien zu kommen. Aber was kann ich jetzt mit dem Netzteil machen? Gibt es eine Anleitung, wie man die ganzen Kabel abzieht, um sie an ein anderes Netzteil anzuschließen und dieses dann einzubauen? Ich würde den PC gern retten. Bin dankbar über jede Antwort. Liebe Grüße
Susanne
 :'(


« Samsungs S1 mini - SektorgrößenWindows Vista: Mein Laptop Acer Aspire 5520G zeigt mir mein DVD Laufwerk nicht mehr an. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...