Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Pc piept öfters beim Starten

Liebe Community,

Nach meinem Umzug begann mein PC beim Hochfahren statt einmal zweimal zu piepen. Nach kurzer Zeit begann er während des Betriebes (v.a. bei grafiklastigen Anwendungen) ohne jegliche Fehlermeldung zu rebooten. Mein PC-Händler konnte kein Problem feststellen. Er wies mich an, den Monitor an einem anderen Steckplatz anzustecken.

Ich dachte erst an ein Problem mit der Graka - diese habe ich ausgetauscht. Die Abstürze sind seit dem Tausch behoben, das zweimalige Piepen beim Einschalten blieb nicht nur - seit kurzem piept er dreimal und braucht entsprechend etwas länger beim Booten.

Ich habe die Festplatten und die Ram-Bausteine Tests durchlaufen lassen. Auch ein testweises partielles Entfernen der beiden Ram-Steine hat keine Veränderung gebracht. Das Anstecken eines anderen Monitors/anderen Kabels nutzte nichts. Aus den im Internet ausgewiesenen Beepcodes für AMI Bios werde ich nicht schlau.

Mein Pc: Acer asppire x3180, Als Motherboard zeigt mir Dr. Hardware Acer WG43M mit Intel Chipsatz G43/45 an. Mainbios ist von AMI

Habt ihr einen Tipp, woran das liegen könnte/was ich tun kann?


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.



Antworten zu Windows 7: Pc piept öfters beim Starten:

Falls BIOS-Beep, sollten diese eindeutig sein - oder es gibt zusätzliche Ursachen, daß ein verändertes Signal ausgegeben wird.
BIOS-Beep - http://www.biosflash.com/bios-pieptoene.htm


« Brauche Laptop VorschlägeGrafikkarte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...