Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

Acer Lcd Monitor geht erst nach öfteren Einschalten an

Lcd Monitor AL1921 geht erst nach öfteren Einschalten an



Antworten zu Acer Lcd Monitor geht erst nach öfteren Einschalten an:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Lcd Monitor AL1921 geht erst nach öfteren Einschalten an
Auto springt bei feuchtem Wetter schlecht an.


Vielen Dank für Deine weltbewegende Mitteilung. Wir leiden allerdings nicht mit Dir. Auf die Idee, Deinen Eintritt in diese Forum mit einem freundlichen Hallo anzufangen und eine Frage in ganzen Sätzen zu formulieren bist Du ersichtlich nicht gekommen. Und auf die Idee, dass da offensichtlich ein Kontaktfehler vorliegt auch nicht.  
« Letzte Änderung: 08.07.11, 19:44:50 von PWT »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also, nun noch einmal
Erst mal Hallo und dann das Problem
wenn ich nicht korrekt war, dann liegt es daran, dass es meine erste Frage ist

Mein Monitor, ACER 1921 geht beim Einschalten kurz an und dann wieder aus, wenn ich ihn 5 - 6 mal ein und ausschalte bleibt er dann an.
Anschlüße sind überprüft
Hat das Ding vielleicht nen Akku, der ausgetauscht werden kann?

Würde mich über hilfe freuen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ich vermute, das es sich bei Dir um einen PC handelt und da wahrscheinlich, dass sich bald Dein Netzteil verabschiedet oder Deine Festplatte einen Defekt hat.
Ohne weitere Hardware und BS-Angabe nur Rätselraten  ;)

Gruss A K 

« Letzte Änderung: 08.07.11, 19:27:02 von A K »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn Du nicht weisst, was in Deinem PC verbaut ist, dann kannst Du es mit dem Tool SIW auslesen:

Download hier:

http://www.chip.de/downloads/System-Information-for-Windows-SIW-2011_18363439.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Also, nun noch einmal
Erst mal Hallo
Gut, entschuldigt.

 
Zitat
und dann das Problem
wenn ich nicht korrekt war, dann liegt es daran, dass es meine erste Frage ist

Mein Monitor, ACER 1921 geht beim Einschalten kurz an und dann wieder aus, wenn ich ihn 5 - 6 mal ein und ausschalte bleibt er dann an


Eindeutig ein Kontaktfehler der wärmeabhängig ist. Kalte Lötstelle auf der Platine - meistens - bereits x-mal in meinem Dunstfeld erlebt. Kann aber auch direkt am Schalter sein. Aber auch da. "kalte Lötstelle". Was Du brauchst, ist jemand mit grundlegendem Verständnis für das fachgerechte Zerlegen des Displays, einem Messgerät um die Stelle aufzufinden (Lupe geht auch...  ;D), Fingerspitzengefühl und einem feinen Lötkolben. Zeitaufwand i. d. F. inkl. Zerlegen keine halbe Stunde.

 
Zitat
.
Anschlüße sind überprüft
 
Ja, fein, daran liegt es i. d. R. bei einem wie von Dir beschriebenen Fehler auch nicht.

 
Zitat
Hat das Ding vielleicht nen Akku, der ausgetauscht werden kann?
Nein, hat es definitiv nicht.

I. d. S.:

Return zu Absatz 4 dieses Beitrags und ab auf die Suche nach jemandem, der die beschriebenen Voraussetzungen mitbringt.

Soweit eine Person mit diesen Fähigkeiten nicht zu Deinem Dunstkreis gehört, kannst Du auch zum nächsten Elektrofritzen oder Fernsehspezi um die Ecke gehen. Der bekommt das auch in der Zeit hin.



  
« Letzte Änderung: 08.07.11, 19:45:07 von PWT »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ AK

 

Zitat
ich vermute, das es sich bei Dir um einen PC handelt und da wahrscheinlich, dass sich bald Dein Netzteil verabschiedet oder Deine Festplatte einen Defekt hat.
Sein Monitor spinnt, nicht der PC.  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kann natürlich sein, komisch ist nur, dass er das Problem nur mit vielfachen Einschalten zufällig hinbekommt  ;)
vielleicht hat er ja einen zweiten Monitor zum Testen oder
vielleicht kann er sich ja einen leihen  ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
komisch ist nur, dass er das Problem nur mit vielfachen Einschalten zufällig hinbekommt 
... in dieser Zeit wird das Gerät bereits mit Spannung und Bildschirmsignal versorgt, das Display "arbeitet" (wenn auch eben nicht ersichtlich) und die Bauteile erzeugen Wärme, Material dehnt sich aus, nach entsprechender Ausdehnung ist erforderlicher Kontakt wieder geschlossen / gebrückt... Physik, 5te Stunde... ;D;D;D 
« Letzte Änderung: 08.07.11, 19:45:50 von PWT »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 ;D;D;D
kenne das Problem.... ;D bin selbst Elektronikmeister.
Ich kann Dir da bestimmt noch mehr Erklärungen geben  ;)

warten wir mal ab, was der TO draus macht 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
;D;D;D

Ich kann Dir da bestimmt noch mehr Erklärungen geben  ;)

  ;D;D Nee, nee, lass mal - würde mich evtl. überfordern - wie vorstehend erwähnt: in der 5ten Stunde war ich noch dabei - danach: nur Schweigen... Meine Französisch-Lehrerin äh der Französisch-Unterricht hat mir mehr zugesagt;D ;D   
« Letzte Änderung: 08.07.11, 19:52:18 von PWT »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kalte Lötstelle ist es sicher nicht, eher ein Kondensator, der schwächelt, oder so, weil der Monitor (ON LED) an ist, scheint, als ob die Anfangsspannung für das LCD nicht hoch genung ist, ich kauf mir nen neuen

und, mit nem anderen Monitor geht es ohne Probleme, das Ding war aber schon mal bei Acer,

ich werde bei der Wahl der Marke etwas vorsichtiger sein

Danke für alle Kommentare

neiiin, nicht direkt wegschmeissen oder neu kaufen,..
hier ist mit 99 % Wahrscheinlichkeit lediglich ein ( oder 2 ) Kondensator der Stromversorgung defekt. Diese Elkos kosten 1-2 Euros und sind auch von (Halb-) Laien ( unter Beachtung der Polarität) selbst zu wechseln. Werte und Position notieren , Neue kaufen, umlöten fertig..
und selbst wenn es der Elko nicht war, 2 Euro sind doch das Risiko wert, oder?
ausserdem machts Spass...
Grüße: Hobbybastler

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Hobbybastler

der Thread ist fast 2 Jahre alt, da wird der TO nicht mehr antworten, denn er hat sich bereits einen neuen Monitor gekauft..... ;);D;D


« Geeigneter Surfstick mit Vodafone PrepaidkarteTastatur kaputt? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
LCD
Die Abkürzung LCD steht für Liquid Cristal Display und dies bedeutet auf Deutsch Flüssigkristallanzeige. Ein LCD bestehet aus 2 dünnen Glasplatten, zw...

Autoresponder
Der Autoresponder, auch autoreply, ist eine spezielle Funktion im Email - Programm oder ein Zusatz auf dem Mailserver: Per Autoresponder lassen sich automatische Antwortm...

Directory
Ordner im Dateisystem eines Computers. Siehe auch Ordner ...