Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Bluescreen beim Beenden

Hallo.
Seit heute habe ich bei jedem Beenden von meinem XP SP3 einen Bluescreen. In der Ereignisannzeige steht dazu folgende Fehlermeldung:
Der Computer ist nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x000000f4 (0x00000003, 0x86a2d718, 0x86a2d88c, 0x805d2970).
Die Fehlermeldung ist auch die vom Bluescreen.
Es wird wahrscheinlich daran liegen, dass ich heute Treiber für meinen Scanner installiert habe (CanoScan Lide 20). Die habe ich aber schon entfernt, leider kommt der Bluescreen immernoch.
Hat da vielleicht einer eine Idee zu?

Danke.

Palumpa



Antworten zu Win XP: Bluescreen beim Beenden:

Bedeutung des BOD hier:

http://msdn.microsoft.com/de-de/library/ff560372.aspx

Scheint sich also um einen Prozess zu handeln. Teste das mal.indem Du mittels msconfig alle nicht betriebssystemeigenen (oder auch nur neueren) Programme deaktivierst, die beim Systemstart gestartet werden. Wenn das System dann läuft, die Sachen nach und nach wieder aktivieren. Vielleicht kannst Du so den Übeltäter identifizieren. Ungewöhnlich kommt mir allerdings vor, dass das nur beim Herunterfahren des Rechners auftritt.

Oder aber versuche eine Systemwiederherstellung auf einen Tag, wo dieses Problem noch nicht vorhanden war.
 

Das mit der Wiederherstellung habe ich schon versucht, allerdings nur mit dem Punkt 'letzte bekannte funktionierende Konfiguration'.
Das mit der msconfig probiere ich heute Abend nochmal aus.

Danke erstmal für Eure Vorschläge.

Palumpa

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zusätzlich kannst Du hier mal unter "F4" lesen:

Bluescreenfehlermeldungen

Gruss A K

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Er muss mit seiner Windows Xp Cd neu Installieren und dann die Treiber zusammensuchen,wenn so was mal ist..Weil sonst wird er nicht froh und hat immer das gleiche Problem...

*gelöst*

Ich habe den Übeltäter nach abschalten der Startprogramme über die msconfig gefunden. Es lag an der Dropbox (zum syncronisieren von Dateien). Dieser hat während mein Rechner lief ein Update eingespielt, was dann die Probleme beim Beenden von Windows verursacht hat. Nachdem ich das Tool Deinstalliert und dann (als komplette Installation) neu installiert hatte, lief es wieder wie am Schnürchen.
Es lag (erfahrungsgemäß) natürlich näher, dass es ein Treiberproblem war, weshalb ich erst später auf die Idee gekommen bin nach etwas anderem zu suchen.

Danke nochmal für die nützlichen Beiträge.

Er muss mit seiner Windows Xp Cd neu Installieren und dann die Treiber zusammensuchen,wenn so was mal ist..
Wie Du auf diese Idee kommst ist mir nicht ganz klar. Trotzdem Danke.

Palumpa

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schön, dass es wieder funktioniert,
gern geschehen, keine Ursache,

danke für Deine Rückmeldung  :)

Grusas A K


« Win7, zweite Festplatte FehlerFragen zu einem Gaming-Pc »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!