Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Probleme mit Canon Pixma MP500

Nach schlechten Druckergebnissen war mein Pixma MP500 ohne weitere Ankündigung tot. Ein getauschtes Netzteil (aus gebrauchtem MP500 mit Fehlermeldung "falscher Druckkopf") brachte keinen Erfolg, als ich den Druckkopf meines Druckers in den zweiten gebrauchten einsetzte und in Betrieb nehemn wollte, reagierte auch dieser nicht mehr.

(Arbeite mit W7, die Reparaturversuche liefen aber OHNE PC-Kontakt!)

Ne Idee, wo das Problem liegt?

Gruß
ThomasA



Antworten zu Probleme mit Canon Pixma MP500:

der Drucker wenn er eingeschaltet wird, gibt dir durch die LED Blinkzeichen zu verstehen wo der Fehler zu suchen bzw zu behandeln ist. Die Blinkzeichen Bedeutung findest du im Handbuch.
 Der Drucker stammt aus dem Jahre 2005 ( Produktionsjahr) denke wird wohl den Geist aufgegeben haben.
 

Hi Hannibal,
mein Problem: wenn ich den Drucker einschalte passiert aber auch rein gar nichts, kein Piep, kein Mucks, kein Flackern, auch das Display bleibt dunkel, ebenso als hätte er überhaupt keinen Strom, daher auch meine Vermutung mit defektem Netzteil. Ersatznetzteil hatte keine Reaktion, also muß der Fehler woanders liegen.

Würde mich freuen wenns noch nen konstruktiven Tip und ne Chance zur Reanimation gäbe, da ich derzeit keinen vergleichbaren Drucker finde. (Hab mir kürzlich nen MP6150 gekauft, der mich mit Lautstärke und immensem Tintenverbrauch nervt, abgesehen von dem im Vergleich zum MP500 umständlicheren Handling.)

Gruß
Thomas

Wenn gar kein NICHTS sich tut, aderes Stromkabel und Steckdose schon versucht? Dann AUS, vermutlich ein Mainboard oder CPU defekt.
Als alternative
http://www.amazon.de/Canon-Multifunktionsger%C3%A4t-Drucken-Kopieren-Scannen/dp/B00404CKBO/ref=dp_ob_title_ce/277-1282677-5050049
 

Hi Hannibal,
CPU oder mainboard defekt, könnte ich mir vorstellen, aber habe nen zweiten Drucker mit defektem Druckkopf erstanden, dessen Netzteil eingebaut und wie beschrieben ohne Reaktion.
Habe anschließend meinen alten Druckkopf in den zweiten Drucker eingebaut, dieser meldete bisher immer den falsch Druckkopftyp (o.ä.), zeigt zumindest Leben auch im Display, war aber nach Druckkopfeinbau und einschalten ebenso tot wie mein alter....

Läßt sich das erklären?

Ich habe mich - glaube ich zumindest - damit abgefunden, 2 Drucker zum Schrott tragen zu müssen, dennoch interessieren mich Hintergründe zum Problem...

Irgend wie ja, wenn dein Druckkopf einen Masseschluss produziert, ist es ohne weiteres denkbar, dass dieser auch die Elektronik schrottet. Ist ja auch nichts anderes wie ein PC.  


« Problem mit grafikkarteKabel gelöst (Einschaltknopf oder Bildschirm) am Laptop (beim öffnen). »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Autoresponder
Der Autoresponder, auch autoreply, ist eine spezielle Funktion im Email - Programm oder ein Zusatz auf dem Mailserver: Per Autoresponder lassen sich automatische Antwortm...

E Book Reader
Als E Book Reader bezeichnet man eine spezielle Hardware, um E-Books auch ohne den klassischen Computer zu lesen. E-Book-Reader bestehen meist nur aus einem Flach-Bildsch...