Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Problema beim Hochfahren?

Ich hab das Problem (oder so ein ähnliches) zurzeit & wäre froh, wenn ihr mir weiterhelfen könntet!

Hab mir aus dem Internet einen Gebrauchtcomputer gekauft, dabei handelt es sich vermutlich um einen ehemaligen Geschäftscomputer, der über einen Händler aufgemotzt und weiterverkauft wurde.
 
Aber kommt erst weiß auf schwarz folgende Meldung

BootManage UNDI, PXE-2.1 (build 084
BootManage PXE-2.1 PROM 1.1, BCM57X 1.10, SDK 3.0/084 (OEM73)
Copyright (C) 1989, 2004 bootix Technology GmbH, D-41466 Neuss.
PXE Software Copyright (C) 1997, 1998, 1999, 2000 Intel Corporation.
Licenced to FSC GmbH


PXE-M0F: Exiting BootManage PXE ROM

Ich Habe Bootreihenfolge eigestellt:
Bootreihenfolge:
1 Festplatte
2 Diskette
3 CD-Rom
4 Legacylan Card
5 Bootmanager  PXE, Slot 0048
Aber trotzdem kann ich Windeos nicht installieren.



Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung direkt beim PC-Start.
Die Fehlermeldung lautet: BootManage UNDI, PXE-2.1 (build 084 BootManage PXE-2.1 PROM 1.1, BCM57X 1.10, SDK 3.0/084 (OEM73) Copyright (C) 1989, 2004 bootix Technology GmbH, D-41466 Neuss. PXE Software Copyright (C) 1997, 1998, 1999, 2000 Intel Corporation. Licenced to FSC GmbH



Antworten zu Problema beim Hochfahren?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Ich Habe Bootreihenfolge eigestellt:
Bootreihenfolge:
1 Festplatte
2 Diskette
3 CD-Rom
4 Legacylan Card
5 Bootmanager  PXE, Slot 0048
Aber trotzdem kann ich Windeos nicht installieren.

Falsch ;)

Richtig:

1 CD-Rom

2 Festplatte

3 Diskette

4 Legacylan Card-> auf "disabled" stellen!!

5 Bootmanager  PXE, Slot 0048-> auf "disabled" stellen!

Änderungen speichern, Windows-CD ins Laufwerk, starten, installieren, fertig.

Sinnvoller wäre die Booreihenfolge:

1.CD-ROM
2.Diskette
3.Festplatte

Solltest also WindowsXP oder aufwärts installieren wollen, so wird direkt nach dem Start auf CD-ROM zugegriffen und somit das OS.

Erst Festplatte bewirkt, das das CD-ROM gar nicht erst angesprochen wird, da durch diesen Bootmanager wahrscheinlich ein Bootvorgang der Festplatte durchgeführt wird und somit Dein CD-ROM im Anschluss nicht mehr angesprochen wird und folglich Windows nicht installiert werden kann.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Sinnvoller wäre die Booreihenfolge:...

Eben genau deshalb NICHT, weil dann bei jedem Start zusätzlich nach Daten auf dem Diskettenlaufwerk gesucht wird, was ja nun Anno 2011 wohl mehr als antiquiert ist ;) 

Das ist auch wieder wahr, aber wer überhaupt in Erwägung zieht ein Diskettenlaufwerk mit in die Bootreihenfolge einzubringen, so gehe ich davon aus, das auch ein Booten mit einer Disk in irgendeiner Form noch einen Sinn macht beim User.

 


« Bräuchte mal bitte einen Rat für einen neuen PC Kauf !!!Windows 7: Blue Screen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!