Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows Vista: mein computer geht nicht mehr an

also wenn ich den an mache kommt da direckt
CLIENT MAC ADDR : 00 23 8B 4D FF DD GUID : 345AE140-0023-8B4D-FFDD-4E45435F4349
dann ganz groß ERROR
PXE -M0F: EXITING PXE ROM
dann fängt das von forne los die gnaze zeit ich dachte nach 10 min geht das weg ich habe die ganze nacht an gelassen und zu sehen ob das weg geht  ... ich weiß nicht ob das ein virus ist aber ich habe die cd nicht mehr um die ganze sachen in  den pc weg zu machen .


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung direkt beim PC-Start.
Die Fehlermeldung lautet: CLIENT MAC ADDR : 00 23 8B 4D FF DD GUID : 345AE140-0023-8B4D-FFDD-4E45435F4349



Antworten zu Windows Vista: mein computer geht nicht mehr an:

Und verstellt/verändert wurde mal wie immer vorher nichts, hab ich recht?  ::)
Die Meldung bedeutet, dass dein Rechner von einer Netzwerkquelle booten will, wahrscheinlich weil er nicht mehr von der Festplatte booten kann und nun automatisch das nächste postentielle Bootdevice probiert. Das ist ganz offensichtlich bei dir der Netzwerkadapter, das Booten darüber funktioniert aber so nicht. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wie cosinus schon geschrieben hat, liegt es wahrscheinlich an deiner Festplatte. Sofern du im BIOS nichts verändert hast, findet dein Rechner diese beim Start nicht mehr.

Achte mal auf den POST Bildschirm (das ist der, der direkt nach dem Einschalten kommt). Sofern dort bei dir nicht im Vollbild ein Hersteller Logo gezeigt wird, siehst du etwas das diesem Bild hier ähnelt:

 

Steht bei dir irgendwo etwas von Detecting und findet er anschließend etwas?

Falls ja und das was er gefunden hat nicht das CD/DVD Laufwerk ist, dann ist deine Festplatte zumindest noch da. Ich gehe allerdings nicht davon aus, dass dem der Fall sein wird.

Zwei Möglichkeiten gibt es:
1. Aus irgendeinem Grund hat sich das Datenkabel (IDE bzw. SATA) oder das Stromkabel gelockert.
2. Deine Festplatte hat sich von dir verabschiedet und ist defekt.

Ich wünsche dir Erstens, befürchte aber Zweitens.

Wenn du es dir zutraust, dann öffne deinen Rechner und halte dein Ohr mal an die Festplatte. Läuft sie? Hat sie ein einigermaßen gleichmäßiges Geräusch? Oder klingt es, als ob sie irgendwo hängt?

Ich hoffe, du hast auf der Platte keine wichtigen Daten, von denen du kein Backup gemacht hast.

Viele Grüße
Stefan

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Warum bleibst du nicht in deinem ersten Thread ???

http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-377088-0.html


« Gigabyte MA790XT-UD4P und 16 GB Ram 1600 - problemlos möglich ?Computer friert ein - CPU wird heiß »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Client Server Netzwerk
Bei einem Client-Server-Netzwerk, beziehungsweise Client-Server-Modell, handelt es sich um eine Möglichkeit, Aufgaben und Dienstleistungen innerhalb eines Netzwerkes...

CD ROM
Die Abkürzung CD Rom steht für Compact Disk - Read Only Memory und ist ein physikalischer permanenter Speicher für digitale Daten. Eine Weiterentwicklung d...

EEPROM
Die Abkürzung EEPROM steht für "Electrically eraseable programmable read only memory" (wörtliche Übersetzung ins Deutsche: elektrisch löschbarer ...