Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Neuer Power-Allround PC

Hallo,

ich möchte für Zuhause einen Power-Allrounder.

Das heißt, Netzwerk-Daten Verwaltung, Musik ordnen und verwalten, Bildbearbeitung Photoshop (Hobbyfotograf). Brennen mit Nero, normale Officearbeiten, Internet (läuft aber sowieso auf jedem vernünftigen Gerät).
Möchte mindestens 2 virtuelle Maschinen gleichzeitig am Laufen haben. (Virtual PC, Virtual Box oder VMware Player)

Habe etliche Programme (ca. 40 Stück) die ich installiere und auch einige gleichzeitig nutzen möchte.

Der PC soll sehr leise sein (Gedämmtes Gehäuse etc.) da ich ihn in meinem Wohnraum nutze. Bildschirm, Maus, Bildschirm und Tastatur sowie Drucker sind vorhanden. Windows 7 Home Premium 64 bit muss gekauft werden und ich werden den PC selbst zusammenschustern und installieren.

Preis möchte ich nicht festlegen. max. 600 euro?


Achja, ich dachte an eine SSD Festplatte, allerdings habe ich auch 2 Festplatten via RAID 1 laufen im Kopf....


Gebt mir mal eure Meinungen und/oder Konfigs bekannt!

Vielen Dank!



Grüßeeee



Antworten zu Neuer Power-Allround PC:

Ich versuche mal eher allgemein zu bleiben.

Erstmal das Board. Da es Raidfähig sein soll wirst du vermutlich so 60-80€ dafür ausgeben müssen. Welches genau du nimmst hängt aber von der CPU ab, nur ATX sollte es auf jeden Fall sein. (Außer dein PC soll sehr klein werden dann mini-ATX)

Bei der CPU gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ich bevorzuge AMD, da Amd´s als Allrounder reichen und dabei meistens viel günstiger sind als Intels i5 oder i7. Momentan sind die alten Phenoms II X4 oft noch besser als die neuen FX. Planst du für die Zukunft könntest du dir aber ein Board mit AM3+ nehmen, da passen eg auch die AM3 Prozessoren drauf.

Ne andere Lösung wären die neuen CPU´s mit intigrierter Grafikkarte wie der AMD A8 3870. Da sparst du dann ne gute stange geld, ist aber auch nicht so Leistungsstark.
(Die haben den Sockel FM1 also brauchst du auch ein Board mit dem Sockel)

Der Lüfter bei AMD Cpus ist oft sehr laut. Hier könntest du zu nem Scythe Katana 3000 greifen.

Wenn du 2 Festplatten im Raid betreiben willst müssen sie exakt gleich sein, aber das weißt du wahrscheinlich schon. Was du hier nimmst ist dir überlassen. Preis/Leistungstechnisch lohnt sich im Moment 1TB pro Platte soweit ich weiß. Achte hier auf Kundenrezessionen bei denen steht wie Laut die Platten sind.

RAM ist relativ egal 8GB sind im moment recht Günstig der Takt sollte 1066 oder 1333 Mhz betragen mehr lohnt sich nicht.

Falls du eine Grafikkarte wünschst guck dir mal die SAPPHIRE ULTIMATE HD6670 an. Die ist absolut geräuschlos dank Passivkühlung und verbraucht nur 80W unter last.

Beim Netzteil solltest du nicht zum billigsten greifen, im schlimmsten Fall grillst du damit deine Hardware. NT´s arbeiten bei 80% auslastung am effektivsten also rechne vll vorher zusammen was deine Komponenten maximal verbrauchen. 400 Watt sollte für deine benötigte Hardware reichen denk ich.

DVD-Brenner brauchst du vermutlich. ich kann die von LG empfehlen. Hier auch nach kundenrezessionen wegen Lautstärke schauen.


Beim Gehäuse bin ich mir nicht ganz sicher. Je nachdem wo du ihn hinstellen willst
brauchst du einen Midi oder Big Tower neben dem normalen Kram (ATX, Anzahl der USB ports, Frontpanel)
Sollte das Netzteil unten im Gehäuse sein, dass vermindert Schwingungen. Die Lüfter(plätze)
sollten so groß wie möglich sein (120 o 140mm), dann sind die Lüfter leiser.
Außerdem schlucken schwere Gehäuse die Schwingugnen von Festplatten und Laufwerken besser
als leichte. Eventuell solltest du alle Laufwerke HDD´s und Lüfter entkoppeln (Mit Gummischiebern und pins befestigen)
dann sind die ohnehin leiser.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wunderbar! Habe jetzt einen guten Überblick erstmal.

