Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Pc lässt sich nicht mehr einschalten.

Hallo.
Ich hab gestern normal meinen PC runtergefahren und heute wo ich ihn wieder hochfahren will passiert nichts. Ich drücke auf den POWER-Knopf, die 2 Lampen blinken und der PC macht komische Geräusche. Was ist kaputt? Das Netzteil ? Bios ???? Bitte helft schnell mein Vortrag ist drauf !!!!! Und ich brauch ihn unbedingt!!!!!!!   :'(



Antworten zu Pc lässt sich nicht mehr einschalten.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schalter kurzschalten, einfach mit schraube zieher kontakte kurzschließen!!

Mein PC ist jetzt an. Das war Zufall. Ich hab mein PC auf die Seite gelegt und angeschalten - itze funktionierts. Doch was ist kaputt ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist ja cool!! Naja wenn er wieder geht ist wohl nicht kaputt!! Wackel konntakt??

Pentium4

Keine Ahnung. Ich bin auch ratlos. Ich hoff nur das der durchhält. Vielleicht hat sich ja der Lüfter verklemmt - aber der ging eigentlich - ach ich hab kein Plan. Beim nächsten Mal: erst legen - dann starten !!!!!

Tja, eine Woche lief er einwandfrei und heute geht er wieder net an !!!
Wieder das selbe Problem, nur das es diesesmal mit dem auf die Seite legen net geklappt hat !!! So eine schei......ße !!!
Kännte ein Wackler sein oder Lüfter verklemmt ? Hab ihn aufgeschraubt - ist aber nix aufregendes zu entdecken.

hi...piepts denn irgendwie merkmuerdig.

wenn ja ...peepcodes in google suchen...kann naehmlich ein schleichender Hardware defekt sein.

mfg

Di_vil

Jup es piepst, die Lampen blinken und es gibt noch andere Geräusche wie ein leichtes dagegenschlagen( aber nur wenn man den Kopf an den Lüfter hält) - aber der dreht sich und Luft kommt auch raus.

Ist übrigens ein dauerpieps Ton. Google - Netzteil ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

BIOS
http://www.biosflash.de/bios-pieptoene.htm

Er piept. Allgemein
Andauernder PIEP-Ton oder ständig wiederholte kurze Piep-Töne: Fehler bei der Stromversorgung.
Langer PIEP: DMA Refresch-Fehler (Speicher)
Ein langer PIEP gefolgt von einem kurzen Piep: Fehler der Hauptplatine und /oder den Karten.
Ein Langer PIEP gefolgt von zwei kurzen Piep: Videoadapter-Fehler (Jumper Hauptplatine, Karten Einstellung.)

kurzer Dauepieton - piep piep piep piep piep piep piep........................und das schnell hintereinander. Aber dieser Piepton ist nicht laut eher leise und stimmt mit dem Blinken von Power und Resettlampe überein.


« Mainboard ASROCK AliveNF4G-SATA2 vs. Mainboard ASROCK S.AM2 AliveNF4G-DVI μATX?problem mit raid pci card »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Malware
Mit Malware bezeichnet man allgemein Schadprogramme, die dazu entwickelt worden schädliche Funktionen auf Computern auszuführen. Das Wort setzt sich zusammen au...

Wiederherstellungspunkt
Siehe Systemwiederherstellung. ...