Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Komponenten erster eigener Selfmade PC

Hi zusammen,

wollte mir jetzt das erste Mal einen eigenen PC zusammenbauen und bin bei folgender Teileliste herausgekommen.
Noch irgendwelche Tipps? Hab ich was vergessen? Sollte ich mich irgendwo umentscheiden?
Habe nicht vor den zu übertakten oder sonst großartig zu basteln. Sollte eigentlich nach "plug & play" laufen ;)

CPU   Intel® Core™ i5-2500   Taktfrequenz: 3300 MHz   192,80 €
      Level2 Cache: 4x 256 kB   
      Level3 Cache: 6144 kB   
      inkl. Lüfter „Boxed“   
      Sockel 1155   
Case   Aerocool Vs-4   Einbauschächte: 4x 5,25" extern, 5x 3,5" intern   29,99 €
      Formfaktor: ATX   
HDD   Seagate ST3500413AS 500 GB   ms/Cache/U: 8,5/16/7200   33,99 €
SSD   OCZ Agility2 E 2,5" SSD 60 GB   Kapazität: 60 GB   81,90 €
      lesen / schr.: 285 / 275 MB/s   
      2,5“ inkl 3,5“ Rahmen   
RAM   ADATA DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit   Kapazität: 4096 MB   29,99 €
      Timings: CL9   
      Module: 2 Stück   
MOBO   Asrock H67DE3   Chipsatz: Intel® H67 Express   91,90 €
      Formfaktor: ATX   
      Grafik: onboard, 1x PCIe 2.0 x16   
      2xUSB 3.0   
      4xUSB 2.0   
GPU   SAPPHIRE HD 6950   Grafikchip: AMD Radeon HD 6950   199,99 €
      Speicher: 1024 MB   
      Speicherbus: 256 Bit   
Netzteil   be quiet! Pure Power L7 530W   Leistung: 530 Watt   64,90 €
      Anschlussstandards: ATX 2.03, EPS, ATX12V 2.3   
      SATA-Anschlüsse: 5 Stück   
DVD Brenner   Pioneer DVR-219LBK   DVD+R/RW/DL: 24 / 8 / 12   22,29 €
      DVD-R/RW/DL: 24 / 6 / 12   
      Anschlusstyp: Serial ATA/150   

Gesamt: 747,75 €

Danke für alle Meinungen.



Antworten zu Komponenten erster eigener Selfmade PC:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die einzigen Kritikpunkte sehe ich beim Netzteil und beim Gehäuse.

Das Netzteil ist zu minderwertig für die hochwertigen Komponenten. Hier solltest du was besseres nehmen. Bsw. dieses:

http://gh.de/312980

Das Gehäuse finde ich zu klein für die heiße Graka. Hier solltest du was größeres mit besserer Belüftung nehmen.

http://gh.de/434592

http://gh.de/498185
  

« Letzte Änderung: 10.08.11, 17:45:56 von Chief_Justice »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hab eigentlich vor den in das PC-Fach meines Schreibtischs zu stellen und das hat nur begrenzt Platz.
Musses denn wirklich groß sein? Ist es nur um sicherzugehen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Welche Maße hat das Fach denn?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

20cm tür (könnt man mal ausbauen um es reinzubekommen) und 21cm innen.
wäre das besser?
http://www.alternate.de/html/product/Cooler_Master/Centurion_534_+Plus/80442/?
notfalls musses eben doch daneben, auch wenns blöd wär.
Das Netzteil hab ich in die Liste genommen. Hoffentlich reichen die 425W ;) laut psu-calculator sinds 350W also sollt das gehen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie hoch und tief ist das Fach denn?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hoch und tief genug, glaub jeweils 60cm. (bin grad nich dort, aber so ungefähr. die 20-21cm hab ich mir nur gemerkt)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann darf das Gehäuse max. 18cm breit sein. Die warme Luft muss ja auch aus dem Gehäuse kommen können.

Hat das Fach seitliche Lüftungsschlitze?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das fach sollte wirklich lüftungsschlitze haben. und um gotteseillen nicht die tür zuklappen beim betrieb, sonst riechst du bald deine komponenten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde seitlich ins Holz ein großes Loch schneiden und einen leisen Lüfter einbauen. So kann kein Hitzestau entstehen,

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke euch. Dann werd ichn wohl irgendwie außerhalb deponieren müssen, wusste nicht, dass das mit der Wärmeentwicklung so krass ist.
Viele Dank auf jeden Fall :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann würde ich auf jeden Fall das Midgard-Gehäuse nehmen. Qualitativ hochwertig und mit sehr gutem Kühlkonzept.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dankeschön!
ist nun bestellt :)
freue mich ^^


« Kaufberatung für ein NotebookWelcher "PC Spezi" kann mir helfen ???? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Malware
Mit Malware bezeichnet man allgemein Schadprogramme, die dazu entwickelt worden schädliche Funktionen auf Computern auszuführen. Das Wort setzt sich zusammen au...

Cache
Der Begriff Chache stammt aus dem Englischen und bezeichnet in der elektronischen Datenverarbeitung einen schnellen Puffer-Speicher. Der Prozessor-Cache ist ein schneller...

SSD
SSD ist die Kurzform von Solid-State-Drive und wird auch Halbleiter- oder Festkörperlaufwerk genannt. Die SSD ist ein Speichermedium, das ähnlich wie eine herk&...