Ja ich bevorzuge auch die AMD Prozessoren, für mein Vorhaben wird der Leistungsunterschied zu Intel ja nicht großartig auffallen.

Ich weiß nun nicht ob ich RAID nehme oder eine SSD, da ich eventuel auch vorhabe mir einen kleinen Homeserver (z.B. Qnap) zu holen. Dann reicht mir eine SSD und fungiert noch als Sysbeschleuniger....

Die Grafikkarte habe ich mir gestern noch genauer angesehen.

Netzteil hatte ich bisher von Cougar, Enermax und beQuiet!. Kann gegen keinen Hersteller was Negatives berichten.

Gehäuse reicht doch ein gedämmter Midi-Tower. Alles was leise macht kann ich mir ja auch nach und nach zukaufen. Außer natürlich das Gehäuse.


Ich wäre froh wenn mir ein Experte hier mal einen PC zusammenschustert (Hardwareversand o.ä) viele Grüße :)

So ich hab das mal was zusammengebastelt:

Gigabyte GA-A75M-S2V FM1 und Raid und mATX

57,10

AMD A8 3870 Prozessor (3GHz, 4MB Cache, Sockel FM1, 100 Watt)

108,89

Corsair PC1600 Arbeitsspeicher 8GB (1600MHz, 240-polig, 2x 4GB) DDR3-RAM Kit

EUR 47,62

Xigmatek Gehäuse ATX Midi oN Asgard schwarz

EUR 34,55

be quiet! Netzteil 350W (2x 12V, 300W Leistung Pure Power)

41,99

LG GH22NS SecureDisk SATA DVD-Brenner (22x8x16 DVD+RW, 20x6x DVD-RW, 12x DVD+R/-R DL, 12x DVDRAM, 48x32x48x CDRW) Retail schwarz

30

2x Seagate Barracuda ST31000524AS 1TB interne Festplatte (8,9 cm (3,5Zoll), 7200rpm, 32MB Cache, SATA)

2x 86

Als Raid:

Seagate Barracuda ST31000524AS 1TB interne Festplatte (8,9 cm (3,5Zoll), 7200rpm, 32MB Cache, SATA)

86

Mit SSD

Samsung MZ-7PC128D/EU 128GB interne SSD (6,3 cm (2,5 Zoll), 256MB Cache, SATA 6.0Gbps) inkl. Desktop Upgrade Kit

139

Die Zahlen sind immer der Preis in Euro.

Mit Nur einer Festplatte wären es 407 mit 2 Festplatten 492 und mit Festplatte + SSD wäre es 546 Euro.

Wie leise das System ist kann ich nicht sagen, vermutlich wird höchstens der Boxed kühler von der CPU laut aber denn kannst du austauschen.

Da du nicht gesagt hast das du Spiele spielen willst habe ich die CPU mit intigrierter GPU genommen, damit kann man aber eg noch einige spiele spielen. Ich hoffe die Power des Quadcores reicht für deine Anforderungen.
Das Board kann Raid 0,1 und 10 soweit ich weiß, und der Ram steht auf der Kompatiblitätsliste.

Der CPU-Sockel ist allerdings ne Sackgasse. Wenn du irgendwann mal aufrüsten willst brauchst du ein neues Board mit anderem Sockel.

Das system sollte so laufen und alles was du gesagt hast was du damit machen willst aushalten, aber ich kann nix garantieren.

Das gehäuse kannst du noch gegen jedes andere ATX oder mATX Gehäuse austauschen das du willst, da das hier glaube ich nicht gedämmt ist.

Hab vergessen zu sagen, dass sich die Preis auf Amazon beziehen. Vll bekommst du die sachen aber bei hoh.de alternate oder woanders billiger, ist oft so.


« Computer mit Fernsehbildschirm verbindentreiber ethernet- controller »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...